Kundenrezensionen


520 Rezensionen
5 Sterne:
 (437)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fear is the mind killer
"Dune" stammt aus einer Zeit, zu der Science Fiction noch nicht zwangsläufig stumpfsinnige Unterhaltung mit absurden Techno-Gimmicks war. Frank Herberts Roman ist tiefgründig, philosophisch, ja fast schon "spirituell", und kann dem Leser so manchen Denkanstoß vermitteln. Dass dabei dennoch keine Langeweile aufkommt, und zudem noch ein Einblick in ein...
Veröffentlicht am 25. Januar 2008 von Jassu1979

versus
41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechte Ausgabe
Das Buch ist super, da braucht man ja nicht viel dazu zu sagen, auch das Englisch ist gut verständlich, schönes Englischübungsbuch!
Aber nun zur Ausgabe. Das Buch ist schlecht gebunden. Man kann den gebundenen Rand der Seite nur mit Mühe und um die Ecke gucken lesen weil der Rand zu weit bedruckt ist. Außerdem wird im Text öfters...
Am 15. April 2003 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 252 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechte Ausgabe, 15. April 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dune (Taschenbuch)
Das Buch ist super, da braucht man ja nicht viel dazu zu sagen, auch das Englisch ist gut verständlich, schönes Englischübungsbuch!
Aber nun zur Ausgabe. Das Buch ist schlecht gebunden. Man kann den gebundenen Rand der Seite nur mit Mühe und um die Ecke gucken lesen weil der Rand zu weit bedruckt ist. Außerdem wird im Text öfters für zwei oder drei Zeilen die Schriftgröße gewechselt. Auch nicht sonderlich schön. Fazit also: Das Buch ist inhaltlich unbedingt weiter zu empfehlen. Diese Ausgabe eignet sich aber nur zum durchschmökern, für den Bucherschrank würde ich eine andere Ausgabe bevorzugen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fear is the mind killer, 25. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Dune (Taschenbuch)
"Dune" stammt aus einer Zeit, zu der Science Fiction noch nicht zwangsläufig stumpfsinnige Unterhaltung mit absurden Techno-Gimmicks war. Frank Herberts Roman ist tiefgründig, philosophisch, ja fast schon "spirituell", und kann dem Leser so manchen Denkanstoß vermitteln. Dass dabei dennoch keine Langeweile aufkommt, und zudem noch ein Einblick in ein äußerst dicht und detailreich konstruiertes fiktionalen Universum gewährt wird, darf dem Genie Herberts zugeschrieben werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hintergründig und voller Spannung, 18. Juni 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dune (Taschenbuch)
Auch ich wurde zunächst durch die Verfilmung mit Jürgen Prochnow und Sting auf dieses Meisterwerk aufmerksam und musste mir im Anschluß das Buch und fünf Folgebände kaufen. Das Erste ist mit Abstand das spannenste und ich stehe jetzt davor, das Buch zum vierten mal zu lesen. Immer wieder denkt man beim Lesen über die sehr weit verzweigten Zusammenhänge zu Religionen und Staatsformen und trotz dessen ist es voller Aktion und immer aktuell. Die von Frank Herbert geschaffenen Welten sind so detailiert und in sich schlüssig aufgebaut, was dieses Werk für mich aussergewöhnlich macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur ein klasse Anfang!, 18. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dune (Taschenbuch)
Mein Vater war von Dune besessen als ich klein war. Er hat uns gar nicht mehr vorgelesen vorm Zubettgehen, da er völlig in Dune vertieft war! (Meine Mutter hat sich uns erbarmt). Folglich habe ich Dune einiges nachgetragen ... Aber jetzt wo ich alt genug bin, um es selber zu lesen: Ich habe volles Verständnis für die Narrerei meines Vaters. Ein klasse Phantesie Buch. Sprachfanatiker sollen auch die englische Original lesen und nicht die Übersetzung! Ich weiß selber wie schwer übersetzen sein kann, aber es ist sichtlich, daß hier keine Mühe gemacht worden ist. Schade. Also, English all the way, please. Ich bin jetzt an das zweite dran und habe genau so viel Spaß wie beim ersten. Ich bin gespannt auf alle weitere!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best Audiobook ever, 10. März 2010
Von 
Martin Grabarczyk (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Dune (Audio CD)
Dies ist das beste Audiobook das ihr jemals besitzen werdet :)
Ich schreibe normaleweise keine Rezensionen, aber dieses Werk ist es wert mit Lobeshymnen überhäuft zu werden.
Ich besitze viele Hörbücher (The Colour of Magic, The Hobbit, alle werke von H.P. Lovecraft, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, ...) und habe immer Wert auf die Qualität gelegt. Natürlich richtet sich die Aufmerksamkeit bei einem Audiobook auf die Sprecher (und darauf dass es ungekürzt ist^^). Da ich alle meine Hörbücher bereits in geschriebener Form kannte stellte sich die Frage nach dem Inhalt nicht.
Als Hörbuch kaufe ich nur was ich schon in gebundene Ausgabe mehrmals gelesen habe und, wie im Falle von Dune, etwas dem ich auch gerne zuhören kann.
Die Laufzait beträgt fast 21 stunden.
Die Sprecher sind mehr als hervorragend, habe es im laufe des vergangenen Jahres mehr als 6x angehört und bin wieder dabei.
Da es in dem Buch nicht nur um Politik und Religion, sonder auch und vor allem um Worte deren Macht und Bedeutung geht, sind gute Sprecher und eine gute Aufnahmequalität von enormer Bedeutung.
Dieses Audiobook erfüllt alle Erwartungen, setzt Maßstäbe, bringt alles mit was man von einem guten Buch erwartet plus es haucht den Figuren mehr Leben ein als das geschriebene Wort je könnte.
Das Englich ist deutlich, klar verständlich und dank der Sprecher einfach ... wunderschön.
Was man inhaltlich von Dune hält, muss jeder für sich entscheiden.
Was den Umgang mit der Sprache betrifft gibt es meiner Meinung nach zwei Bücher die mann gelesen/gehört haben sollte, wenn man "Worte liebt".
- Hundert Jahre Einsamkeit von Gabriel Garcia Márquez (hab ich in 3 Sprachen gelesen)
- Dune von Frank Herbert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Get caught up in Sand..., 12. November 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dune (Taschenbuch)
I count this book as one of the best I've ever read. Herbert just pulls you into the hot, dry world of Arrakis, right to the point where you start to worry about every drop of sweat you loose... If you like fiction that creates a complete "world", this book is a must. It's right up there with Tolkien's Lord of the Rings. The only drawback, if you want to call it that, is: It's to short... you have to leave Dune a lot sooner than you'll like.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen For fans, 6. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Dune Messiah (Taschenbuch)
If you are a fan of Dune, not only the movie but the story behind the story, if you like the religio-philosophical depth behind the actors, than you will love "Dune: Messiah".
There is not very much "action" and "event" in this second Dune novel, but the Dune-universe gets a lot of more depth, the psycho-phisiological methods of the different high-trained groups (Bene Gesserit, Guild, Mentats, Tleilaxu) is explained and before all showed in more detail.
Plus, the pathethic heigth and fall of a God-Emperor who has lost his beliefe in the universe is a rare exception in the SF landscape. For me, Dune was since ever much more a Fantasy than a "classical" SF-story...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The one to beat., 15. Mai 2000
Von 
Dan Dean (Myrtle Beach, SC USA) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Dune (Taschenbuch)
I know some people who hate the movie and will not touch this book. I know a few who own and love the movie but have never read the book. I have lent DUNE to friends who could get no further than page 20 because it was too "out there" or too difficult, with its array of characters and glossary of made-up terms. But of all the people who have gotten past page 20- I don't know one who doesn't praise it among their absolute favorites. I am no exception.
I love sci-fi but don't read much of it because I prefer fantasy. DUNE feels like a perfect blend of the two. A war of noble houses set in space. Paul Atreides is heir to the duchy- and to say that he is well trained for the job would be an understatement. His father, Duke Leto, is given charge of Arrakis- a hellish desert-world and the sole source of "the spice" which the entire universe needs. A very prestigious assignment, but treachery and peril comes with it. Paul finds himself thrown into the mystery of Dune and its fierce natives, the Fremen. Is he the savior their prophecy speaks of?
I was first blown away by DUNE at the age of 16, and have since considered it "the one to beat". In 8 years, very few books have made me question that judgment: Game of Thrones, Foundation, Lord of the Rings, Ender's Game. I had to reread it to be sure I wasn't just naïve at the time. Was it really THAT great? Absolutely.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Think of it as Part 4 of the first book., 7. März 2000
Rezension bezieht sich auf: Dune Messiah (Taschenbuch)
The first time a read Dune: Messiah I was more than a little disappointed. By when I re-read Dune I also re-read Dune: Messiah. This was the first time I'd read them back-to-back, and I realized that Dune: Messiah was actually the conclusion to Dune and not a seperate book. As a stand alone book it's barely passable, as a sequal it's worth 3-stars, but as the fourth part of the first book it's a perfect conclusion. Dune was divided into 3 parts (called books) and the last ends with a nice Hollywood ending. Dune: Messiah shows the real conclusion to Paul's Life and the real consequences of his actions in the rest of the book. I think Herbert had to end the first book with Paul on top of the Universe because that is what reader's want, but Messsiah is a more somber look at what it means to have power. After I had re-read Dune and Dune: Messiah, I came across used cliff notes for Dune, and I noticed that it had an essay which treated to two books as one and compared them to a Greek epic pointing out that Greek epics didn't end when the hero was on top, but continued to the end of the hero's life. With the inclusion of Dune: Messiah, Dune now tells us the complete story of Paul's life, and what an incredible story it is. Do not read this book, rather read Dune and this book together.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Forever Milestone in Science Fiction, 11. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dune (Taschenbuch)
Dune is, in my eyes, THE epitome of science fiction. The storylines are skillfully interwoven and Herbert's ever reemerging concept of "a trap in a trap in a trap" make it an enticing and absorbing read. It is one of the seldom books that creates in the mind of the reader the heat of the endless deserts of Arrakis, the cinnamon smell of the spice and which vividly evokes the despise of the Harkonnen politics or the glory of Muad'Dibs final battle. It is like a science fiction symphony which leaves you behind small and pondering but still spreads your mind. This book is vital.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 252 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dune
Dune von Frank Herbert (Taschenbuch - 1. September 1990)
EUR 7,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen