newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
The Diamond of Darkhold (Books of Ember)
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:7,64 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 9. April 2010
Neun Monate sind vergangen seit die Menschen aus Ember ihre unterirdische Stadt verlassen haben (siehe Books of Ember Band 1 und Band 2). Sie haben sich in Sparks mittlerweile eingelebt, und begonnen Häuser zu bauen. Der Winter jedoch ist sehr hart. Durch einen Wintersturm, der die Lagehalle für die Lebensmittel beschädigt verdirbt ein Großteil der Nahrungsmittel. Das Essen, das schon für die ursprünglichen Einwohner von Sparks kaum gereicht hätte wird dadurch noch weniger und die Menschen drohen zu verhungern, oder geschwächt durch die Mangelernährung an Krankheiten zu sterben. In dieser dunklen Stunde findet ein altes Relikt seinen Weg nach Sparks: Ein Buch der Baumeister für das Volk von Ember. Ihr Vermächtnis an die Menschen von Ember und Sparks und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Leider sind nur noch 8 Seiten übrig und die deuten auf ein Juwel das das Schicksal der Menschheit verändern kann.
In dieser angespannten Lage und angespornt durch den Fund des Buches der Baumeister beschließen die dreizehnjährige Lina und ihr Freund Doon heimlich nach Ember zurückzukehren, um zu erkunden ob in der Stadt noch Lebensmittel oder andere nützliche Dinge zurückgeblieben sind, die den Menschen von Sparks das Überleben sichern könnten.
In Ember jedoch wartet eine böse Überraschung auf sie. Eine Roamerfamlie hat die Stadt erobert und geplündert und denkt nicht daran Ember, oder Darkhold wie sie es nennen, jemals wieder zu verlassen. Sie haben das blaue Juwel gefunden, welches die Baumeister den Menschen von Ember als Start in ihre Zukunft hinterlassen haben und nehmen Doon gefangen. Nur mit Glück gelingt es Lina zu entkommen.
Wird es den beiden Kindern gelingen das Juwel für ihr Volk zurückzuerobern und Spark in eine bessere Zukunft zu führen?

Hier nun der eigentlich dritte Band der Ember Reihe. Dieser vierte Band schließt nahtlos an Band 2 der Ember Bücher an und spielt neun Monate nach Band 1, also direkt im Anschluss an Band 2. Anders jedoch als die drei Vorgänger behandelt dieser vierte Band keine sozialkritischen Aspekte sondern ist ein reines Endzeitabendteuerbuch für Kinder. Es geht um Mut, Freundschaft, Freundlichkeit, Neugier und vor allem auch darum wie Wissen und Erkenntnis die Welt verändern können. Einerseits fehlt damit diesem Buch ein großer Teil der Tiefe, die besonders die beiden ersten Bände der Reihe ausmachten, andererseits ist auch dieser Band genauso spannend geschrieben wie die Vorgänger, nur mit einem anderen Anspruch. Die Geschichte um die Stadt Ember und ihre Bewohner findet ein endgültiges, positives Ende und gibt einen Ausblick auf eine bessere Zukunft der Menschheit. Nebenbei versucht die Autorin auch im letzten Kapitel den dritten Band der Reihe zu legitimieren und in die Ember Saga einzubinden, aber das geht meiner Meinung nach nicht auf und hätte gerne auch weggelassen werden können.

Fazit: Ein spannendes Endzeitepos für Kinder, das jedoch nicht ohne Kenntnis der ersten beiden Bände der Reihe gelesen werden sollte. Eine spannende, unterhaltsame Erzählung über Mut, Freundschaft und Wissensdurst, jedoch ohne den Tiefgang der ersten beiden Bände der Reihe.

The Books of Ember
Book 0: The Prophet of Yonwood (Books of Ember 3)
Book 1: The City of Ember (Books of Ember 1)
Book 2: The People of Sparks (Books of Ember 2)
Book 3: The Diamond of Darkhold (Books of Ember 4)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich kann und muss dem Vorrezensent nur zustimmen. Das vierte (und letzte) Buch der Ember Serie bemüht sich sehr ein schönes und befriedigendes Ende rund um die Geschichte der unterirdischen Stadt und seiner Bewohner zu liefern. Meineserachtens gelingt dies aber Frau DuPrau nicht ganz - zu aufgesetzt und konstruiert wirkt auch für mich das Schlusskapitel (auch wenn es mir ein liebes Schmunzeln gekostet hat, wie Bezug auf das dritte Buch von Ember genommen wird), zu hastig die darin geknüpften Plotenden und zu wenig Überraschungen liefert mir die Geschichte.

Sie dürfen mich aber jetzt nicht falsch verstehen: die Ember Reihe ist absolut einzigartig für Jugendbücher. Diese gewisse Endzeit- und doch Aufbruchstimmung, diese unzähligen Anspielungen und Hinweise darauf, wie das Leben auf der Erde wäre, wenn es schlichtweg viele unserer technischen (Autos?), kulturellen (die gewohnte Sprache? Lesen, Schreiben) und gesellschaftlichen Errungenschaften nicht mehr gäbe. Auch, weil diese gebundene Ausgabe doch eine hübsche Qualität aufweiste (der Diamant auf dem Buchtitel ist im Prägedruckverfahren hergestellt worden bzw. auf der Rückseite des Buches ist eine schöne Landkarte rund um die Schauplätze des Buches zu sehen) möchte ich dem Abschlussbuch dieser Quadrilogie vier verdiente Sterne geben.

PS. Der Schriftdruck ist angenehm groß bzw. das Englisch von Frau DuPrau sehr einfach gehalten. Somit ist das Buch, meiner Meinung nach, auch wunderbar für Schüler bzw. Leute, die leichte bis fortgeschritte Englischkenntnisse haben, geeignet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
In the fourth book of Ember, we enter with the newly unified town of Sparks preparing for the winter, a few months after the city of Ember's emergence from underground. Supplies are growing sparse and sickness becomes abundant in this town, as they question their sustainability for the harsh cold of wintertime.

Protagonists Doon and Lina set off on another adventure, based on a prophecy from a book stating their is something left "for the people of Ember" that will aid them through the winter. They venture back to their old town of Ember to seek out supplies that their old community has left behind, where they meet an unlikely foe and seek out this mysterious, perhaps magical device to "bring light to a dark world."

Through the motif of hope, DuPrau illustrates an exciting page-turner that had me up all night so I could finish. Though lacking as much thought and depth as the initial book in the series, the author creates an interesting storyline along with introducing peculiar side characters such as Washton Trogg.

The end of the book seems a bit anticlimactic, as their adventure ends sort of to a nothingness, with DuPrau feeling a look to the future as sufficient hope for the success of mankind and their moral triumphs. Otherwise, THE DIAMOND OF DARKHOLD should not disappoint avid readers of the series. In order to grasp full meaning of the story, I would highly suggest reading at least books one and two (three is a prequel to the first and has little overlap).

Overall, Duprau succeeds in this installment and I would recommend it to those who have enjoyed the first of her books.

Reviewed by: Andrew S. Cohen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. Juni 2014
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht eingehen, das haben bereits andere Rezensionen ausdrücklich getan.

Insgesamt eine sehr schöne Trilogie (Der "dritte" Teil: the prophet of Yonwood spielt viel früher, kann man auch weglassen). Geeignet für junge und ältere Leser.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Super tolle Buchreihe. Habe die Bücher an meine jüngere Cousine verschenkt und sie hat sich sehr gefreut. Auch mit "Schulenglisch" lässt es sich gut lesen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The City of Ember: The First Book of Ember (Books of Ember)
The City of Ember: The First Book of Ember (Books of Ember) von Jeanne DuPrau (Taschenbuch - 25. Mai 2004)
EUR 6,00

The People of Sparks: Book of Ember 2 (Books of Ember)
The People of Sparks: Book of Ember 2 (Books of Ember) von Jeanne DuPrau (Taschenbuch - 12. April 2005)
EUR 7,64

City of Ember - Flucht aus der Dunkelheit [Blu-ray]
City of Ember - Flucht aus der Dunkelheit [Blu-ray] von Saoirse Ronan (Blu-ray - 2010)
EUR 7,99