Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


70 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Küche
Mit Spannung habe ich dieses Kochbuch vorbestellt und erhalten. Zur Klarstellung möchte ich betonen, dass es sich natürlich wie der Titel vermuten lässt um ein englisches Buch handelt. Wer es bestellt, sollte also der Sprache zumindest halbwegs mächtig sein.
Ich liebe die zugehörige Romanserie vom George R.R. Martin ("Das Lied von Eis und...
Veröffentlicht am 1. Juni 2012 von M. K.

versus
3.0 von 5 Sternen Ganz nett
Insgesamt nicht schlecht, leider recht amerikanisch und daher für europäische Haushalte nur bedingt zu empfehlen. Oft habe ich nicht alle Zutaten bekommen können. Die Rezepte an sich sind zwar lecker, aber teilweise auch gewöhnungsbedürftig. Auch fehlt doch sehr viel was in den Büchern immer wieder erwähnt wird und vielleicht etwas...
Vor 2 Monaten von Wiebke Howe veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

70 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Küche, 1. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Mit Spannung habe ich dieses Kochbuch vorbestellt und erhalten. Zur Klarstellung möchte ich betonen, dass es sich natürlich wie der Titel vermuten lässt um ein englisches Buch handelt. Wer es bestellt, sollte also der Sprache zumindest halbwegs mächtig sein.
Ich liebe die zugehörige Romanserie vom George R.R. Martin ("Das Lied von Eis und Feuer") und die TV-Serie von HBO ("Game of Thrones"). Darin werden - am Rande der Handlung - sehr viele Gerichte mit derart schmackhaften Beschreibungen erwähnt, dass man schon beim Lesen Hunger bekommt. Mithilfe dieses Kochbuches kann die kulinarische Fantasie dann zur duftenden Wirklichkeit gemacht werden. Aber auch für LARP, Mittelaltermärkte, Motto-Parties, etc. oder für einfach nur 'mal was völlig anders' sind diese Rezepte äußerst stimmungsvolle und schmackhafte Highlights.

Die Rezepte entsprechen denen aus dem Blog von Chelsea und Sariann ("The Inn at the Crossroads"). Sie sind im Internet inzwischen größtenteils nicht mehr kostenlos einsehbar. Einerseits schade; andererseits kann ich es verstehen, denn für diese Rezepte wurde umfangreich recherchiert und sie sind mit viel Liebe beschrieben und fotografisch in Szene gesetzt. Für diese Mühe bin ich dann gerne bereit, den dank des niedrigen Kurses wirklich fairen Preis von 20,95 Euro zu zahlen. Ich habe teurere Kochbücher mit weniger guten Rezepten gekauft.

Das Buch ist von angenehmer Größe, sodass man es auch in einer Hand halten kann, wenn es beim Kochen einmal kritisch werden sollte. Es ist mit einem hochwertig wirkenden Plastikumschlag versehen, in den der Titel als Relief eingelassen ist. Der Umschlag entspricht der Buchklappe, dient also lediglich dem Schutz des Buches und kann auch entfernt werden, wenn man ihn nicht mag. Er ist ansonsten etwas anfällig für Fingerabdrücke, aber das stört mich nicht. Das Buch selbst teilt diese Anfälligkeit nicht.

Das Papier ist von angenehmer Qualität, mit dieser leichten Beschichtung, die bei Kochbüchern so üblich ist, damit man im schlimmsten Fall einen Spritzer auch mal abwischen kann, ohne damit die Seite abzureißen. Überstrapazieren sollte man dies aber denke ich nicht.

Zunächst ist das Vorwort zu erwähnen, dass von George R.R. Martin persönlich im Jan 2012 geschrieben wurde und wirklich amüsant zu lesen ist. Er schreibt über seinen Bezug zum Kochen und Essen im Allgemeinen und in seinen Büchern. Auch für Leute, die selbst gerne Schreiben ist hier ein Einblick in die Arbeitsweise des Autors sehr interessant.
Danach folgt ein weiteres Vorwort von Chelsea & Sariann, worin sie noch einmal erklären, wie aus dem Spaß am Lesen schließlich Rezepte, dann ein Blog und schließlich dieses Kochbuch entstanden.

###############BASICS##############

Es folgt ein Kapitel über "Basics":

Hier werden Ersatz-Zutaten gelistet für Nahrungsmittel, welche gänzlich fantastisch oder schwer / gar nicht erhältlich sind (z.B. das Fleisch der heute ausgestorbenen Auerochsen, welches durch Rindfleisch ersetzt wird).

Zu den meisten Rezepten ist sowohl eine mittelalterlich-authentische Quelle als auch eine moderne Abwandlung mit leichter erhältlichen Zutaten oder Anpassung an den heutigen Gaumen zu finden.
Zudem finden sich hier die Rezepte für einige sowohl im Buch verwendete als auch "universal" einsetzbare mittelalterliche Gewürzmischungen, Saucen, und Teige. (Wenn man sich in einem der späteren Rezepte z.B. fragt, was es mit "Poudre Douce" auf sich hat, wird man hier fündig).

###############Die Rezepte#########

Ich liste hier einmal die im Buch vorhandenen Rezepte auf, für diejenigen, die zu faul sind, die Liste auf der Website nachzuschlagen. Die Rezepte sind sortiert nach ihrer geographischen Herkunft von Norden (The Wall) nach Süden ("Dorne" sowie "Across the Narrow Sea"). Die einzelnen Regionen sind durch farbige Bordüren am Rand klar voneinander abgetrennt und erleichtern so das Suchen im Buch. Innerhalb der Regionen wird eine Sortierung eingehalten: Zu Beginn steht meist ein typisches regionales Frühstück, es folgen Suppen / Salate und danach die "deftigeren" (meist fleischigen) Gerichte und die Desserts. Jedes Rezept wird mit dem titel vorgestellt. Darunter befindet sich je ein stimmungsvolles Zitat aus den Büchern mit Angabe, aus welchem Buch es stammt. Gibt es eine historische (irdische) Vorlage, wird für Interessierte ein weiteres Zitat mit dem Inhalt des mittelalterlichen Rezeptes samt Quellenangabe und zugehörigem Jahrhundert gelistet.
Zu jedem Rezept sind vor den Zutaten noch die Zahl der sich hieraus ergebenden Portionen und die voraussichtliche Kochzeit notiert. Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, dass die Zeit ungefähr hinhaut, wenn man alles vorher organisiert und bereit gestellt hat. Ich selbst brauche meist ein wenig länger, da ich mir Zeit lasse beim Kochen. Die Angaben der Zutaten sind dankbarer Weise recht simpel gehalten. Wenn möglich werden 'tablespoon' und 'cup' verwendet, wobei '1 U.S. cup' laut google ca. 240 ml entspricht. Die Autorinnen selbst haben zu jedem Rezept ihren persönlichen Kommentar und Eindruck zu dem Rezept geschrieben; manchmal geben sie auch Tipps für die Beschaffung, Zubereitung oder Kochvarianten. Fast alle Rezepte sind zudem mit fantastisch aussehenden, richtig appetitlich inszenierten Fotos versehen, damit man auch weiß, was man gerade kocht.
Bei der Auflistung der Rezepte verzichte ich auf eine Übersetzung, da mir die deutschen Titel nicht geläufig sind (habe die Serie nur in Englisch verfolgt).

THE WALL:

- Breakfast on the Wall
- Applecakes
- Buns with Raisins, Pine Nuts, and Apple
- Crusty White Bread
- Salad at Castle Black
- Mutton in Onion-Ale Broth
- Bean-and-Bacon Soup
- Pork Pie
- Pease Porridge
- Rack of Lamb
- Iced Blueberries in Sweet Cream
- Mulled Wine

THE NORTH
- Breakfast at Winterfell
- Oatcakes
- Cold Fruit Soup
- Onions in Gravy
- Buttered Beets
- Turnips in Butter
- Beef and Bacon Pie
- Aurochs Roasted with Leeks
- Honeyed Chicken
-Baked Apples

THE SOUTH
- Black Bread
- Leek Soup
- Sister's Stew
- Broth of Seaweed and Clams
- Stewed Rabbit
- Trout Wrapped in Bacon
- Arya's Snitched Tarts
- Blueberry Tarts
- Poached Pears
- Cream Swans
- Honey Biscuits

KING'S LANDING
- Breakfast in King's Landing
- Fingerfish
- Sweetcorn Fritters
- Oatbread
- Cream of Mushroom and Snail Soup
- Sweet Pumpkin Soup
- Summer Greens Salad
- Sansa Salad
- Buttered Carrots
- Fish Tarts
- Cheese-and-Onion Pie
- Pidgeon Pie
- White Beans and Bacon
- Bowls of Brown
- Quails Drowned in Butter
- Almond Crusted Trout
- Roasted Boar
- Peaches in Honey
- Apricot Tarts
- Lemon Cakes
- Iced Milk with Honey

DORNE
- Breakfast in Dorne
- Flatbread
- Chickpea Paste
- Stuffed Grape Leaves
- Dornish Snake with Fiery Sauce
- Duck with Lemons
- Lemonsweet

ACROSS THE NARROW SEA
- Breakfast in Mereen
- Biscuits and Bacon
- Honey-Spiced Locusts
- Beet Soup
- Tyroshi Honeyfingers
- Wintercakes
- Tyroshi Pear Brandy
- Iced Green Minty Drink
- Honey-Sweetened Wine

###############Abschluss#########

Hinter den Rezepten befindet sich ein Kapitel namens 'Feasting in Style', wo Tipps zum Dekorieren und inszenieren der Speisen stehen (Ahhh, so haben die die tollen Fotos hinbekommen ;)').

Es folgt ein Index, in dem die Rezepte nach folgenden Kategorien gruppiert und mit Seitenanzahl gelistet sind:
- Breakfast
- Bread & Buns
- Salads & Sides
- Soups & Stews
- Pies and Savory Tarts
- Main Courses
- Beverages
- Desserts

Hierauf folgt zum Abschluss noch eine Liste mit 'Menüs', wo die vorangegangenen Rezepte zu stimmigen Menüs für Gäste oder eine Feier kombiniert werden. Die Menüs umfassen:
- Dinner in King's Landing
- Dinner with the Night's Watch
- Dinner at Riverrun
- A Feast at Winterfell
- Tourney Feast at King's Landing
- Sumptuous Spread at Bitterbridge
- A Wedding in King's Landing

Danach noch Dankesworte und ein kurzer Abriss über die Autorinnen.

###############Fazit: #########

Alles in allem lässt sich sagen, dass den Autorinnen hiermit ein wunderbares Werk gelungen ist. Ich selbst habe viele Rezepte seinerzeit aus dem Blog nachgekocht und war begeistert. Jetzt in gebundener Form freue ich mich schon auf die, die ich schon kannte und die, die ich noch kennenlernen werde.
Das Buch ist nicht nur für Fans der Serie empfehlenswert sondern aufgrund der großen Vielfalt an Rezepten von einfach bis raffiniert wirklich für jeden eine Freude, der an gutem Essen interessiert ist. Die Rezepte, insbesondere die historischen Varianten, eignen sich - wie oben angesprochen - sicherlich auch gut für LARP oder Mittelaltermärkte. Aber auch für jeden, der einfach nur 'mal was anderes' Kochen will, ist dieses Buch interessant. In manchen Gerichten werden die Zutaten völlig anders kombiniert, als man es von 'Mutter's Küche' gewöhnt ist, aber nur Mut, die Erfahrung lohnt sich.

Für mich auf jeden Fall ein wirklich guter Kauf, da ich auf dem deutschen Markt noch kein Kochbuch entdeckt habe (auch kein 'mittelalterliches'), was mich derart angesprochen hat und zudem so 'benutzerfreundlich' ist.

Thanks to Chelsea and Sarianne for this wonderful book. I'm really looking forward to 'A Feast of Ice & Fire Pt. 2' ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A feast of ice and fire...ein wahrlich königliches Kochbuch., 18. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Obwohl ich gerne und oft koche, hat mich dieses Buch mit einigen Kreationen überraschen können, von denen ich noch nie etwas gehört habe. Rustikale Küche, schöne alte Rezepte (die praktischerweise mit den modernen Varianten verglichen werden)und die perfekt zur Story passen.

Es ist kein Kochbuch für Einsteiger, man sollte einen Gewissen Grad an Fertigkeiten mitbringen, um die Rezepte erfolgreich nachzukochen. Gutes Englisch ist ebenfalls vorteilhaft.

Das Buch ist sehr schön gestaltet, die Fotos machen richtig Appetit und es hat viele nette Anlehnungen an die Game of Thrones Story.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastic! It is known., 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Ich bin ein großer Fan der Bücher (und der Serie) und eine begeisterte Köchin. Irgendwann habe ich das Blog "Inn at the Crossroads" entdeckt und vor mich hin gesabbert. Dann brachten die Autorinnen des Blogs das Buch heraus... *yay*

Das Buch wurde als als Geschenk gekauft. Vor dem Einpacken habe ich es benutzt um das Geburtstagsessen für den zu Beschenkenden zu kochen. Ich habe folgende Rezepte getestet:
- Salad from Castle Black
- Sweet Pumpkin Soup
- Honeyed Chicken
- Buttered Carrots
- Onion in Gravy
- Lemon Cakes
- Wintercakes
- Lemonsweet
- Cheese-and-Onion Pie

Alles ist mit großem Genuss gegessen worden. Man sollte aber schon ein gewisses Maß an Kocherfahrung und Sprachkenntnissen mitbringen.

Ich würde das Buch aber jedem Fan der Serie empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Geschenk für einschlägige Fans, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Wunderschöne sehr sinnliche Illustrationen (eigentlich die passenden Serviervorschläge) und Rezepte, die im "mittelalterlichen Original und einer nachahmbaren Variante wiedergegeben sind - für Fans der Bücher und/oder TV show sicher ein absolutes Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Kochbuch, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Sehr tolles Kochbuch

+ hochwertige Verarbeitung
+ schöner Schreibstil
+ Hintergrundwissen zu Gerichten und ihr Vorkommen in den Büchern

Es gibt bei diesem Artikel für mich nichts zu bemängeln
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Feast of Ice and Fire, 16. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mit großer Sehnsucht auf dieses Buch gewartet! Während ich ASOIAF las, konnte ich die beschriebenen Gerichte schon fast schmecken und jetzt freu ich mich, dass ich die Gerichte endlich auch zuhause nachkochen kann und es mir nicht mehr nur vorstellen muss;) Man sollte allerdings schon etwas Kocherfahrung haben, da manche Rezepte etwas anspruchsvoll sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Kochbuch, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr schönes Kochbuch mit sehr anschauungsvollen Bildern und in aufgeteilte Häuser und Zitaten von "A Song of ice and fire" das Englisch ist sehr gut verständlich und daher auch die Rezepte leicht umsetzbar.
Ich habe schon einiges aus diesem Buch ausprobiert und es hat immer toll geschmeckt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ganz nett, 7. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Insgesamt nicht schlecht, leider recht amerikanisch und daher für europäische Haushalte nur bedingt zu empfehlen. Oft habe ich nicht alle Zutaten bekommen können. Die Rezepte an sich sind zwar lecker, aber teilweise auch gewöhnungsbedürftig. Auch fehlt doch sehr viel was in den Büchern immer wieder erwähnt wird und vielleicht etwas weniger exotisch gewesen wäre. In der Hinsicht also ausbaufähig. Vielleicht ist ja ein Band 2 geplant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen authentic Medieval Cuisine collection, 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
Collection from France to England, recipes dating far back to 14th Century with an Original and an improvised version. All projecting the wonderful memories of the world of Fire and Ice, from Westeros to the East. I love it!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kochen wie ein echter Westerosi, 8. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook (Gebundene Ausgabe)
In den Buchreihe "A Song of Ice and Fire" wird immer sehr genau beschrieben was gerade gegessen wird. Und zwar so genau, dass ich während dem Lesen richtig Bock auf die Sachen bekommen habe. Mit Hilfe dieses Kochbuches kann man eben diese Gerichte zubereiten. Die Gerichte sind in Regionen unterteil (the Wall, Winterfell, across the narrow sea etc.). Es werden auch Alternativen an Gewürzen und Fleisch etc. gegeben, für Zutaten, die es einfach nicht gibt.
Allein die Bilder der zubereiteten Gerichte anzuschauen, lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen.
Wer beim lesen der Bücher oder schauen der Serie Lust auf Frühstück aus Kings Landing oder eine Süßspeise aus Dorne bekommt, sollte bei diesem Buch zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook
A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook von Sariann Lehrer (Gebundene Ausgabe - 29. Mai 2012)
EUR 20,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen