Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie alles begann
Mit Outbound Flight werden nun auch die letzten Rätsel um Großadmiral Thrawns Herkunft und dem Ende des außergalaktischen Flugprojektes geklärt. 5 Jahre nach der Schlacht um Naboo und 5 Jahre vor dem Ausbruch der Klonkriege nehmen die Ereignisse ihren Lauf, welche 22 Jahre nach der Zerstörung des Todessterns in Survivors Quest ihr Ende finden...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2006 von Mario Pf.

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlecht.
Mein erstes Buch von Timothy Zhan war Star Wars: Allegiance. Dieses Buch war auch schon nicht sonderlich gut. Outbound Flight ist ebenfalls ein sehr langweiliges Buch. Wer Thrawn und die Chiss mag, sollte dieses Buch lesen. Welche die mehr auf Sith und L-Kämpfe stehen und mehr Action, sollten sich zum Beispiel Star Wars: The Force Unleashed oder Legacy of the force:...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2008 von A. Komma


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie alles begann, 20. Oktober 2006
Von 
Mario Pf. (Oberösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outbound Flight: Star Wars (Star Wars - Legends) (Taschenbuch)
Mit Outbound Flight werden nun auch die letzten Rätsel um Großadmiral Thrawns Herkunft und dem Ende des außergalaktischen Flugprojektes geklärt. 5 Jahre nach der Schlacht um Naboo und 5 Jahre vor dem Ausbruch der Klonkriege nehmen die Ereignisse ihren Lauf, welche 22 Jahre nach der Zerstörung des Todessterns in Survivors Quest ihr Ende finden werden.

Inhalt:
Als die Crew des Schmugglerschiffs Bargain Hunter, auf der Flucht vor Progga the Hutt, in den unbekannten Regionen strandet, machen sie dort schnell Bekanntschaft mit den Chiss. Nach der Zerstörung von Proggas Schiff durch Commander Mitth'raw'nuruodo oder kurz Thrawn, nimmt dieser die Crew der Bagain Hunter an Bord, um von ihnen über eine mögliche Bedrohung durch die Republik zu lernen.

Etwa zum gleichen Zeitpunkt, also 5 Jahre nach der Blockade von Naboo, gelingt es dem Jedi-Meister Jorus C'baoth endlich die Genehmigung des Senats für das Outbound Flight-Projekt zu erwirken. Sechs Dreadnaughts, mit insgesamt 50.000 Männer, Frauen und Kindern als Besatzung, sollen zusammen mit 6 Jedi-Meistern und 12 Jedi-Rittern in die unbekannten Regionen aufbrechen, um von dort in eine andere Galaxis zu reisen und in dieser Kolonien zu gründen. Auf Wunsch des Jedi-Rates sollen Obi-Wan Kenobi und sein Padawan Anakin Skywalker bis zum Verlassen der Galaxis begleiten. Doch während Outbound Flight endlich aufbricht, entsendet Darth Sidious einen seiner Agenten, den Berater des obersten Kanzlers, Kinman Doriana, um das außergalaktische Flugprojekt zu zerstören. Dazu soll er eine kleine Flotte aus Schiffen der Handelsförderation zu benutzen.

Am Rand zu den unbekannten Regionen machen Thrawn und seine menschlichen Gefangenen Bekanntschaft mit einer nomadischen namens Vaagari, die eine ernstzunehmende Bedrohung für die Chiss darstellen könnten, doch Thrawn ist es untersagt, den ersten Schlag in diesem Krieg zu führen und so ist er dazu gezwungen auf einen Angriff der Vaagari zu warten. Als das Sonderkommando zur Zerstörung Outbound Flights jedoch auf Thrawn trifft, nimmt eine verhängnisvolle Begegnung ihren Lauf...

Mit Outbound Flight wird endlich geklärt wie die Geschichte Großadmiral Thrawns ihren Anfang nahm und wie dieser Bekanntschaft mit dem späteren Informationsmakler und Schmuggler Jorj Car'das machte. Ganz beiläufig erwähnt der Agent des obersten Kanzlers auch dass eine Bedrohung durch die so genannten Far Outsiders (welche in Wirklichkeit die Yuuzhan Vong sind) besteht und Darth Sidious die Galaxis für diese Konfrontation zu einen versucht. Zusammen mit Survivors Quest bildet Outbound Flight so etwas, eine eigene Outbound Flight-Trilogie, für welche man aber die Thrawn-Trilogie und deren Fortsetzung die Hand von Thrawn-Duologie kennen sollte.

Fazit:
Trotz des vorhersehbaren Endes eine bis zum Ende hin spannende Umsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thrawn ist wieder da!, 9. Februar 2006
Von Ein Kunde
Mit Timothy Zahn's Outbound Flight ist (im Gegensatz zu Survivor's Quest, von dem ich mehr erwartet hatte) seit langer Zeit endlich wieder ein Star Wars Roman erschienen, von dem man sagen kann: "Uneingeschränkt lesenswert!" und von dem ich hoffe, dass er es auch in die deutsche Übersetzung schafft.
Zeitlich zwischen Ep.I und II angesiedelt, beantwortet dieses Buch viele Fragen, die in Mr. Zahn's früheren (zeitl. aber später spielenden) Büchern aufgeworfen wurden. Auch wenn der Auftritt von Obi-wan und Anakin etwas erzwungen wirkt, sorgt allein schon die Tatsache, dass unser aller Lieblings-Chiss eine nicht unerhebliche Rolle spielt, dafür, dass sich dieses Buch von den vielen anderen "neuen" Romanen abhebt.
Fazit: Wem die Thrawn-Trilogie gefallen hat, ist auch mit Outbound Flight gut beraten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen In Englisch noch besser, 18. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Outbound Flight: Star Wars (Star Wars - Legends) (Taschenbuch)
Ich habe mir dieses Buch gegönnt, da war das Deutsche noch nicht einmal auf dem Markt...und ich war begeistert!
Auf Englisch kommt Thrawns phantastische Art noch besser zum Vorschein. Es ist amüsant geschrieben und enthüllt endlich ersehnte Blicke auf Thrawns Leben vor dem Imperium. Auch die Short Story am Ende, die schildert, wie Thrawn zum Imperium kam, ist interessant und verdeutlicht erneut Thrawns Überlegenheit und Intelligenz.(Meines Wissens ist sie ausserdem in der Deutschen Version nicht enthalten;-))
Ein Muss für jeden, der Thrawn als seine SW-Lieblingsfigur sieht.
Auch die Einblicke in das Leben und das Verhalten der Chiss sind -wenngleich sie etwas kurz kommen- lesenswert.
Zahn hat es wieder einmal geschafft, den Leser imaginär direkt in die Star Wars Welt zu führen, sodass man es förmlich miterlebt. Einmal angefangen, hört man so schnell nicht mehr auf!
Eindeutig volle fünf Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Star Wars Buch seit Jahren!, 21. April 2006
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mehr kann man kaum sagen. Aber ich will mich trotzdem etwas ausführlicher zu diesem ungemein spannendem und überaus gelungenem Werk äußern.

Das Buch spielt ca. 5 Jahre nach Episode 1 und ist somit in der Padawan-Zeit von Anakin Skywalker angesiedelt. Damit sind wir auch bei meinem einzigen Kritikpunkt. Ich hätte in diesem Buch nicht Obi-Wan und Anakin erwartet und finde deren Auftauchen auch, wie schon jemand anders schrieb, gezwungen und unnötig.

Das Buch beginnt, sehr typisch Star Wars, sehr typisch Zahn, mit einer kleinen Weltraum"schlacht" und wir treffen einen alten Bekannten. Jorj Kar'das, hier noch ein recht grüner Neuling im Schmugglergewerbe und zusammen mit seinen beiden Kollegen/Vorgesetzten auf der Flucht vor ein paar Hutten. Diese endet schließlich, aufgrund eines technischen Problems, weit jenseits der Grenzen der Republik in den Unbekannten Territorien des Outer Rim. Hier werden sie von einem weiteren alten Bekannten gefangen genommen, nämlich dem späteren Großadmiral und hier noch Commander der Expensionary Defense Fleet der Chiss Ascendency Mitth'raw'nuruodo. Dieser findet Car'das scheinbar sehr interessant und ungewollt wird Jorj Car'das langsam aber sicher ein Spielball der sich entfaltenden politischen Machtspiele.

Währenddessen verfolgt Jorus C'Baoth den recht ehrgeizigen Plan, Outbound Flight auf den Weg in eine neue Galaxis zu bringen. Politische Winkelzüge des Senats allerdings erschweren dieses Projekt und so steht es kurz vor dem Aus. Da plötzlich erhält er die Chance, als Vermittler in einer großen Krise auszuhelfen. Im Hintergrund zieht Darth Sidious die Fäden und allgemein muß man sagen, hinter allem verbirgt sich immer mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Was noch passiert, bis Outbound Flight sich tatsächlich auf die Reise macht und was während dieser Reise alles geschieht, das sollte man doch selber lesen!!

Weg vom Inhalt! Ein Buch, das endlich viele der losen Fäden verbindet, die vielen Andeutungen aufklärt und auch sonst einiges klärt, wenn auch hier wieder zu sehen ist, daß der Autor gezwungen war, sich der "neuen" Geschichte, wie sie die Filme und die neuen Bücher geschrieben haben, annähern muß. Aber der Brückenschlag zwischen Episode 1 und den Geschehnissen in New Jedi Order und allem, was dazwischen liegt, ist mehr als gelungen. Zahn hat ein unvergleichliches Talent, Handlungsstränge miteinander zu verweben und den Leser immer bei der Stange zu halten. Dieses Buch, wie auch alle anderen Star wars Romane von ihm, ist einfach genial. Selbst kleinste Details werden berücksichtigt, der Leser zu Spekulationen ermutigt und nicht selten in die Irre geführt.

Sehr gelungen sind die neuen Charaktere. Lorana Jinzler, Jorus C'Baoth, Jorj Car'Das, Thrass und die restlichen neuen und nicht völlig neuen Figuren, wirken sehr authentisch und sind mit viel Liebe zum Detail gezeichnet. Manches überrascht und manches kommt einem bekannt vor. Es ist mit Sicherheit das beste Buch über Thrawn, dessen Lebensgeschichte ja erzählt wird und es beendet (wahrscheinlich) die Geschichte, die mit dem ersten neuen Star Wars Buch Anfang der 90er begann.

Zahn hat dem Universum noch mehr Leben eingehaucht, als es Lucas mit seinen Filmen gelungen ist. Er hat den Startschuß gegeben für eine Fülle an Büchern über ein Universum, das seinesgleichen sucht. Hier beendet er die Geschichte, die mit einem Schrei quer über die Brücke eines Sternenzerstörers begann und die von da an immer weiter vorangetrieben wurde, die schließlich dafür sorgte, daß Episode 1-3 gedreht wurden, die bewirkte, daß es jetzt sicherlich mehr als 100 Star Wars Romane gibt und noch lange kein Ende in Sicht ist. Also, kauft dieses Buch! Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ich liebe das Buch, 4. Juni 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outbound Flight: Star Wars (Star Wars - Legends) (Taschenbuch)
Als ich die Thrawn Trilogy las, wurde immer wieder Outbound Flight erwähnt.

In diesem Buch erfährt man nun endlich, wie es wirklich war.

Dabei ist sehr gut und spannend zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlecht., 2. Oktober 2008
Von 
A. Komma "berli49" (Langen, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Outbound Flight: Star Wars (Star Wars - Legends) (Taschenbuch)
Mein erstes Buch von Timothy Zhan war Star Wars: Allegiance. Dieses Buch war auch schon nicht sonderlich gut. Outbound Flight ist ebenfalls ein sehr langweiliges Buch. Wer Thrawn und die Chiss mag, sollte dieses Buch lesen. Welche die mehr auf Sith und L-Kämpfe stehen und mehr Action, sollten sich zum Beispiel Star Wars: The Force Unleashed oder Legacy of the force: betrayal zulegen. Der Nachfolger dieses Buches ist um einiges besser und man braucht Outbound Flight echt nicht, um Survivor's Quest zu verstehen (weil Outbound Flight auch später kam).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Luke und Mara, DAS Jedi-Traumpaar schlecht hin, 23. Dezember 2008
Von 
Maik König (Spenge, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Outbound Flight: Star Wars (Star Wars - Legends) (Taschenbuch)
Timothy Zahn dürfte allen Star Wars-Fans bekannt sein. Hier liefert er endlich den ersten Teil der Erklärung rund um Thrawns Vorgeschichte. Den Großadmiral, der nach Endor fast noch die Rebellion, oder besser die neue Republik, stürzen konnte.

Die Geschichte spielt nach Luke und Maras Hochzeit und dreht sich um die Wiederentdeckung des Outbound Flight, jenes intergalaktische Flugprojekt, auf welches Luke bereits in der ersten Thrawntriologie stiess.

Typisch Zahn gibt es Spannung, Jedi-Action und ein bisschen Gefühlsduselei. Kurz alles, was die Episoden IV bis VI von Star Wars so gut machte. Für Star Wars-Fans ein absolutes Muss, sofern man bereits die anderen Thrawnromane aus dem Universum kennt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend; für Zahn etwas entäuschend, 14. August 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Damit keine Missverständnisse aufkommen:

Das Buch ist toll!

Eines der besten im Star Wars Universe; ein Timothy Zahn halt.

Aber, durch die ersten Bücher von Zahn ist unsereins schon etwas verwöhnt.

Der Autor hat eine unglaublich tolle Art, die Geschichte spannend darzulegen, Charaktere hervorzubringen und weiterzuentwickeln.

Nur, wer Timothy Zahn kennt, merkt vielleicht, dass da noch mehr ginge, ein kleines Tüpfelchen war die erste Trilogie einfach noch supermegaextratoller, deswegen nur die 4 Sterne.

ItŽs a Zahn
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Outbound Flight: Star Wars (Star Wars - Legends)
Outbound Flight: Star Wars (Star Wars - Legends) von Timothy Zahn (Taschenbuch - 30. Januar 2007)
EUR 6,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen