Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Geniestreich, 13. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Mechwarrior: Dark Age #27: Pandora's Gambit (A Battletech Novel) (Taschenbuch)
Inhaltlich spielt Pandora's Gambit in der ehemaligen Liga der Freien Welten und beleuchtet den Versuch des Oriente Protektorats unter Führung von Jessica Halas (Marik) die Liga wieder unter der Führung des Protektorates zu einen. Dabei stützt sich Jessica Marik viel auf ihre Kinder, die auf verschiedenste Missionen geschickt werden. Auch lernen wir die Herrscher der anderen ehemaligen Teile der Freien Welten kennen. Zeitlich spielt das Ganze zwischen den Jahren 3135 bis 3137. Damit ist klar, das vieles, was im Buch beschrieben wird, schon in anderen Büchern geschrieben wurde. Natürlich diesmal aus der Sicht der Liga, trotzdem begegnet man gerade im ersten Teil des Buches wenig Neuem.
Trotzdem bietet das Buch einen guten Lesefluss, so dass man keinerlei Durchhänger zu überbrücken hat. Allerdings ist das Ende dann dermaßen misslungen, das man das Gefühl nicht los wird, das Buch vollkommen überflüssiger Weise gelesen zu haben.
Letzten Endes kann man das Buch von 2 Seiten aus betrachten. Zum einen bekommen wir erstmals tieferen Einblick in die ehemalige Liga der Freien Welten. Dies ist durchaus interessant. Auf der anderen Seite entwickelt sich auch in diesem Buch die Republik der Inneren Sphäre nicht weiter. Im Gegenteil hat man vieles schon in anderen Büchern, wenn auch aus anderer Perspektive, schon gelesen.
Schlussendlich können sich Freunde der Liga der Freien Welten bedenkenlos dieses Buch zulegen. Veteranen der klassischen Battletech Bücher, die endlich auf den großen Wurf und ein storytechnisches Vorankommen der neuen Serie warten, werden auch hier enttäuscht sein und können sich das Geld getrost sparen. Meiner Meinung nach werden wir mit jedem neuen Buch mit nur noch mehr neuen Protagonisten erschlagen, ohne das sich die Geschichte weiter entwickelt. Wenn sich das nicht bald ändert, dürften auch noch die letzten Leser der Serie den Rücken zuwenden. Man darf gerne dem BT Universum immer wieder neues Leben und Geschichten einhauchen, allerdings sollte man dies ggf. wieder über klassische, in sich geschlossene, Trilogien tun, oder zumindest auch die Hauptgeschichte endlich weiter vorantreiben. Mit letzter Kraft gebe ich gerade noch so 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mechwarrior: Dark Age #27: Pandora's Gambit (A Battletech Novel)
Mechwarrior: Dark Age #27: Pandora's Gambit (A Battletech Novel) von Randall N. Bills (Taschenbuch - 7. August 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,48
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen