Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen A very good introduction,many good examples, 13. Mai 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Game Theory: A Nontechnical Introduction (Dover Books on Mathematics) (Taschenbuch)
My brother and I have both read the book and both of us enjoyed it. I know little about game theory, but I have found it to be one of the most interesting subjects I have read. This book gives many examples that are related to real life experiences which helps to get across the major points. I also enjoyed the many references to experiments. I highly recommend learning about the subject and this book is a good beginning.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eine leicht verständliche Einführung in die Spieltheorie verstehen, 16. April 2015
Von 
Charles Ashbacher (Marion, Iowa United States) - Alle meine Rezensionen ansehen
Ich fand dieses Buch in einer Buchhandlung verwendet, und während ich Allgemeinen kleinen Stups, um das Mathematikbuch über die ersten Seiten zu kaufen, in diesem Fall einen kurzen Blick überzeugte mich, es zu kaufen. Obwohl menschliche Gefühle sind starke Kräfte in unserem Leben, viele unserer Entscheidungen werden noch gemacht auf das rationale Denken und wahrgenommene Leistung ab. Dies ist der Bereich der Spieltheorie, Das ist eine Analyse der Entscheidungsprozesse auf der Grundlage der Auslegung der Belohnung und Bestrafung.
Die ersten Spiele in diesem Buch untersucht sind die Standard diejenigen von Zwei-Personen-Nullsummenspiele, zunächst mit und dann ohne Gleichgewichtspunkte. Das Zwei-Personen-Nullsummenspiel ist eine, wo die Gewinne eines Spielers muss die Verluste der anderen entsprechen. In anderen Worten, die Summe des Gesamtwertes von den beiden Spielern gehalten ist konstant. Dies wird durch eine Prüfung der Nutzentheorie, Welche ist die Ermittlung des wahren Wertes der Belohnungen und Strafen gefolgt. Es ist hier, wo Emotionen und persönlichen Vorliebe sind die stärksten. Etwas, das die einfache prahlen oft Sie die haben mehr Wert als große Geldzahlungen. Das nächste Kapitel befasst sich mit Zwei-Personen-Nichtnullsummenspielen, wenn der Gesamtwert von den beiden Spielern gehalten ist keine Konstante. Das letzte Kapitel beschäftigt sich mit n-Personen-Spiele, die sind schwer zu analysieren, doch sind die interessantesten, denn sie sind am nächsten Leben. Erfolg in der n-Personen-Spiele erfordert fast immer die Bildung einer Genossenschaft, in dem Sinne, que gibt es das Potenzial für eine Koalition que können alle anderen zu beherrschen.
Was ich am meisten an diesem Buch gefallen hat, war die Beispiele und die Probleme. Zu Beginn der Kapitel gibt es eine Reihe von Fragen que das Material eingeführt haben, und sie sind am Ende des Kapitels beantwortet. Dazwischen sind die Erklärungen klar, mit einem Minimum von Formeln. Auch ich genoss die Abschnitte über die verschiedenen "Spiele" der Abstimmung, beispielsweise wie der Körper der Gesetzgeber entscheiden, wie sie Projekte zu finanzieren, wenn jeder hat seine Lieblingsprojekt que Sie wollen die Finanzierung zu erwerben ist. Es erklärt, einige der labyrinthischen Merkmale des Kongresses Prozess und warum ist es möglich, dass ein Deadlock Zustand zu entwickeln.
Dies ist einer der besten allgemeinen Einführungen in die Spieltheorie que ich gesehen habe, übernehmen die bearbeiteten Probleme mit den Funktionen der Spiele in der Schritt-für-Schritt-Weise, dass es sehr leicht zu verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Game Theory: A Nontechnical Introduction (Dover Books on Mathematics)
Game Theory: A Nontechnical Introduction (Dover Books on Mathematics) von Paul K. Davis (Taschenbuch - 21. November 1997)
EUR 12,06
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen