Kundenrezensionen

5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Autobiography of a Spiritually Incorrect Mystic
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:16,55 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2010
Diesen veränderten Wahrheitsbegriff muss man bedenken, wenn man Osho liest. So trennt er zum einen zwischen faktischer (historischer) Wahrheit und essentieller (existentieller Wahrheit) - in seinen Worten "facts and truth" - und nimmt es demzufolge mit der Wahrheit nicht so genau. Man darf nicht alles wörtlich glauben, was er sagt, sondern sollte den "tieferen" Sinn dahinter suchen, vor allem darf man sich durch die unendlich vielen "Widersprüche" nicht beirren lassen. Was Osho heute kundtut, hat seine Wahrheit im hierjetzigen Kontext und kann morgen schon ganz anders klingen, denn der morgige Tag hat seine eigene Plage. Fakt ist, dass der empfängliche Leser immer wieder auf vollkommen überraschende, ganz originäre und eben wahre, erhellende Gedanken stößt, auch wenn er sich dafür mitunter durch einen Wust "Unsinn" arbeiten muss.

Aber nicht deswegen bekommt dieses Buch nur 4 Sterne, sondern weil es in seinem Titel nicht die Wahrheit sagt! Osho hat sich nie mit einer Autobiographie abgegeben, von einigen Kindheitserinnerungen abgesehen, sondern sein Leben, wie er es sah, versteckt sich im schier unübersichtlich umfangreichen Werk. Das haben nun einige Jünger nach autobiographischen Versatzstücken abgeklappert und diese nach deren Gutdünken zusammengebastelt. Besonders zu Beginn schien das noch sehr gut zu funktionieren (Kindheit, Jugend, Studium), wo sich das alles noch wie eine organische Einheit liest; später wird es mehr ein Lehrbuch, das versucht, einige Pfeiler der Lehre zu präsentieren. Das kann auch gar nicht anders sein, denn solch ein Leben definiert sich wesentlich durch die Lehre, sollte aber doch zumindest kenntlich gemacht werden, denn immerhin handelt es sich um interpretative Eingriffe.

Es ist überhaupt ein Problem, noch ein originäres Osho-Buch aufzutreiben, fast alle Neuerscheinungen sind Kompilationen der Osho Media International Group (Angst, Mut, Emotionen, Bewusstsein, Freiheit, Buch der Männer, Frauen, Kinder etc.). Damit wird sein Werk zwar weiter einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht, und im seelsorgerischen Bereich ist die thematische Ordnung sicher auch sinnvoll, aber eben doch aus dem Zusammenhang gerissen und bei einem Mystiker und selbst benanntem Weisheitsclown, der die Wahrheit des Tages lebt, ist das ein bedenkliches Verfahren.

Das ändert nichts daran, dass man auch hier an dieser einzigartigen Weisheit teilnehmen und die dabei allmählich eintretende Leichtigkeit des Seins genießen darf. Frei nach Deleuze (über Nietzsche): Wer Osho liest, ohne zu lachen, ohne viel zu lachen, ohne oft und¬ manch¬mal wie verrückt zu lachen, für den ist es, als ob er Osho nicht läse. Osho: "I have been telling jokes to you, but I have not been laughing because I have been playing a joke all my life!" (110) Man darf dabei den paradoxalen, quasi epimenideischen Oberton (Epimenides der Kreter sagte: Alle Kreter sind Lügner) nicht überhören: "I am always joking - don't take it seriously."

... die letzten 60 Seiten geben dann tatsächlich einen kurzen Überblick über Oshos Leben als Biografie, wenn auch einen wenig kritischen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Mai 2000
Of Indian mystics, after Paramhansa Yoganand's Autobiography ofa Yogi, Osho's autobiography stands apart from the convention. Theuniquness of this book is that it is not written by Osho. It is TALKEDby Osho to his intimate pupils and is recorded by them thereafter. And therefore, it provides a freshness in the story. The book reveals many secrets of the life of Osho which I have not found in any of his books. It also details the biblical situation of Osho's birth, his association with other enlightrened masters who recognized his potential when he was very young and took care of him until he attained to enlightentment. Osho's meeting with India's first prime minister Nehru is another very interesting part. Osho's accounts with Nehru surfaces some of the hidden qualities and spirituality of Nehru. At one sight, Nehru recognizes the future potential of young Osho (may be then 14/15 years old only) and asks Osho's companion, Masto Baba , to take care of him. Mosto Baba is one of the three enlightent Masters of a single chain, who, one by one, took care of Osho in succession. The spiritual journey of Osho is very inspirational. In some places he looks like a dare devil: ready take any kind of challenge; and in some accounts he appears to be as humble as one can be.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 22. Mai 2000
Already in the preface one can find these amazing words: "Ordinary history takes care about the facts - what actually happens in the world of matter, the incidents. It does not take care about the truth because truth does not happen in the world of matter, it happens in the world of consciousness." His words are just straight to the point of truth, they ring with it and leave a meditative silence behind. I loved the section about his childhood in that beautifull Indian Village and the quietness it created in him. We can all use a little of that.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juni 2000
Here is the story of a man who singlehandedly exposed the lies being forced on humanity, while shining new light on the wisdom books of the past. His life work of synthesizing Science and Religion, Body and Mind, Zorba and Buddha, etc., has once and for all freed the individual to Love themself in totality NOW, completely free of fleeting outside approval. There are many intimate glimpses into Osho the man which help show the path through which he arrived. It is amazing to see a Life guided only by Truth unfold in so many ways. It is an inspiration to know that it has been done. Somebody has lived an authentic Life. And if it can be done by one person, it can be done by anybody. (If you are looking for comments on all of the media-perpetuated images such as Sex-Guru, Rolls Royce Guru, Cult leader, etc..., you will find them responded to by Osho himself.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. Mai 2000
This book gives a rare glimpse into the world of a unique human being. A man who dares to live by his own light, his own intelligence, his own intuition. A life without conditioning, almost unheard of in this day and time. An unforgettable man!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden