Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen790
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. September 2014
Die Trilogy hat meinem Schwager gut gefallen,allerdings spricht er gut Englisch,da er geschäftlich und auf Reisen Englisch als Verständigung ganz selbstverständlich anwenden kann.Damit konnte er sich ohne Mühen von der Handlung wegtragen lassen.Stelle es mir schwierig vor für Schulenglischmenschen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
...absoluter Suchtfaktor!!!

Zu Beginn: Meine Box war fehlerlos und von guter Qualität!

Zum Inhalt:
Ich habe die drei Teile trotz Arbeit und zweier Kinder in kürzester Zeit verschlungen (nicht mal eine Woche)!
Ich habe erst den Film gesehen und war an mehr Hintergrundinformation interessiert, die man im Laufe der 3 Teile auch erhält.
Die Story ist packend, kurzweilig, tiefgründig und immer wieder überraschend!
Sicher, auch ich erkenne die eine oder andere Schwäche, die in den anderen Rezensionen angesprochen ist. Nur: ich war so gefesselt, dass ich mich daran nicht stören kann und um die 5 Sterne nicht umhin komm.
Ob die Idee abgekupfert ist, kann ich nicht beurteilen, da ich die angesprochenen Werke nicht kenne. Die Storyline ist auch nicht immer realistisch, aber muss sie das denn immer sein? Es handelt sich schließlich um Fiction und soll unterhalten.
Tatsächlich finde ich das zweite Buch am spannesten(wahrscheinlich weil mir der Inhalt des ersten schon aus dem Film bekannt war). Aber auch das dritte stellt einen durchaus würdigen Abschluss dar. Wie oft war ich schon vom Ende eines Buches oder einer Reihe enttäuscht! Dies ist in dem Fall sicher nicht so.

Absolute Empfehlung, wenn man nicht gerade knapp an Zeit ist, denn man hört einfach nicht auf zu lesen, bis man am Ende ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2012
Aufmerksam bin ich auf diese Trilogie durch den Kinotrailer geworden! Ich bin der festen Überzeugung, dass bevor man solche Filme anschaut immer zuerst das Buch gelesen haben muss, deswegen hab ich mich im Internet über diese Bücher schlau gemacht.
Habe mich wegen dieser schicken Box für die englische Version entschieden (zudem noch viel billiger als die deutschen Bücher) und habe diese Entscheidung nicht bereut. Normales Gymnasiumsenglisch reicht für diese Bücher (gewisse Einlesezeit bei manchen bestimmt nötig). Box schaut super aus im Bücherregal, einziger Nachteil ist, dass nach dem Lesen (ich lese sehr vorsichtig und knicke den Buchrücken nicht) die Bücher wirklich sehr sehr eng in der Box sitzen!

Zum Inhalt möchte ich nicht sehr viel schreiben, einfach selbst lesen und genießen! Diese Bücher können gar nicht "nicht-gefallen". Außerdem leben diese Bücher vom spannenden und teilweise unerwarteten Inhalt, deswegen lest nicht zu viel über den Inhalt, sondern geht unwissend in diese Trilogie (liefert mit Sicherheit den meisten Lesespaß!)

Einzig das mir etwas zu langatmige letzte Buch ist ein klitzekleiner Kritikpunkt.

Jetzt kann ich mich jedenfalls auf den Kinofilm freuen und werde wie bei fast allen Verfilmungen wohl sehr enttäuscht sein...

Fazit: LESEN! Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Buch 1 der Reihe würde ich fünf Sterne geben, Buch 2 und 3 jeweils 3 Sterne, sodass ich mich insgesamt für vier Sterne entschieden habe.
Das in Buch 1 aufgebaute Szenario ist sehr spannend und zugleich auch etwas verstörend, so wie es sich für eine Dystopie gehört. Die Charactere und ihre Handlungsweisen sind nachvollziehbar, ebenso wie ihre Reaktion auf den äußeren Druck.

Buch 2 hat leider etwas von einer Nacherzählung von Buch 1, nur eben mit der Steigerung, dass es dieses Mal nicht mehr gegen "normal tödliche" Tribute geht, sondern gegen die Sieger der vorangegangenen Spiele. Aber, die Frage, wem man trauen kann und wem nicht, war gut im Plot eingebaut. Mich hat an Band 2 nur gestört, dass ich immer das Gefühl hatte, das alles schon einmal gelesen zu haben.

Buch 3 geht nun in Richtung Krieg und Politik und ich fand es erfrischend, dass die Autorin auf Schwarz-Weiß-Malerei verzichtet. Katniss' Traumata sind sicherlich sehr realistisch, aber zum Lesen auch weniger angenehm. Insgesamt schien mir Katniss in Band 3 überwiegend zu reagieren denn zu agieren. Das ist alles aus dem Plot heraus ersichtlich und stimmig, nur mir hat diese Lösung nicht ganz so gut gefallen.

Fazit: Fans dystopischer Geschichten sollten in jedem Fall einen Blick auf die Hunger Games Trilogie werfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2015
Ich fand den ersten Teil total gut, den Zweiten immernoch sehr gut, nur im Dritten hat für mich der ganze innere Konflikt, mit dem die Charaktere zu kämpfen haben, an Inhalt verloren. Ich würde trotzdem empfehlen, die Trilogie gesammelt zu kaufen. Man hört ja nicht einfach auf zu lesen ;).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2010
Wie schon in anderen Rezensionen bemerkt, finde ich das Buch sehr düster und die Gräueltaten des Krieges werden so detailgenau beschrieben, wie ich es nur von wenigen Erwachsenenbüchern kenne. Aus diesem Grund, aber auch wegen den moralischen Fragen,die dieses Buch aufwirft, (wie kann ich gegen Unterdrückung vorgehen ohne wieder selbst zum Unterdrücker zu werden? Wie kann Macht positiv aussehen? Welche Mittel erlaubt welcher Zweck?) kann ich nicht nachvollziehen, dass dieses Buch für 11,12-14 Jährige empfohlen ist. Ganz davon abgesehen, dass der deutsche erste Teil in den meisten pädagogischen Schriften erst ab 14 empfohlen wird und ausgenommen des Schlussteils längst nicht so grausam beschrieben ist.
Im dritten Teil wird wirklich alles von der Revolution und dem daraus resultierenden Krieg überschattet. Wer eine Fortsetzung der Liebesgeschichte erwartet, ist von diesem Teil sicher enttäuscht, da Gefühle in solch einem Klima verständlicher Weise nicht wachsen können. Für Leser die hauptsächlich neugierig sind, wie es mit Peeta und Gale weitergeht, ist es wahrscheinlich besser, das Buch irgendwo auszuleihen und nur die letzten paar Seiten und den Epilog zu lesen.
Trotzdem finde ich das Buch wie auch schon "Catching Fire" gut geschrieben und durchaus mit viel Diskussionspotential. Allerdings für Leser ab 14.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
I was really looking forward to read the third book of the trilogy. It is definitely a nice read and a book you can't put down. However reading the book wasn't at all satisfying. Katniss is hurt and in the hospital all the time. The love story with Peta and Gale continuous, however the conflict is quite superficial and only shortly adressed. Of course you have to read the book when you like the Panem series, but for the finish I expected more.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2010
Nach dem aufregenden Start und der spannenden Fortsetzung kamm endlich das große Finale. Ich selbst konnte es ja kaum noch erwarten zu erfahren wie es nach dem zweiten Teil weitergeht also möchte auch in dieser Rezension keine wichtigen Informationen zum Inhalt preisgeben.
Der Spannungsbogen in diesem Buch beginnt mit der ersten Seite und endet mit der Letzten. Ich finde Collin's Schreibstil absolut beeindruckend und muss echt meinen Hut ziehen. In diesem Buch braucht man keine hochkomplizierten Worte oder verwickelte Wortphrasen. Suzanne Collins besticht mit ihrer Präsezision. Ihre Art die Worte zu nutzen um Spannung aufzubauen und den Leser mitzureissen ist schlicht und einfach atemberaubend. Die Charaktere in ihrem Buch werden zwar nicht so detailliert beschrieben wie in anderen Büchern, doch durch ihr Handeln konnte ich mir ein sehr gutes Bild von ihnen machen.
Katniss Everdeen besticht mit ihrer unwiderstehlichen Art uns ist mir schon im ersten Teil ans Herz gewachsen. Genrell muss ich ein großes Lob aussprechen zu dieser einzigartigen Trilogie. Ich habe noch nie zuvor etwas derartiges gelesen und bin sehr sehr froh, mir dieses Buch gekauft zu haben.
Wieder einmal hat mich ein Hunger-Games Buch vollkommen in seinen Bann gezogen.
Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Ich habe die Bücher auf Englisch aus zwei Gründen gewählt. Erstmal das Preis-Leistungs-Verhältnis, dass bei dem 3erPack einfach viel günstiger war und zweitens schadet es meinen etwas eingerosteten Englischkentnissen sicher auch nicht.

Ich fand die Bücher erstaunlich lesbar, auch wenn mir viele Wörter unbekannt waren. Die Kernaussagen hat man verstanden. Erst ab Buch 3 fiel es mir deutlich schwer, zu folgen, ich las manche Seiten doppelt, übersetzte Wörter dann doch direkt und dennoch verstand ich einiges nicht. Eine Freundin, die simultan ebenfalls das dritte Buch las, gestand aber, dass sie auch im Deutschen teilweise verwirrt war und nicht ganz folgen konnte. Eventuell lag es also nicht an meinem Englischkentnissen.
Für Englisch-Anfänger ist es sicherlich nichts.

Zu der Geschichte. Bemerkenswert (und ich formuliere es extra so!) ist, dass die Geschichte relativ düster verläuft und wenig Schwarz-Weiß-Malerei betrieben wird. Das regt zum Denken an, ist mal ganz was anderes, aber als ich mit dem Buch endete, blieb auch das tolle "Happy-End-Gefühl", das ich sonst am Ende von Büchern habe, aus.

Auf jeden Fall mal ganz was anderes. Auf keinen Fall schlecht, es hat jedoch einen bitteren Nachgeschmack bei mir hinterlassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Mittlerweile meine Lieblingsbücher und auch mein Lieblingsfilm.
Ich mag vor allem, dass die Hauptperson, nicht so wie bei Harry Potter oder so, auch psychische Probleme aufgrund enormer Stress- und Gefahrensituation besitzt. Die Kombination mit der ständigen Angst und dem Druck der Gesellschaft ist sehr gut an dem Leser heran gebracht.

Am erstaunlichsten fand ich, der Anfang in Kombination mit dem Ende, welches einfach rund ist. Das Ende bezieht sich auf eine Weise auf den Anfang wieder, wie ich es auch nie gelesen habe. Auch habe ich bei all diesen Büchern das Gefühl, dass es geplant war, nur drei Bücher zu schreiben, weil alle Bücher stimmig sind und nicht einfach noch dazu geschrieben, weil es so gut läuft, sondern, wie gesagt einfach stimmig ist.

Mein Englisch war zu dem Zeitpunkt noch nicht das Beste als ich es gelsen habe und an manchen spanneden Stellen, hatte ich soo wenig Geduld in Ruhe weiter zu lesen, dass ich den Satz nicht kapiert habe, weil ich so schnell weiter lesen wollte. Eher mein Problem, beim langsameren Lesen war auch das englisch kein Problem mehr. Bestimme Wörter hab ich nachschlagen müssen, weil sich mir diese im Kontext nicht erklärt haben, aber das waren vilt ein oder zwei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden