Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassig!
Dies ist mit Sicherheit einer der besten Thriller, die ich je gelesen habe und ich lese viel. Im Vordergrund der Handlung steht zunächst das Schicksal einer traumatisierten FBI-Agentin, Smokey, die mit Hilfe Ihres Therapeuten versucht, über den tragischen Verlust ihrer Familie hinweg zu kommen und ein Stück Normalität zu erreichen. Die Ereignisse...
Veröffentlicht am 12. August 2007 von nanamama777

versus
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teilweise verwirrender Schreibstil
Ich habe mir - auf die übrigen Rezesionen vertrauend - gleich alle drei Bände der Smokey Barrett Reihe gekauft. Leider war ich nach den ersten 30 Seiten etwas entäuscht. Grundsätzlich finde ich die Idee hinter den Büchern gut, allerdings ist der seitenlange, innere Monolog äußerst anstrengend, wenn man eigentlich darauf wartet, mehr...
Veröffentlicht am 2. Februar 2010 von Sonja Orschulik


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassig!, 12. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man. (Taschenbuch)
Dies ist mit Sicherheit einer der besten Thriller, die ich je gelesen habe und ich lese viel. Im Vordergrund der Handlung steht zunächst das Schicksal einer traumatisierten FBI-Agentin, Smokey, die mit Hilfe Ihres Therapeuten versucht, über den tragischen Verlust ihrer Familie hinweg zu kommen und ein Stück Normalität zu erreichen. Die Ereignisse überschlagen sich, als sie davon erfährt, dass ihre beste Freundin brutal ermordet und deren Tochter sowie ein direkt an sie gerichteter Brief des Killers zurückgelassen werden.
Smokey entscheidet sich, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen und mit ihrem Team den Killer zu finden, der scheinbar ein sehr persönliches Interesse an ihr hat...
Cody McFayden schafft es, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ein Buch, das man wirklich nicht aus der Hand legen kann. Die Charaktere sind real, eindrucksvoll und originell gezeichnet, der Plot überraschend verzwickt ohne konstruiert zu wirken und die psychologischen Einblicke in Täter- aber auch Opferprofile sind weder langatmig noch abgedroschen sondern einfühlsam. Dieser Thriller ist sicherlich brutal und grausam auf emotionaler Ebene und manchmal hätte ich beim Lesen des Buches am liebsten laut "Genug!" geschrien. Aber gerade die einfühlsame und brutal offene Schreibweise macht das Buch ertklassig und absolut lesenswert. Bis zuletzt lässt sich nicht einmal erahnen, welcher der Charaktere hinter soviel Grausamkeit steckt. Ich bin froh, diesen Autor entdeckt zu haben und freue mich schon auf den zweiten Teil einer absolut vielversprechenden Serie. Fazit: Absolut empfehlenswert aber nichts für schwache Nerven.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen toll, 30. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Kindle Edition)
tolles buch sehr hilfreich sehr informativ ist wirklich unglaublich interessant zu lesen auch schnell und gut zu verstehen, richtig toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Taschenbuch)
Es war alles super. Super Schnell. Super Beschrieben. Super Preis. Ich gehe gern wieder eine Transaktion mit Ihnen ein. Alles Schick. 5 sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nervenaufreibend spannend, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Kindle Edition)
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Spannende Geschichte, guter Schreibstil. Smokys Vergangenheit geht unter die Haut und ließ mich mitfiebern. Wer Krimis mag, wird das Buch lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen brilliant writing, 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Kindle Edition)
Although the story is lots of blood it is very thrilling and you cannot put it down before it is finished. I liked to get some insight in the work of the police, the interrogation technics (it might be fictive but still you think consider it to be true) and the twist at the end was just brilliant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Interessant., 21. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man. (Taschenbuch)
Dafür, dass ich nciht drauf geachtet habe, dass dieses Buch auf Englisch gedruckt ist, ahbe ich es erstaunlich gut verstanden.
Wie immer ist es in einem Topzustand und Versandt udn Verpackung waren auch klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Außergewöhnlich in vielerlei Hinsicht, 13. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Kindle Edition)
Shadow Man ist eines der besten, wenn nicht das beste Serienkiller- Buch, dass ich je gelesen habe. Das will etwas heißen, da ich viel lese und fast ausschließlich Bücher in dieser Richtung.
Es ist natürlich Geschmackssache, ob einem dieses Buch gefällt oder nicht und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Ich persönlich war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und konnte es kaum erwarten, es wieder in die Hand zu nehmen. Was mich besonders beeindruckt hat ist die Tatsache, dass ich bis zur Aufdeckung keine Ahnung hatte, wer dahinter steckt. Das kommt äußerst selten vor, das allein spricht für mich schon für die Qualität des Autors und des Buches.
Die detaillierte und offene Schilderung der Brutalität und Grausamkeit der Taten sind sicher nichts für schwache Nerven, ich finde aber gerade diese Schreibweise macht das Buch so erstklassig und fesselnd.
Fazit: Aus meiner Sicht ein MUSS für alle Fans dieses Genres, aber nichts für schwache Nerven. Ich stürz mich gleich mal auf den zweiten Teil in der Hoffnung, er knüpft an das Erstlingswerk an - Rezession folgt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Erstlingswerk, 19. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Taschenbuch)
Die Familie der Leiterin des FBI-Büros von Los Angeles, Smoky Barrett, wurde bestialisch getötet, und Smoky überlebte schwer verletzt. Ein halbes Jahr später wird ihre beste Freundin brutal umgebracht, während deren kleine Tochter Bonnie zusehen musste. Smoky übernimmt die Ermittlungen mit ihrem Team und kommt auf die Spur eines Jack-the-Ripper Nachahmers, der mit Smoky ein perfides Katz-und-Maus-Spiel spielt...

"Shadow Man" reißt von der ersten Seite mit - die brutal geschilderten Verbrechen und die Bösartigkeit von Jack Jr. sind tiefschwarz und bestechend dargestellt, während Smoky und ihr Team die Kontrapunkte des Familiären geben, und genau das will Smoky mit allen Mitteln beschützen: die Freunde und ihre Familien sowie Smokys neue Familie in Form des neuen Ziehkinds Bonnie. Hier überzeugt der Roman in der Darstellung der Mächte des Guten und des Bösen.

Das Buch ist insgesamt ein großer Wurf. Dennoch haben mich einige Punkte gestört, z.B. kam die Ich-Erzählerin Smoky für mich nicht immer überzeugend als weibliche Stimme rüber. Ebenso fand ich die Figurenzeichnungen besonders von Smokys Team klischeehaft; auch die Treuherzigkeit und einfühlsame Reife der 10-jährigen, schwer traumatisierten Bonnie hat mich nicht überzeugt. Wie andere Rezensenten schon gesagt haben, hat man recht bald eine Idee, wer der Bösewicht sein könnte, und für mich unerklärlich war, dass niemand genauer hingeguckt hat, wie Jack Jr an all die Insider-Infos so schnell kommen konnte. Dass Robert Street bei der Vernehmung keinen Anwalt dabei hat, hat mich auch befremdet.

Wegen dieser Schwächen einen Stern Abzug. 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teilweise verwirrender Schreibstil, 2. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Taschenbuch)
Ich habe mir - auf die übrigen Rezesionen vertrauend - gleich alle drei Bände der Smokey Barrett Reihe gekauft. Leider war ich nach den ersten 30 Seiten etwas entäuscht. Grundsätzlich finde ich die Idee hinter den Büchern gut, allerdings ist der seitenlange, innere Monolog äußerst anstrengend, wenn man eigentlich darauf wartet, mehr über das Verbrechen an sich zu erfahren.

Die einzelnen Charaktäre sind nett und haben ihre eigenen Macken und Probleme (obwohl diese etwas unter den Tisch gekehrt wirken im Vergleich zu denen der Hauptfigur), allerdings hat es den Anschein, als wäre jeder auf irgendeine Weise großartig und bis zu einem gewissen Grad sind mir zu viele perfekte Menschen in den Geschichten. Insbesondere im 1. Buch hat man meines Erachtens nach das Gefühl, es gäbe nur gute Menschen und den Serienmörder. Dadurch fehlt dem Buch für mich die Spannung (was durch die Monologe nur verstärkt wirkt).

Daher gibt es für dieses Buch 3 Sterne - 2,5 wären mE angebrachter. Da sich diese Dinge durch das ganze Buch ziehen, war es für mich kein "schnell alles wichtige erledigen, damit ich weiterlesen kann", sondern mehr ein "na gut, dann les ich halt weiter, damit ich das Buch fertig habe". Da der Preis sehr niedrig ist, bleibt es in der "OKAY"-Kategorie. Wäre dies jedoch ein 10 Euro Buch, würde ich ehrlicherweise davon abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Unterhaltung, 13. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadow Man (Smoky Barrett) (Taschenbuch)
Die überschwänglichen Reaktionen mancher Leser kann ich nicht ganz nachvollziehen, Cody McFadyen hat mit seinem Erstlingswerk einen ganz netten zeitvertreib für Thriller-Fans geschaffen, aber auch nicht mehr.

Die Geschichte um die traumatisierte FBI Agentin die durch einen neuen Fall zurück ins (Arbeits-)Leben geholt wird, ist nicht neu und in diesem Buch noch nicht mal besonders originell erzählt. Die Figurenzeichnung ist eher flach und wimmelt von den typischen Klischeefiguren. Auch sind manche Wendungen und Entwicklungen nicht sehr glaubwürdig oder wirken konstruiert.

Ein wirklich großes Werk sieht einfach anders aus. Spannend ist es trotzdem. Für alle Serienkiller Fans ist es eine nette Unterhaltung ohne großen Tiefgang und ohne viel Anspruch. "Shadow Man" bietet ein paar Stunden Ablenkung, viel mehr sollte man von dem Roman allerdings nicht erwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shadow Man.
Shadow Man. von Cody McFadyen (Taschenbuch - 1. Februar 2007)
EUR 6,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen