holidaypacklist Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen57
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,15 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2005
Georgeanne Howard ist 22 und heute ist ihre Hochzeit. Und zwar mit dem knapp 60jährigen Virgil Duffy, Besitzer der Eishockey-Mannschaft The Seattle Chinooks. Aber im letzten Moment macht sie einen Rückzieher, schnappt sich ihre Tasche und flüchtet. Dabei läuft sie John Kowalsky in die Arme, einem der Eishockey-Spieler von Virgils Mannschaft, der sich auch gerade von der Party verdrücken will. Georgie überzeugt John, sie mit seinem Auto mitzunehmen und sie erst einmal bei sich zu Hause aufzunehmen. Es kommt wie es kommen muß - die beiden landen miteinander im Bett. Am nächsten Morgen setzt John Georgie am Flughafen ab und beide gehen davon aus sich nie wieder zu sehen.
Sieben Jahre später:
Georgeanne ist inzwischen Mitbesitzerin eines erfolgreichen Catering-Unternehmens, laufen sich die beiden wieder über den Weg und John wundert sich, warum Georgies Tochter ihm so ähnlich sieht...
Ich bin eigentlich nicht gerade der grösste Fan des sogenannten „Secret baby“-Plots. In der Regel wird diese Art von Stories einfach zu unrealistisch und auch zu kitschig abgehandelt. Rachel Gibson allerdings gelingt es sehr gut, die Veränderung der Charaktere über den doch sehr langen Zeitraum, in dem das Buch spielt, darzustellen. Georgeanne ist am Anfang eine naive, weltfremde Person, die sich ihr Leben lang an anderen orientiert hat. Im zweiten Teil des Buches merkt man ihr an, daß die sieben Jahre und die Tochter, die sie inzwischen hat, dazu beigetragen haben, sowohl ihr Leben als auch ihre Ansichten über dasselbe zu verändern. Ähnliches gilt für John. Ist er am Anfang noch ein durch den Selbstmord seiner Frau verbitterter Mann, der zuviel trinkt und sich einen Dreck darum kümmert, was andere von ihm halten, entwickelt er sich im zweiten Teil zu einem liebevollen Vater, der merkt, daß es auch wichtigere Dinge im Leben gibt als Sex, Alkohol und Eishockey. Ein rundum empfehlenswertes Buch.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2000
I must have read this book at least 5 times already! I always come back to it when I want a good comic, steamy, and touching story. Geaorgeanne and John are so good together. John, a professional hockey player, is the sexiest male lead character I've ever read about!
When John meets Georgeanne, they spend one incredible night together and Georgeanne has given her heart to John. John's life is a mess and he has no intention of furthering the one night he spends with the Georgeanne. He dumps her off at the airport the morning after and never looks back.
Georgeanne is heartbroken with no real home to go to, no job, and not much education, but she finds that she has the courage and strength to pull it all together.
Now it's seven years later and Georgeanne is a co-owner in a successful catering business that is catering a fundraiser that John is attending. He is dumbstruck when he sees her across the room.
And from this point on, I gaurantee you wont be able to put this book down!
You'll also fall in love with Mae and Hugh. Mae is Georgeannes best friend and co business owner, and Hugh is John's team mate on the hockey team he plays on. The dialog between them had me cracking up!
This book deals with more than just romance. It talks about Georgeanne's learning problems, and John's first wifes suicide and what it takes for people to rise above their insecurities and mistakes.
You may read a lot of reviews that promise that this book or that book was the best they ever read. I give you my solemn word that this is absolutely the best book I've ever read. I cant wait until Rachel Gibson comes up with another sweet, sexy, and comical book to read. Also, dont miss SIMPLY, MADLY YOURS. It is an awesome book too.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2007
Simply Irresistable by Rachel Gibson, is, quite simply, irresistable. This book is filled with warmth, humor, and marvelous characters. Southern-belle extraordinaire Georgeanne Howard has just left her extremely wealthy and much, much older fiance' at the altar. Skilled at charm and flirtation, but not much else, Georgeanne hitches a ride with John Kowalsky, an up-and-coming hockey player. John recognizes a high-maintenance woman when he sees one. He is definitely not interested, especially when he learns the beauty in the shrink-wrapped wedding dress is his team's owner's runaway bride. John, however, cannot resist Georgeanne's charms for long, and they share one unbelieveable night. But come morning, John puts Georgeanne on a plane back home. His career is just taking off and he is not ready to settle down, especially with a helpless, useless bimbo. Georgeanne, on the other hand, has other ideas. She has no desire to return home, but has no resources to stay. Searching the want ads, Georgeanne applies for a chef's position at a faltering catering firm. Seven years later, John spots Georgeanne at an extravagant benefit dinner. John is now a high-profile hockey star and Georgeanne is co-owner of a successful catering business. John also learns he and Georgeanne have a daughter, a result of their one night together. Determined to be a part of his daughter's life, John tries to convince Georgeanne to accept him back into hers. The ensuing courtship is hilarious and touching. John and Georgeanne's daughter is the most realistic and charming child character I have ever encountered. The secondary characters in this book are wonderful!!! I would also recommend, if you missed reading Tino Georgiou's masterpiece--The Fates, go and read it. A story to be shared with friends.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2007
Georgeanne Howard ist 22 und heute ist ihre Hochzeit. Und zwar mit dem knapp 60jährigen Virgil Duffy, Besitzer der Eishockey-Mannschaft The Seattle Chinooks. Aber im letzten Moment macht sie einen Rückzieher, schnappt sich ihre Tasche und flüchtet. Dabei läuft sie John Kowalsky in die Arme, einem der Eishockey-Spieler von Virgils Mannschaft, der sich auch gerade von der Party verdrücken will. Georgie überzeugt John, sie mit seinem Auto mitzunehmen und sie erst einmal bei sich zu Hause aufzunehmen. Es kommt wie es kommen muß - die beiden landen miteinander im Bett. Am nächsten Morgen setzt John Georgie am Flughafen ab und beide gehen davon aus sich nie wieder zu sehen.

Sieben Jahre später:

Georgeanne ist inzwischen Mitbesitzerin eines erfolgreichen Catering-Unternehmens, laufen sich die beiden wieder über den Weg und John wundert sich, warum Georgies Tochter ihm so ähnlich sieht...

Ich bin eigentlich nicht gerade der grösste Fan des sogenannten „Secret baby“-Plots. In der Regel wird diese Art von Stories einfach zu unrealistisch und auch zu kitschig abgehandelt. Rachel Gibson allerdings gelingt es sehr gut, die Veränderung der Charaktere über den doch sehr langen Zeitraum, in dem das Buch spielt, darzustellen. Georgeanne ist am Anfang eine naive, weltfremde Person, die sich ihr Leben lang an anderen orientiert hat. Im zweiten Teil des Buches merkt man ihr an, daß die sieben Jahre und die Tochter, die sie inzwischen hat, dazu beigetragen haben, sowohl ihr Leben als auch ihre Ansichten über dasselbe zu verändern. Ähnliches gilt für John. Ist er am Anfang noch ein durch den Selbstmord seiner Frau verbitterter Mann, der zuviel trinkt und sich einen Dreck darum kümmert, was andere von ihm halten, entwickelt er sich im zweiten Teil zu einem liebevollen Vater, der merkt, daß es auch wichtigere Dinge im Leben gibt als Sex, Alkohol und Eishockey. Ein rundum empfehlenswertes Buch.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Georgeanne left her future husband right before the wedding ceremony. On her escape she got a lift by John, a profile hockey player. He took her at his place to calm down and got in contact with her relatives in Texas. Somehow there was a huge desire between them. The next morning he dumped her at the airport without a glance back. So she found herself lonely without anything.

Seven years later, Georgeanne worked in Seattle as a caterer. they met each other by coincidence. John found out about his daughter and wanted to take part at her life. He is still playing in Virgil's team. There is still the desire between them.

To get to know his daughter much better, John invited both to a holiday trip to Oregon. Firstly, Georgeanne refused, but then thought it might be better for Lexis relationship to her father. Maybe her so-called boyfriend Charles formed her decision while meeting another woman. During the holiday Georgeanne found out different things about John, she had better not knew. As finally John's lawyer called and told about his rights to his daughter on the machine, Georgeanne fled home. Few days later, as John had an appointment in Virgil's office, he saw her on TV. Virgil noticed his surprised face and demanded, John could not have both, Georgeanne and a career in his hockey team. He even knew about Lexie.

John was almost hopeless with the situation but then Lexie promised that Georgeanne probably loves him and he should have another trial. The chance came at the wedding party of his best friend. Hugh merry Georgeannes' best friend Mae. Of course Virgil was there too and Georganne finally could face her past.

Simply irresistible is also written in a fluent style as every novel by Rachel Gibson. The persons are described in a likable way. Even Georgeanne is a little bit naïve at the beginning, she developed on her way through life. However, this book is recommended to everybody who loves romances.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2010
Junges gehemmtes Mädchen möchte sich durch Heirat eines 60 Jährigen absichern. Kurz vor der Hochzeit bekommt sie kalte Füsse bzw. kommt doch noch zur Vernunft und flüchtet mit einem jungen trainierten Hübschling. Sie verbringen eine Nacht miteinander und dann trennen sich ihre Wege. Dass dieser One-Night-Stand nicht ohne Folgen blieb, erfährt Hübschling allerdings erst sieben Jahre später.
Okay, der Plot ist nicht unbedingt neu - sogar Gibson selbst hat in "Daisy's back in town" eine ähnliche Handlung. ABER: wer Gibson Bücher mag, wird drüber hinweg sehen. Ich mag den humorvollen Schreibstil, der mich immer wieder zum Schmunzeln und Lachen bringt.
Von mir also volle Punktzahl!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2012
Ich wollte mal wieder einem Vertreter der Chick-Lit-Gattung (was für eine Bezeichnung übrigens :D) die Ehre geben, und bei einer Quote von 44 "Sehr Gut"-Stimmen bei 53 insgesamt - fühlte ich mich beim Erwerb irgendwie auf der sicheren Seite. Zumal ich ein totaler Sucker für diese Art Plot bin (getroffen, gefunkt, resultierende Schwangerschaft, aus den Augen verloren, nach Jahren wiedergesehen, bla...)
Geschrieben ist es an sich gut. Liest sich flüssig runter. Es kommt nie Langeweile auf, besonders der Charakter der Georgie mit ihren Hemmungen/Komplex aufgrund der Dyslexie war interessant gestaltet.
Auch die unterschwellige Hysterie, die diesem Genre so eigen ist, und mir vor Längerem diese Romance-Richtung etwas vergällt hatte, hielt sich in Grenzen.
Trotzdem wurde ich mit der Story nie so richtig warm, und das Buch verschwand nach Leseende auf Nimmer-Wiedersehen auch gleich wieder von meinem Kindle. Warum?
DER KERL IST DIE MEISTE ZEIT SO EIN JERK! Ich will IHR Verhalten nicht schönreden, manch harsches Verhalten seinerseits ist durchaus nachvollziehbar gewesen, so manches verbale In-die-Erde-stampfen hatte sie durchaus verdient, aber er verhielt sich die meiste Zeit einfach unmöglich, bevor man als Leserin das Happy End plötzlich übergebügelt bekam. Ein Liebesroman steht und fällt mit der Glaubwürdigkeit und Ausarbeitung der Beziehungsgeschichte, den involvierten Gefühlen der beiden Parteien. Und diese Storyline hatte hier mächtige Beulen. Ich fand Johns Verhalten am Anfang der Geschichte schon Hmmm, aber als dann seine spätere Feindseligkeit gegenüber Georgie plötzlich in Liebesschwüren und nem Antrag resultierte, die Lese-Schnipsel auf dem Erkenntnisweg waren reichlich dünn!!
Nein, das Buch löste bei mir nur Widerwillen aus.

Ich hatte mir auch noch Sex, Lies, and Online Dating gegönnt. Das kam um einiges besser!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 1998
"Simply Irresistable" by Rachel Gibson, is, quite simply, irresistable. Reminiscent of Susan Elizabeth Phillips' "It Had To Be You", this book is filled with warmth, humor, and marvelous characters. Southern-belle extraordinaire Georgeanne Howard has just left her extremely wealthy and much, much older fiance' at the altar. Skilled at charm and flirtation, but not much else, Georgeanne hitches a ride with John "The Wall" Kowalsky, an up-and-coming hockey player. John recognizes a high-maintenance woman when he sees one. He is definitely not interested, especially when he learns the beauty in the shrink-wrapped wedding dress is his team's owner's runaway bride. John, however, cannot resist Georgeanne's charms for long, and they share one unbelieveable night. But come morning, John puts Georgeanne on a plane back home. His career is just taking off and he is not ready to settle down, especially with a helpless, useless bimbo. Georgeanne, on the other hand, has other ideas. She has no desire to return home, but has no resources to stay. Searching the want ads, Georgeanne applies for a chef's position at a faltering catering firm. Seven years later, John spots Georgeanne at an extravagant benefit dinner. John is now a high-profile hockey star and Georgeanne is co-owner of a successful catering business. John also learns he and Georgeanne have a daughter, a result of their one night together. Determined to be a part of his daughter's life, John tries to convince Georgeanne to accept him back into hers.
The ensuing courtship is hilarious and touching. John and Georgeanne's daughter is the most realistic and charming child character I have ever encountered. The secondary characters in this book are wonderful. This is a laugh-out-loud story, a story to be shared with friends. I can hardly wait for Rachel Gibson's next book.
Nina M.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2000
This was my first Rachel Gibson novel; I've since bought two more, but this is by far my favorite. The hero and heroine are slightly off-beat, clearly each have hang-ups and problems, and yet manage to find some common ground beyond a sizzling physical attraction. I thoroughly enjoyed this book and it is in my reread pile.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2010
Simply Irresistible ist, wie der Titel schon sagt, einfach unwiderstehlich. Auch mit diesem Roman schafft es Rachel Gibson, die Leser zu fesseln, sodass man manch schlaflose Nacht verbringt um endlich herauszufinden, ob die Geschichte um die wahre Liebe doch noch gut ausgeht.

Die Charaktere sind durchaus glaubwürdig, die Story zwar etwas zu weit hergeholt, jedoch mit Sicherheit für jeden vorstellbar. Nichtsdestotrotz ein Roman voller Witz, Freundschaft, Liebe und Vertrauen und natürlich einer Prise Erotik.

Findet Georgie das, was ihr ein Leben lang gefehlt hat, ändert Mae vielleicht doch ihren Männergeschmack und stellt John letztendlich fest, was wirklich wichtig ist im Leben?

Findet es heraus und Ihr werdet sehen, das Buch ist einfach unwiderstehlich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden