Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ersatzbesetzung
Das Buch handelt von Josh Harper, dem erfolgreichen, smarten, schönen und reichen Schauspieler auf der einen Seite und dem wenig erfolgreichen, zu kleinen Nebenrollen verdammten Berufsgenossen Stephen McQueen, der die Ersatzbesetzung von Joshs Rolle bei einem Theaterstück ist, auf der anderen Seite. Als Stephen schließlich Joshs Frau Nora kennen lernt und...
Veröffentlicht am 5. August 2011 von D. K. Prechtl

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Funny and entertaining but very, very light
Nachdem ich die Rezesionen gelesen habe, hatte ich grosse Erwartungen. Leider war ich leicht enttäuscht. Es stimmt, dass das Buch sehr witzig geschrieben ist, aber inhaltlich ist es nichts besonderes. Ich hatte One Day gelesen und fand es grossartig, the Understudy finde ich im Gegenteil zu banal. Ich habe es trotzdem in wenigen Tagen gelesen!
Veröffentlicht am 12. Oktober 2011 von camilah


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ersatzbesetzung, 5. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Understudy (Taschenbuch)
Das Buch handelt von Josh Harper, dem erfolgreichen, smarten, schönen und reichen Schauspieler auf der einen Seite und dem wenig erfolgreichen, zu kleinen Nebenrollen verdammten Berufsgenossen Stephen McQueen, der die Ersatzbesetzung von Joshs Rolle bei einem Theaterstück ist, auf der anderen Seite. Als Stephen schließlich Joshs Frau Nora kennen lernt und sich in sie verliebt ist das der Start einer turbulenten Dreiecksbeziehung.

Das Buch ist kurzweilig und humorvoll geschrieben und so ein angenehmes Lesevergnügen. Die Figuren bleiben aber alle ein bisschen blass und der Geschichte würde etwas mehr Spannung gut tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch erster Güte, keine "Zweitbesetzung", 3. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Understudy (Taschenbuch)
Der ironisch-leichte Stil, die subtile Beschreibung vielfältiger Empfindungen (aus der Sicht des "understudy") und der umwerfende Humor insgesamt, der Nicholls' Betrachtungen innewohnt, machen die Lektüre dieses Buches zu einer reinen Freude. Über den Inhalt will ich nichts schreiben. Dazu findet man genug in der Produktbeschreibung bei Amazon. Ich kann nur nochmals betonen, dass dieser Autor auch hier wieder seine Fähigkeit unter Beweis stellt, ein Spezialist in guter literarischer Unterhaltung zu sein. Enjoy it!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überspitzt aber sehr unterhaltsam, 30. März 2013
Zum Inhalt des Buches ist in den anderen Rezensionen und der Amazon-Beschreibung ja bereits genug gesagt, darum nur so viel: Nach "One Day" und "Starter for Ten" war das mein drittes Buch von David Nicholls. Wie in den beiden anderen Büchern beweist er auch hier wieder ein grandioses Gespür für zwischenmenschliche Beziehungen und vorallem für peinliche Situationen, die er mit einer fast boshaften Detailtreue so intensiv beschreibt, dass mir beim Lesen gerne mal vor lauter Fremdschämen heiß geworden ist.
"The Understudy" macht Saß, ist sehr unterhaltsam und mitreißend und darum für ein leichtes Lesevergnügen uneingeschränkt zu empfehlen, allerdings fehlt die Tiefe der Charaktere und die daraus entstehende emotionale "Bindung" zu den Akteuren wie sie in den den beiden anderen Büchern zu finden ist. Stellenweise wirken die rasch aneinander gereihten Pointen etwas arg erzwungen, dem Unterhaltungswert tut das aber kaum Abbruch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen profound & moving, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Profound plot about rivalry, aspirations and chances. Let's one re-consider one's career, values, interests in perspective. Somewhat a sad, but truthful story (despite a hint of a happy end).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen I enjoyed the book, 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Understudy (Taschenbuch)
Whoever read "One day" would have high expectations for any David Nicholls book. I enjoyed this book very much for its humor. I spend many hours a week in trains, so it was a pleasant companion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Funny and entertaining but very, very light, 12. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: The Understudy (Taschenbuch)
Nachdem ich die Rezesionen gelesen habe, hatte ich grosse Erwartungen. Leider war ich leicht enttäuscht. Es stimmt, dass das Buch sehr witzig geschrieben ist, aber inhaltlich ist es nichts besonderes. Ich hatte One Day gelesen und fand es grossartig, the Understudy finde ich im Gegenteil zu banal. Ich habe es trotzdem in wenigen Tagen gelesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mäßig, 26. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Understudy (Taschenbuch)
Dieses Buch ist nett geschrieben, aber im Grunde so wie der Hauptcharakter: ohne Ziel, Ambition und Antrieb. Warum ein Mensch Anfang/Mitte 30 ohne festen Job und Einkommen sich wundert, dass seine Frau und Mutter der gemeinsamen Tocher das Weite gesucht hat, konnte ich bis zur letzten Seite nicht verstehen. Von kaum spürbaren Fährnissen des Lebens leicht hin- und her geschaukelt, taumelt der Held dem offenen Ende des Buches entgegen, welches ihm noch nicht mal halbwegs eine Zukunft offeriert. Er ist ein typischer Loser und wäre für mich noch nicht mal eine Zweitbesetzung. Aber wenn erstmal die Pheromone abgeklungen sind, wird dies auch die Exfrau seines Kollegen entdecken. Einmal gelesen und weg...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Very amusing, 2. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: The Understudy (Taschenbuch)
David Nicholls manages to show that even losers have a chance to better themselves - both professionally and privately. A very entertaining read.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witty, funny, great story, 17. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: The Understudy (Taschenbuch)
Well, I read the book within two days. ItŽs a very funny story about a man growing up.

Great book, very funny! Highly recommendable!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Understudy
The Understudy von David Nicholls (Taschenbuch - 21. September 2006)
EUR 8,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen