Kundenrezensionen

101
4,5 von 5 Sternen
One Day
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:7,87 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-3 von 3 Rezensionen werden angezeigt(1 Stern)alle Rezensionen anzeigen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juni 2011
Maybe I am missing the point but I can't understand the hype about this book. Two self-absorbed people who are "friends" although they don't like and understand each other very much??. One with a chip on her shoulder the size of a brick and the other one with a serious alcohol, drug and sex problem. Both are wasting their lives with people they don't like, e.g. she has a boy-friend for over two years that she neither respects nor loves and do jobs they despise. Good news however if you are into recycling: remember how poor Rachel in Cold Feet ended when she was driving to view the house she and her husband wanted to buy? Obviously David Nicholls was so overwhelmed by his genius idea that he had to use it again. This really is a dreadful book!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. November 2014
Ich habe dieses Buch wegen eines freiwilligen Englisch-Lernprojekts aufgrund der -überschwänglich- positiven Bewertungen bei Amazon gekauft. Meine Erwartungen bestanden darin, eine spannende (romantische) Geschichte zu lesen, die die Protagonisten ausschnittsweise über die Jahre begleitet. Dieser Erwartung konnte das Buch nicht gerecht werden, weil es hauptsächlich um die Minderwertigkeitskomplexe der Protagonistin geht. Sie schmachtet den unerreichbar erscheinenden Protagonisten an und es sind viele hätte..., wäre..., wenn...-Elemente enthalten. Sie betont sehr häufig seine Schönheit und beurteilt sich selbst negativ.
Die vielen Stellen, in dem die Unbeholfenheit und die Klugheit der Protagonistin beschrieben werden sind ermüdend; insgesamt habe ich zwischendurch oft die Leselust verloren und musste mich durch 2/3 des Buchs wälzen, bis annährend interessante Stellen auftauchten. Diese Einschätzung hat auch eine weitere Person geteilt, die dieses Buch gelesen hat.
Wenn ich daran denke; dass es Lehrer gibt, die dieses Buch als Pflichtlektüre im Unterricht verwenden, graust es mir...

-Vorsicht (polemischer) Spoiler-

Nachdem die Protagonisten im Abklang ihrer Abschlussfeier Sex ohne Liebe haben beginnen sie eine Freundschaft, bei der die Protagonistin viel mehr investiert als er. Für ihn ist sie beziehungstechnisch dritte/x-te Wahl, sonst würde es sich nicht über so viele Jahre hinziehen, bis sie zusammenkommen.

Jahrelang baut sich die Protagonistin kein eigenes, glückliches Leben auf. Stattdessen schwirrt sie immer noch um ihn herum und gibt sich mit weniger bis mit gar nichts zufrieden - sowohl in Bezug auf ihn und in Bezug auf ihr restliches Leben.
Er füllt seine Zeit hingegen mit Frauen, einer Medienkarriere, Ehe und Kind und am Ende mit Alkohol.

Doch nach Jahren wendet sich das Blatt:

Aus dem einst ätherischen, schönen Protagonisten wird ein unansehnliches, gescheitertes, geschiedenes, alkoholabhängiges Wrack mit Kind.

Wie ein Geier - geduldig wartend- nimmt sie diese Chance wahr, als er anfängt ein ernsthaftes Beziehungsinteresse an ihr zu äußern.
Im Gegensatz zu ihm hat sie inzwischen Erfolg und das ist der Punkt, an dem ihre Gefühle (ernsthaft) erwidert werden.
Fortan kommt sie besser weg- sogar in Hinblick auf ihre Ersatz-Mutterrolle.

Als sie endlich mit ihm zusammenkommt, ist es vorbei- wirklich. Sie stirbt. Der Protagonistin werden in der Geschichte kaum Glücksmomente zugestanden.

Ich kann mir die vielen überschwänglich-positiven Bewertungen nicht erklären. Wobei- vielleicht verhält es ich wie bei den Kaisers neuen Kleidern. Das Buch müsse ja toll sein, weil so viele es gut finden, es in andere Sprachen übersetzt wurde und daraus ein Film entstanden ist- mit Anne Hathaway- alle anderen wären einfach literarisch weniger versiert.

Mein Fazit aus dem Buch, das von Lehrern bestimmt mit "am Thema vorbei" bewertet werden würde: Baue dir ein glückliches Leben auf, schwirre nicht um jemanden für den du die dritte/x-te Wahl bist. Denn das Leben ist zu kurz.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. November 2011
Ich muss jetzt mal dem Hype um dieses Buch einen Dämpfer aufsetzen. Ich lese englische Bücher u.a. auch, um aus beruflichen Gründen sprachlich halbwegs auf dem aktuellen Stand zu bleiben. So habe ich mich z.B. auch tapfer durch viele Seiten "Harry Potter and the Order of the Phoenix" gequält. Bei diesem Buch schaffe ich es aber beim besten Willen nicht; bei knapp der Hälfte habe ich aufgegeben. Offenbar auch gut so, denn wenn ich andere Rezensionen so anschaue, schaffen die beiden Figuren es noch nicht mal am Ende, ein Happy End gebacken zu kriegen. Erinnert mich an "An Equal Music" von Vikram Seth, wo dieser Vollidiot seine Traumfrau wortlos verlässt, nur weil er den Stress mit seinem Geigenlehrer nicht mehr aushält! Wer auf zäh-deprimierende Liebesgeschichten steht, dem seien diese beiden Bücher empfohlen. Alle anderen: Finger weg. Schaut Euch lieber "Harry & Sally" an: gleiches Muster, aber witzig, bewegend und vor allem schnallen die beiden irgendwann, dass sie füreinander bestimmt sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Zwei an einem Tag
Zwei an einem Tag von David Nicholls (Taschenbuch - 14. März 2011)
EUR 9,99

Us
Us von David Nicholls (Taschenbuch - 21. Mai 2015)
EUR 8,27

Starter for Ten
Starter for Ten von David Nicholls (Taschenbuch - 19. Juli 2004)
EUR 8,90