Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelunge Geschichte des Nahen Osten im 1. Weltkrieg, 9. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch erzählt die Geschichte des Nahen Ostens im 1. Weltkrieg aus interessanter Perspektive. Nämlich jener von Akteuren der mittleren Führungsebene, die aufgrund der damaligen Kommunikationstechnologie heute kaum vorstellbaren Spielraum hatten. Zentrale Figur ist natürlich T. E. Lawrence. Weiters wird das Wirken des deutschen Agenten Dr. Curt Prüfer, des Standard Oil Angestellten und Diplomaten William Yale sowie des zionistischen Aktivisten bzw. britischen Spions Aaron Aaronsohn geschildert.

Gelungene Verküpfung von politischer, Kriegs- und Diplomatiegeschichte, welche die heutigen Probleme in der Region verstehen hilft. Kernpunkte dieser Ursachengeschichte sind das kolonialistische Sykes–Picot Abkommen sowie die Balfour Deklaration. Erschütternd ist die Schilderung des Versagens der britischen Generäle und das damit verbundene Verheizen der Empire Truppen im Kampf gegen eine militärisch drittklassige Macht, das Osmanische Reich. Die britischen Rückschläge auf dem Schlachtfeld machten die Unterstützung des arabischen Aufstands unabdingbar.

Gut geschriebenes Buch in ebenso gut verständlichem Englisch. Kaufempfehlung für jeden, der sich für die Biographie Lawrence' oder die Geschichte der Region interessiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen