Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geschichte von Wes!!!!
Zunächst vorweg: Das ist der insgesamt 11. Teil von Suzanne Brockmanns TDD Serie. Ursprünglich sollte der Titel "Wild wild Wes" heissen. Aber keine Angst, jedes der Bücher kann für sich allein stehen und keiner sollte sich entmutigt fühlen, dieses zu lesen!
Es geht um Wes, einen typischen Bad Boy. Er bekommt hier in seinem eigenen Buch jede...
Am 5. Juli 2003 veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Finale Fortissimo!
Meine Vorrezensentin hat den Inhalt dieses Bandes so toll zusammengefasst, dass ich dem nichts mehr hinzufügen möchte!

Dies ist der letzte Band in der "Tall, Dark and Dangerous" Serie der Autorin. Eigentlich schade, denn die ganze Serie hat doch für viele unproblematische Stunden Lesevergnügen auf meiner Couch gesorgt. Diesen letzten Band...
Veröffentlicht am 18. Februar 2011 von Book lover


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geschichte von Wes!!!!, 5. Juli 2003
Von Ein Kunde
Zunächst vorweg: Das ist der insgesamt 11. Teil von Suzanne Brockmanns TDD Serie. Ursprünglich sollte der Titel "Wild wild Wes" heissen. Aber keine Angst, jedes der Bücher kann für sich allein stehen und keiner sollte sich entmutigt fühlen, dieses zu lesen!
Es geht um Wes, einen typischen Bad Boy. Er bekommt hier in seinem eigenen Buch jede Menge zu tun: Eine Bekannte, Lana, bittet ihn, nach LA zu fahren, Dort soll er auf ihre Schwester, eine bekannte Schauspielerin, aufpassen, die in letzter Zeit Drohbriefe bekommt und verfolgt wird. Sie selbst nimmt dies alles nicht richtig ernst, aber Lana als Psychologin meint, mehrere Details der bisherigen Vorfälle würden ihr Sorgen bereiten. Auf nach LA!
Da Wes nun sowieso in der Stadt ist, willigt er auch gleich ein, sich ein "Blind Date" vermitteln zu lassen. Die Frau eines Freundes findet, er muss unbedingt ihre Schwester Brittany zu treffen, die von dieser Idee alles andere als begeistert ist. Jedoch auch sie lässt sich überreden. Und, bevor sie sich versehen, verbringen sie eine tollen Abend und amüsieren sich beide prächtig...
Wer nun wissen will, wie es mit Brittany und Wes weitergeht, was hinter dem "Stalker" steckt und wie es sich mit der Beziehung zwischen Wes und Lana verhält, der muss das Buch lesen! Wie immer bei Suzanne Brockmann wird das niemand bereuen. Besonders durch Wes, der kaum ein verbales Fettnäpfchen auslässt und der resoluten Brittany scheint das ein besonderes Vergnügen zu werden - nicht ohne Grund hat die Autorin neulich in einem Interview gesagt, dass sie findet, dies wäre eines ihrer besten Bücher der Serie!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Finale Fortissimo!, 18. Februar 2011
Meine Vorrezensentin hat den Inhalt dieses Bandes so toll zusammengefasst, dass ich dem nichts mehr hinzufügen möchte!

Dies ist der letzte Band in der "Tall, Dark and Dangerous" Serie der Autorin. Eigentlich schade, denn die ganze Serie hat doch für viele unproblematische Stunden Lesevergnügen auf meiner Couch gesorgt. Diesen letzten Band habe ich aber mit sehr gemischten Gefühlen gelesen. Wes ist bestimmt kein einfacher Charakter. Brittany ist sicherlich eine Frau, die ihn auf Augenhöhe treffen kann, wenn nicht sogar noch auf ihn hinabschauen könnte! Das ewige Hin und Her zwischen Wes und Lana hat mich jedoch ermüdet. Die Romanze zwischen Wes und Brittany hat mich weder beeindruckt noch sonderlich mitgerissen. Dies heißt nun nicht, dass diese schlecht gewesen wäre.......... Aber so ganz zufrieden bin ich eben trotzdem nicht.

Ich bin mir durchaus im Klaren darüber, dass jeder Band der Serie allein gelesen werden kann, hätte mir jedoch für das letzte Buch der Serie gewünscht, dass die SEALs und ihre Frauen aus den Vorbänden vielleicht noch einmal etwas aktiver ins Rampenlicht getreten wären.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Whatever, 8. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Night Watch (Hqn) (Taschenbuch)
This is not a book to loose sleep over, Brockmann has written better. But it's always nice to meet characters from former books, in this case it's the heroines sister and you might want to read her book again. This one is rather bland, I found myself thinking...
Yeah, whatever... quite a few times.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Starke Männer und Herz, 25. August 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Night Watch (Hqn) (Taschenbuch)
Man kennt es eigentlich gut. Starke Männer, Herzen in Aufruhr, Liebe und wer bekommt wen am Ende. Trotzdem liest man es immer wieder und bei Suzanne Brockmann wird das auch nicht langweilig. Sie schreibt in schönem Stil und sprachlich auch sehr gefällig.
Schön zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Night Watch (Hqn)
Night Watch (Hqn) von Suzanne Brockmann (Taschenbuch - 31. Mai 2011)
EUR 6,90
Vorbestellbar
Vorbestellen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen