Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A TIMELESS FANTASY CLASSIC FOR LOVERS OF "WORDS", 31. Juli 2002
Von 
Democrit JR "democritjr" (Unterwegs) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This book will not only appeal to lovers of well told old style fantasy (no, not the boring modern Dungeons&Dragons stuff where true wonder no longer resides), but also to lovers of poetry and, simply put, - language. Eddison was a giant, first among equals like J.B. Cabbel or William Morris, second only (maybe) to the unique Lord Dunsany. This book has been out of print for far too long, but it still stands out as a timeless epic after all these years, and it deserves to remain in print (just like the Aeneid or the Iliad (to name but two) are still in print after thousands of years!). This is no fantasy-junk-food to be quickly consumed, its enchantment has to be savoured like a rare vintage. But rest assured: the rewards you will get out of this book will definitely last for a lifetime!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen A work of old-school colour and beauty, 22. Juni 2012
Von 
G. T. Kingston (Berlin, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This book is a old-school heroic fantay that can be best likened to a Pre-Raphaelite painting - it is all about colour and beauty and a studied archaicism, and takes little interest in modern ideas and modern morality.

The basic story is a tale about a long war between the nations of Demonland (lead by Lord Juss) and Witchland (lead by King Gorice). There is also a significant adventures in a remote land where the brother of Lord Juss is held imprisoned by sorcery.

The book is written in archaic English (Jacobean, according to internet sources) and uses a rich historical vocabulary. Unless you are knowledgeable about such things, don't expect to understand everything - better to just enjoy the ride. Needless to say, this isn't a book to learn English from.

The morals of this book can be best described as heroic - honour, valour, and lordly beauty are what matter. It is quite different in that respect from the Christian-based morality of something like Lord of the Rings, and it is not exactly relevant to modern social issues.

The story is dramatic and well told, but the main strength of the book is the ornate beauty of the language and the richness of its descriptions.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein episches Meisterwerk, 1. Juli 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer nach einem Fantasyroman mit starken Helden, großen Schlachten und einer Spur dunkler Magie sucht braucht nicht mehr weiterzusuchen - hier findet sich alles. Der Einstieg in die Geschichte beginnt mit einer überflüssigen Rahmenhandlung, die man schnell überspringen kann. Auch der Wahl der Rassen (Dämonen und Hexen) ist nicht besonders glücklich, da sie nicht mehr den heutigen Vorstellungen entspricht. Davon sollte man sich aber nicht abhalten lassen.
Erzählt wird die Geschichte eines Krieges zwischen dem "Demonland" und dem "Witchland". Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet, man fiebert und kämpft mit ihnen und empfindet die gleiche Freude oder Trauer. Angenehm ist, dass sich die Ereignisse nicht innerhalb weniger Wochen abspielen, sondern dass Monate und insgesamt sogar 4 Jahre vergehen, bis der Sieger feststeht. Dadurch stehen Strategie und Taktik viel mehr im Vordergrund als es bei einem "Wir haben nur noch 1 Woche um unser Land xxx zu retten" möglich wäre. Die Anführer der Dämonen sind Helden wie sie im Buche stehen, stark, charismatisch und nahezu unbezwingbar, werden aber durch den Angriff der Hexen überrumpelt und in die Verteidigung gedrängt. Mit viel Geschick, Ausdauer und purer Kraft setzen sie sich zu Wehr.
Was das Lesen einerseits bereichert, andererseits aber auch erschwert, ist die stellenweise altertümliche (englische) Sprache. Das wird besonders in Briefen oder Balladen deutlich, die man aber nach einer Weile gut versteht. Dieses Buch ist ein Meilenstein in der Fantasy Literatur und trotz seines Alters noch sehr lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Worm Ouroboros
The Worm Ouroboros von Eric Rhucker Eddison (Taschenbuch - 28. April 2006)
EUR 12,30
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen