wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen21
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2008
Ich begeistere mich schon länger viel mehr für amerikanische Backbücher, als für das mickrige Angebot an deutschen, die es bei uns gibt. Deshalb hat es auch nicht lange gedauert, bis ich von der berühmt berüchtigten Martha Stewart gehört habe - und ihre Rezepte sind wirklich berühmt!

Dies ist das zweite Buch, das ich von ihr Besitze, und es ist einfach unglaublich! Jedes Rezept ist bis jetzt toll gewesen, es hat immer funktioniert, und dass es geschmeckt hat, können all die Leute bestätigen, die die Kekse immer ratzfatz wegessen, wenn ich welche mitbringe.

Das Buch bietet eine breite Auswahl von weichen, knusprigen, dünnen, dicken, schokoladigen, nussigen, fruchtigen usw. Keksen, genauso aber gibt es unzählige Rezepte von Blechkuchen ("Bars), Makronen, Kipferl usw.
Jedes Rezept hat ein Bild, was mir persönlich als visueller Mensch besonders wichtig ist, genauso wie einen Index vorne mit allen Keksen auf einen Blick, was ich als positives Extra betrachte.
Außerdem enthält das Buch im hinteren Teil noch einige Tips & Tricks, Verpackungsvorschläge sowie eine Umrechnungstabelle, da ja alle Rezepte in amerikanischen Einheiten (cups, ounces etc.) angegeben sind.

Dieses Buch ist eines der besten Backbücher, die ich besitze. Jeden Euro wert!
11 Kommentar25 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2010
Ich backe viel und habe eine ganze Reihe von Keksbüchern, aber dieses ist mit Abstand des Beste. Es enthält 175 Rezepte von einfach und schnell bis raffiniert, gut beschrieben und mit wunderschönen Foto illustriert. Tips und Tricks zu Zutaten, Werkzeugen, Verarbeitung und nicht zuletzt sehr hüsche Ideen zum Verpacken und Verschenken runden das Buch ab. Alle Rezepte, die ich bis jetzt ausprobiert habe, haben wunderbar funktioniert (und geschmeckt!). Ich stimme meiner Vorrezensentin zu, dass man bei einigen Rezepten sicher etwas weniger Zucker verwenden kann, aber das ist Geschmackssache.
Mein Fazit: Wenn man nur ein einziges Keksbackbuch kaufen kann oder will - dieses ist definitiv eine sehr gute Wahl.
0Kommentar10 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
Ich liebe diese Backbücher. Die Rezepte sind leicht verständlich, alle Mengenangaben und Backzeiten sind verläßlich angegeben.
Die Zuckermenge halbiere ich meistens, sonst ist es einfach zu süß.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2010
Ich habe bis jetzt 5 verschiedene Rezepte aus dem Buch ausprobiert, und sie haben alle wunderbar geklappt. Die Mengenangaben stimmen genau, die Backzeiten (meist) auch, aber das Beste ist, dass die Kekse wirklich genau so aussehen wie auf den wunderschönen Fotos im Buch :-)
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2010
OMG! Auf dieses Buch hat die Hausfrau in mir gewartet. Ein Buch mit lauter köstlichen Cookies, eines besser als das andere und man kann sich kaum entscheiden, ob man vorn, hinten oder mittendrin mit dem Backen anfängt und vor allem mit welcher Sportart man die Sünden wieder ausbügelt.

Das Buch ist in mehrere Gruppen eingeteilt, allein das Register ist ein Augenschmaus: für jede Kategorie gibt es eine Doppelseite mit je einem Bild jedes Kekses der Kategorie. So kann man einfach seinem Appetit folgen und das richtige Rezept für jede Stimmung finden. Die Rezepte sind (Englischkenntnisse vorrausgesetzt) leicht verständlich und wenn man sich einmal die Umrechnungen von Cups in Gramm usw. notiert, ist das Nachbacken kein Problem.

Eine Schande, dass es dieses Meisterwerk nur in englischer Ausgabe gibt- auch in Deutschland schmecken amerikanische Cookies wunderbar!
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2013
Wirklich sehr tolles Backbuch für Kekse und sonstige süße Backwaren!

Ich war schon lange auf der Suche nach einem Backbuch in dem man außergewöhnliche Rezepte findet, in den Standard-Backbüchern findet man niemals so viel Auswahl wie bei Martha Stewart! Nachdem ich das Buch durchgeblättert habe, wollte ich sofort loslegen! Es gibt sehr viele verschiedene Rezepte, eingeteilt in die unterschiedlichsten Kategorien. Von normalen Chocolate-Chip-Cookies bis hin zu verschiedenen Brownies-Rezepten, Sandwichcookies, Schokolade-Makronen und noch viele andere Rezepte findet man im Buch.

Alle Kekse die ich bisher aus dem Buch nachgebacken habe, sind suuuper geworden! Das Buch ist schön gestaltet, die Rezepte sind gut und einfach erklärt und man will sofort alle tollen Cookies nachbacken! Was ich persönlich noch super finde, sind die letzten paar Seiten im Buch, in denen Backtechniken und andere wissenswerte Dinge erklärt werden.

Für knapp 16 Euro bekommt man hier einen wahren Küchenschatz!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2012
Martha Stewart hat`s voll drauf. Ihre Bücher sind schön aufgebaut, die Rezepte super. Alles funktioniert und ist megalecker. Voller guter Tips. Klare Kaufempfehlung für Fans von American-style cookies
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2012
Ich habe das Backbuch meiner Schwester geschenkt. Die Übersicht der Plätzchen hat mich total umgehauen. Die sahen alle so toll aus, dass ich es sofort kaufen musste. Die Rezepte sind ganz gut beschrieben nur halt auf englisch. Ich behersche die Sprache recht gut, doch musste ich einige Sachen im Internet nachschlagen und selbst dort streiten sich die Gemüter darum, was genau nun ,heavy cream' ist (ich tendiere zur normalen Sahne). Es sind zum Beispiel auch verschiedene Mehl- und Sirupsorten angegeben, die es so in Deutschland nicht gibt. Aber ich denke mit normalem Mehl und Ahornsirup ist einem da wohl geholfen. Bei anderen Zutaten, die es in Deutschland nicht gibt, muss man halt ein bisschen improvisieren. Ich rate parallel zu dem Kauf von Cup Messbechern. Bei Ebay habe ich schöne aus Metal gefunden, die nicht zu teuer waren.
Insgesamt ein tollen Buch, das in jeder Backbuchsammlung vorhanden sein sollte!

PS: Viele der Cookie Rezepte sind auf der Internetseite von Martha Stewart frei verfügbar.
0Kommentar4 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Ich habe mittlerweile 4 Rezepte ausprobiert und bin begeistert! Die Cookies gelingen sehr gut und mit ein bisschen Übung klappt es auch mit den Umrechnungen etc. Einziger Kritikpunkt ist, dass immer extrem viel Zucker und Butter verwendet wird. Ich nehm aber immer weniger und es schmeckt trotzdem!

Auf jeden Fall ein super Cookies-Buch, das das Geld wert ist!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Nachdem ich immer wieder in diversen amerikanischen TV-Serien von dieser Köchin gehört habe, wollte ich es mir nicht entgehen lassen, diese Rezepte ebenfalls auszuprobieren. Das Buch ist super unterteilt. Nicht nur einzelnen Zutaten werden hier toll beschrieben, auch das Inhaltsverzeichnis mit entsprechenden Bildern der Kekse ist super ansprechend und einfach nur toll.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden