Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Typisch Englisch, typisch Georgie oder: "Three deaths in three days. Talk about coming to the country for peace and quiet.", 1. Dezember 2013
Von 
Isabelle Klein "vintage books" (Würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Weihnachten 1933 steht vor der Türe und unsere liebe Georgianna, nun mehr auf Platz 35 der Thron-Rangliste abgerutscht, sitzt in Schottland fest. Wegkommen?! Liebend gerne, vor allem da sich Figs Verwandtschaft angekündigt hat - doch wie, ohne Geld?! Da kommt ein himmlischer Wink in Form einer Annonce der armen Georgie zur Hilfe - Landy Hawse-Gorzley sucht für ihre Weihnachtsgesellschaft eine Dame der Gesellschaft, die die illustre Party unterhält. Samt Queenie macht man sich auf den Weg nach Dartmoor, wo zufällig auch die werte Mama samt playwright Noel Coward und der Großpapa, weilt ... Und welch Zufall, auch der smarte Darcy ist mit von der Partie ...

Diesmal hat Bowen sich wahrlich selbst übertroffen - passend zur Jahreszeit, wenn auch ein Jahr verspätet (das Buch erschien 11/2012) - liefert sie dem Royal-Spyness- als auch dem England-Fan ein bezauberndes Buch rund um die englische Weihnacht. Von Yule logs & X-mas carrols hin zu und mistletoe and (Elderberry-) wine. Für den Downton-Abbey-Fan sicherlich eine extrem empfehlenswerte Sache (mir kam oft der Gedanke, dass erste CS-Special umgehend wieder einzulegen, auch wenn die bessere Hälfte dies immer mit einem lauten Aufstöhnen quittiert - aber ich glaube das muss an Weihnachten mal wieder sein), zumal es eine Dowager Countess gibt, die vom Sarkasmus her gesehen, an die uns verehrte Maggie Smith heranreicht (auch wenn diese natürlich ein astreines Original ist, an das niemand heranreichen KANN).
Dazu nehme man einige mysteriöse Unfälle oder vielleicht doch eher Morde - bei Georgies Eintreffen summieren sie sich auf drei, doch es geht munter weiter, denn Todesfälle geschehen immer in Dreierserien, wie Georgie treffend weiß. Oder ist es gar der Lovey Curse, der in Tiddleton-under-Lovey einmal mehr zuschlägt? Man darf gespannt sein und munter mitraten!

Nach dem eher schwachen Vorgänger in Nizza, übertifft sich Bowen wirklich selbst, ein spannender & nicht so leicht durchschaubarer Fall, eine wunderbare Weihnachtsatmospähre, einige kleine Seitenhiebe Hitler-Seitenhiebe ("He is comic beyond belief."), nicht zu vergessen der Clash of Cultures in Form amerkianischer Hausgäste, die so gar nichts mit den Briten und ihrer amüsant-antiquierten-traditionell-könglichen-Einstellung gemein haben (EINFACH HERRLICH).
Auch der Filmfreund kommt auf seine Kosten, neben Ronald Colmans Schnurrbärtchen hat Coward einen recht famosen Auftritt - er weilt mit der Mama im typisch englischen Cottage und rauft sich die Haare, ob seines neuersten Stückes, bei dem ihm Claire Daniels (die tramp mother und ex-Schauspielerin) behilflich ist. Nebenbei werden die Deutschen einmal mehr in Form ihres derzeitigen Geliebten Max, eines deutschen Industriellen, durch den Kakao gezogen.

Daneben brilliert die englische Landidylle. Ein kleines Nest mit jeder Menge illustrer Gestalten, ganz wie man es sich vorstellt - da gibt es neben der lokalen Kräuterhexe, die alte Jungfer, den trotteligen Dorfpolizisten, ein Drillingsgeschwisterteam, eine Menge mehr. Hinzu kommt eine äußerst liebenswerte Dickens'sche Schilderung der Landschaft und des kleinen Dörfchchens und nächstliegenden Marktfleckens.

Fazit: Passend zur Jahreszeit die ideale Lektüre! Für Her-Royal-Spyness-Fans ein ABSOLUTES muss, für alle anderen auch! unbedingt empfehlenswert.
Ich werde umgehend den Aktuellen lesen und freue mich schon auf den kommenden Sommer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An old-fashioned Christmas..., 12. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist der 6. Band der Reihe "A Royal Spyness Mystery".
Auch dieser hat mir sehr gut gefallen. Diesmal spielt die Handlung in Tiddleton-under-Lovey in der Graftschaft Devon zum Weihnachtsfest. Es tauchen alle liebgewonnen Charaktere wieder auf.
In diesem Teil stehen nicht so sehr die Verbrechen und deren Lösung im Vordergrund sondern vielmehr das traditionelle englische Weihnachtsfest. Trotzdem fand ich es keineswegs langweilig oder langatmig.
Der Schreibstil von Rhys Bowen gefiel mir - wie auch zuvor - sehr gut.
Mein Fazit: Ein absolut lesenswerter, weihnachtlicher Roman!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einfach nur toll!, 12. Juni 2014
Sehr tolle Geschichte von Lady Georgiana. Das Buch will auf einmal gelesen werden und zum Glück bin ich zu der Serie erst jetzt gekommen, so dass ich gleich mehrere Bücher lesen konnte. Lady Georgiana macht süchtig und einfach gute Laune.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Brilliant, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Twelve Clues of Christmas (A Royal Spyness Mystery, Band 6) (Taschenbuch)
Another one of Georgie's adventures and this one beeing the best (but all the other books were also 5 star mysteries).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interesting crime story especially for someone with knowledge of British history, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
A very nice setting. Rhys Bowen always describes the surroundings of her plots very detailed and with a firm knowledge.
The sub-plot of the historically correct affairs around the throne is a delight to read. If you have some knowledge about the ancestors of the Queen you will enjoy it.
The main plot is catching and I very reluctantly put the book down when there were other things to tend to.
I hope the stories around Lady Georgiana will continue.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nice Christmas treat, 1. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Passend zur Jahreszeit wieder ein kurzweiliger und unterhaltsamer "Leseurlaub" mit Georgie, Darcy und Co. Mir hat dieser Band sehr gut gefallen und ich warte schon ungeduldig auf die nächste Folge!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gelungene Fortsetzung der Serie, 22. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lady Georgianas Weihnachten kann nicht einfach verlaufen. Es muß einfach wieder
etwas passieren.
Spannend und gleichzeitig witzig geschrieben. Ein muß für alle Lady G. Fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Twelve Clues of Christmas (A Royal Spyness Mystery, Band 6)
The Twelve Clues of Christmas (A Royal Spyness Mystery, Band 6) von Rhys Bowen (Taschenbuch - 5. November 2013)
EUR 5,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen