Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Courtesy of Teens Read Too
Before I start the story that is Nick and Norah, I decided we needed to get some misconceptions out of the way first.

1) I don't live in Manhattan, so I won't understand what the characters are talking about. Wrong! I don't live in Manhattan-- actually, I've never been farther East than Ohio, but I still got the gist of the story quite easily. Sure, I might...
Veröffentlicht am 5. März 2011 von TeensReadToo

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ohne Orientierung streifen Nick und Norah durch das nächtliche New York und kommen sich dabei mithilfe der Musik näher.
Das Buch handelt von zwei Teenagern, beide noch nicht über ihre Verflossenen hinweg, die sich eines Nachts auf einem Konzert einer New Yorker Undergroundband kennenlernen. Und das auf gänzlich ungewöhnliche Weise: Als Nick auf dem Konzert seine Ex-Freundin entdeckt, bittet er Norah kurzerhand fünf Minuten lang seine Freundin zu spielen. Ein Haufen...
Veröffentlicht am 22. August 2011 von fairytales


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Courtesy of Teens Read Too, 5. März 2011
Before I start the story that is Nick and Norah, I decided we needed to get some misconceptions out of the way first.

1) I don't live in Manhattan, so I won't understand what the characters are talking about. Wrong! I don't live in Manhattan-- actually, I've never been farther East than Ohio, but I still got the gist of the story quite easily. Sure, I might never have visited Times Square, but I've been on the Square in my hometown (population 3,400), and the same types of things went on there that go on in New York.

2) This book is full of cursing. Right! And if you haven't heard a lot of curse words (do I really need to spell them out?), especially from the mouths of teens, in the last twenty years or so, I'm guessing you live on a commune somewhere in the middle of Utah.

3) This book only covers one night. Right again! And oh, what a night it is! One night, filled with all the ups, downs, and sideways that being a teen in todays world brings.

Now that we've got that out of the way, we can concentrate on the story. It's about Nick, a bassist for a band with an ever-changing name, who recently had his heart broken by a bitch named Tris. It's about Norah, an uber-complicated girl with more issues than The National Enquirer, who not too long ago had her virginity broken by Tal. And then there's Caroline, and Jessie, and Uncle Lou, not to mention Dev and Thom, and Randy from Are You Randy?, and Hunter from Hunter. There's beer, and there's drugs, and there's sex, although none of it is Nick or Norah's.

There's heartbreak, and devastation, and lust, and forgiveness, and acceptance. There's parents to deal with, and friends to attempt to deal with, and a boy and a girl who wish that, just once, they could be themselves and not deal at all. There's a love story, and a song about a girl on a street in the middle of the night, and a band that just might make it big, and a car that won't start, and a subway ride that requires jumping the turnstyle.

There's love, and anger, and disappointment, and desperation, and redemption. There's life, and then there's Nick and Norah. There's a story here, and you need to read it.

Reviewed by: Jennifer Wardrip, aka "The Genius"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seltene Perle!, 12. Februar 2010
Zugegeben, auf das Buch wurde ich erst nach dem erschienen Kinofilm "Nick and Norah" aufmerksam, der mich absolut begeistert hat. Nachdem ich den Film gesehen habe wollte ich natürlich sofort das Buch- und bin nicht enttäuscht worden.
Eine einzige Nacht in New York. Zwei verlorene Seelen, Norah, die Tochter eines Musikproduzenten sowie Nick, Mitglied einer Schwulenband; Musik, und die ganz große Liebe.
Nick und Norah treffen sich bei einem gig von Nick, ziehen eine Nacht durch New York und lernen sich dabei kennen und lieben.
Das Buch ist abwechselnd aus Nicks und Norahs Sicht geschrieben und fesselt vom ersten Augenblick an. Eine Hommage an New York, Musik und die Liebe. Man fühlt sich in den Gedanken und Gefühlen sofort gefangen, die Charaktere sind derart realistisch, dass man sie gerne in seinem Freundeskreis hätte- und der Schreibstil ist zum träumen schön: "The way you're singing in your sleep
The way you look before you leap
The strange illusions that you keep
You don't know
But I'm noticing" (Sontext Nick)

Ein Buch, das man immer mal wieder aus dem Regal nimmt, durchblättert, nur um sich erneut von der Poesie gefangennehmen zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Infinity in a nutshell, 6. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nick & Norah's Infinite Playlist (Taschenbuch)
A great book about love, music and Manhattan. The book is told from two point of views and does a great job at expressing the thoughts, fears and emotions of the characters through a language that just feels real. The night seems to last forever although the book is always intense and never looses momentum. I finished the book in one go but the length seemed just about right. Definitely worth reading!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nick & Norah, 9. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Nick & Norah's Infinite Playlist (Taschenbuch)
Great book and I wish it was longer. It covers only one night. It's written very original, with a lot of music references, which I loved. And I can't wait for the movie to come out.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen ganz nett, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nick & Norah's Infinite Playlist (Taschenbuch)
zwei Teenies im Gefühlschaos - abwechselnd aus Sicht von Norah bzw. von Nick geschildert. Manchmal gut mitzufühlen, manchmal etwas schwierig nachzuvollziehen. Nach meiner Ansicht kann es aber mit "Dash & Lily's Book of Dares" nicht mithalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alles Top :), 23. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Nick & Norah's Infinite Playlist (Taschenbuch)
Alles super gelaufen.
Das Buch ist sehr gut zu lesen und empfehlenswert um sein englisch zu verbessern. Für Jugendliche das passende Buch, da es nicht zu langweilig ist :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Weiterempfehlung, 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nick & Norah's Infinite Playlist (Taschenbuch)
Das Englisch ist leicht verständlich und zum Üben sehr gut geeignet. Ich hab lange Zeit kein Stück Englisch mehr gelesen und kam trotz allem sehr gut damit zurecht.
Die Story ist sehr romantisch und zugleich berührend. Für Menschen die auf romantische Bücher, die ein wenig anders als die Klassischen Liebesromane geschrieben sind, steht der ist mit diesem Buch sehr gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen EInmal was anderes, 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nick & Norah's Infinite Playlist (Taschenbuch)
Gefällt mir, weil es eine andere Art von Young-adult-Novel ist. Spricht SchülerInnen an. Ich finde vor allem die duale Sichtweise ein und derselben Situation interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen I like, 20. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Nick & Norah's Infinite Playlist (Taschenbuch)
After reading "Dash & Lily's Book of Dares" and "Naomi and Ely's No Kiss List" I couldn't pass by "Nick and Norah's Infinite Playlist". All three books have the same effect: The urge to jump in the story and roam the streets of Manhattan. Plus in this book: a chaotic club. What's better to have in common than the same taste in music like Nick and Norah have. Under their punk rock attitude, Norah is cute and Nick is sweet. Both are witty, wise and vulnerable. Teenage life has it's lows and highs - and Nick and Norah get their share. They like to curse, so let's say this: Their story is f*****g romantic, sexy and funny. I like.

P.S.: Now I know where the recurring toilet wall scribble "The Cure. For the Ex's? I'm sorry, Nick. You know. Will you kiss me again?" comes from.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein wirklicher Page-Turner!, 19. Mai 2012
Dieses Buch gehört zu meinen Lieblingen. Es ist einfach so anders und kreativ, was ich sehr schön finde. Wenn Rachel Cohn und David Levithan zusammenarbeiten kommt einfach nur Gutes heraus.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Nick und Norah erzählt. Beide sind ziemlich selbstbewusst und nicht auf den Mund gefallen. Sie fühlen sich zueinander hingezogen und ich kann nur sagen, dass die Chemie zwischen den beiden einfach nur großartig ist.

Der Schreibstil ist sehr poetisch und am Anfang deswegen etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich habe ihn ziemlich schnell zu lieben gelernt. Diese ganzen Sichtwechsel sind auch sehr gut gelungen und haben sich natürlich angefühlt.

Die Musik in diesem Buch ist natürlich ein absoluter Bonus. An Büchern, die Musik beinhalten, komme ich einfach nicht vorbei und wenn es noch ein so Gutes ist, dann hat man definitiv den Jackpot geknackt, würde ich mal sagen.

Also jeder, der mal eine etwas andere Liebesgeschichte lesen möchte, ist hier genau richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nick & Norah's Infinite Playlist
Nick & Norah's Infinite Playlist von David Levithan (Taschenbuch - 28. August 2007)
EUR 7,90
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 12 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen