Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen11
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Januar 2007
Ich studiere Informatik an der Uni. Im verlauf meines Studiums habe ich immer wieder auf dieses Buch zurückgegriffen, und tue es auch weiter gerne. Was mir sehr gut gefallen hat, ist dass die Autoren trotz der nicht gerade leichten Materie verständlich, aber trotzdem präzise die Themen erläutern. Ich konnte das Buch auch als Nachschlagewerk nutzen. Die ausführlichen Erklärungen und Beispiele haben mich positiv überrascht, denn es gibt z.B. kaum ein Informatik-Buch, welches das Union-Find-Verfahren so verständlich erklärt.

Gedankensprünge oder zu knappe Formulierungen, durch die beispielsweise die Bücher von Ingo Wegener schwierig zu lesen sind, finden sich hier nicht. Und man kann in 'Introduction to Algorithms' auch mal "einfach so" ein Kapitel runterlesen, und muss sich nicht mit hoher Konzentration die Bedeutung erarbeiten (wie etwa bei den Werken von Donald Knuth).

Die Themen im Buch sind unterschiedlich ausführlich behandelt, Graphentherie oder Shortest-Path-Algorithmen sind z.B. zwei große Schwerpunkte. Andere Themen sind eher knapp angeschnitten (z.B. Sortiernetzwerke). Gut und ausführlich fand ich die Erklärungen zur Laufzeitanalyse (O-Notation, amortisierte Kosten, Analyse rekursiver Funktionen usw.).

Die Pseudo-Code-Beispiele sind hilfreich, wenn man die dort beschriebenen Algorithmen in einer Programmiersprache implementieren will. Bestimmte Details der Implementierung werden zwar dem Leser überlassen (z.B. Operationen auf doppelt verketteten Listen), die wichtigsten Entscheidungen bezüglich der Struktur des Programms lassen sich aber aus dem Pseudo-Code entnehmen. Einziger Mangel hierbei fand ich, dass Einrückung schreibweise des Pseudo-Codes zunächst etwas gewöhnungsbedürftig waren.

Die Laufzeitanalysen und Beweise der Algorithmen muss man nicht zwingend durcharbeiten, um den *Algorithmus* zu verstehen oder umzusetzen.

FAZIT: Bei vielen Problemen der theoretischen Informatik und auch bei der Implementierung war das Buch hilfreich. Die Vorteile überwiegen klar die wenigen Nachteile, deshalb habe ich 5 Sterne vergeben. Zur Qualität der Übersetzung kann ich leider nichts sagen, da ich das Buch nur im englischen Original gelesen habe.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2002
1. Dieses Buch ist wohl eines der genauesten und umfangreichsten über Algorithmen.
Weder die Algorithmenbücher von Robert Sedgewick,
noch "Algorithmen und Datenstrukturen" von Ottmann und Widmeyer kommen an dieses Werk heran.
(Mein einziges Buch von dutzenden, welches das Cliquen-Problem ausführlich bespricht.
So gesehen auch für die Praxis interessant und nicht nur für die Theorie an der Uni.)
2. Nichts gegen Knuth, aber wen MIX & Co nicht interessiert,
der findet hier wahrscheinlich alles was er braucht, in nur einem Buch.
3. Ich kann jedem nur raten, die gebundene Ausgabe zu kaufen, da
die 1180 Seiten sehr leiden, wenn man das Buch ein Semester ernsthaft benutzt.
Bonus: wer zufällig vorhat an der Friedrich-Schiller-Universtität in Jena zu studieren,
der sollte sich dieses Werk vor dem dritten Semester schenken lassen ;)
Die Vorlesung Informatik 3 ging in der Vergangenheit fast vollständig nach diesem Buch
- das wird euch spätestens der Prof zu Semesterbeginn auch sagen.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2002
Maybe the biggest difficulty to a student who is taking courses on algorithms is to do the mathematical proof - the homework assignments hog students' time, and it's very common to have no idea in front of proof questions in an exam. This great text book from MIT does its best to minimize the pain all along the road, well designed illustrations are widely applied on the proofs in this book, and the ideas behind the mathematic equations are crystal clearly explained in a very accessible way. It is the best text book I have read among a long list Of algorithms books suggested by my professor. Of course it is not to say that learning algorithms is dirt easy with this book, "Nothing worthwile is achieved without effort. You'll need to put in the work and have the ambition to succeed when the going gets tough." -as Ivor Horton said in a book.
Besides, it's not only a rigour academic text book but also problem and engineering oriented, unlike some other books on algorithms you might throw away after the schooling.
The only problem is: I cannot find solutions of the exercises in the book. Since the exercises are very well conceived and worth working out, there should be something to let the readers check if they are doing right.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2006
Dieses Buch wurde mir mal nebenbei als Geheimtipp empfohlen. Als ich es das erste Mal in den Händen hielt, kam es mir zu abstrakt und theoretisch verfasst vor. Kein Wunder, stammt es größtenteils von bekannten Professoren des MIT. Mittlerweile verwende ich das Buch sehr oft und es gefällt mir immer besser. Als Nachschlagewerk um die mathematischen Hintergünde die für eine Implementierung der Algorithmen notwendig sind nachzuvollziehen ist das Buch ideal. Wer in seinem Studium mit Datenstrukturen und Algorithmen zu tun hat wird dieses Buch bestimmt auch schätzen lernen.
Einziger Kritikpunkt ist der dürftige Pseudocode in dem die Algorithmen illustriert werden. Es dauert eine Weile um mit diesen klar zu kommen. Wer auf Implementierungen in realen Code in einer modernen Programmiersprache nicht verzichten möchte sollte sich die Parallelausgabe dieses Buches namens " Introduction to Algorithms and Java CD-ROM, 2nd Edition" ansehen. Es handelt sich um dieses Buch mit konkreten Code, realisiert in Java.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2010
Das Buch ist genau DAS Standardwerk, in dem man alles findet. Ich hab es mir im zweiten Semester auf Empfehlung einer Professorin zugelegt und habe es nicht bereut! Fast jedes Semester hatte ich irgendein Problem, das meist mit Hilfe dieses Werkes gelöst wurde. Oftmals schaut man in viele Bücher rein, um eine Sache wirklich zu verstehen, aber der Durchblick kam oft erst, wenn ich den doch sehr dicken Wälzer zur Hand genommen habe. Selbst jetzt bei meiner Bachelorarbeit ist es wieder DAS Buch! ;-) Es ist wirklich gut erklärt. Klar, jemand, der keinen Schimmer von der Thematik hat, wird sich schwer tun, manche Erklärungen, gerade auf englisch, zu verstehen, aber ansonsten ist es als Nachschlagewerk top!

Warum also nur 4 Sterne? Ja, das kommt durch die fehlenden Lösungen zu den meisten Übungen. Wenn schon Aufgaben in einem Buch gestellt werden, sollte man irgendwie an Lösungen dazu kommen. Ich bin ein absoluter Fan von Aufgaben in Lehrbüchern, aber die Lösungen sollten wenigstens im Internet zu finden sein, wenn schon nicht im Buch selbst. Das ist schade und kostet einen Stern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2010
Ich habe mir ItA, 2nd Edition im Laufe meines Studiums während eines Seminars zu Graphenalgorithmen auf Empfehlung des Seminarleiters hin gekauft.
Nach nun mehr als 3 Jahren kann ich sagen, dass ich dem Seminarleiter dankbar für diese Empfehlung bin. Immer wieder gab es Gelegenheiten, bei denen dieses Buch einfach ein gutes Nachschlagewerk war, schlicht aufgrund des breiten abgedeckten Spektrums an wirklich grundlegenden Themen.
Aber auch zum Lernen ist es meiner Meinung nach wunderbar geeignet: Die Erklärungen sind trotz der teils nicht simplen Materie meist verständlich und gut illustriert und selbst die Beweise sind nachvollziehbar. Man muss zwar manches mehrmals lesen, bis man es verstanden hat, aber ich denke, das lässt sich in diesem Gebiet auch nicht vermeiden.
Bisher war ItA eine der besten Investitionen in Sachen Lehrbücher, die ich je getätigt habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2006
Wer sich in seinem Studium mit Algorithmen und Datenstrukturen auseinandersetzen muss, ist mit diesem Buch genau richtig bedient. Dieses Standardwerk ist ausführlich und tiefschürfend. Die Autoren haben aber den Spagat zwischen Lehr- und Nachschlagewerk erfolgreich gemeistert. Man kann es trotz dieser Ausführlichkeit gut von vorne bis hinten durcharbeiten und als Lehrwerk benutzen (vorrausgesetzt, man hat keine Angst vor 2kg Papier:).
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Das Buch war leider kaputt (fehlten 3 Kapitel) und dann gab es auch noch Probleme mit der Post beim zurücksenden. Dennoch hat der Shop Super reagiert, sehr netter Kontakt! Komplettes Geld zurück bekommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2003
ich halte es für eines der besten buecher, die je zu diesem thema gechrieben wurden. mein prof. nannte es "bibel" dem kann ich mich anschliessen. gut und verstaendlich geschrieben, kurz, prägnant und doch umfassend dient auch es nach der klausur weiterhin als praktisches nachschlagewerk und vereinfacht das taegliche handwerk um einiges. gerade fuer informatiker sehr empfehlens wert, es ist jeden cent wert!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2002
Dieses Buch ist eines der besten, das ich im Bereich der Informatik gelesen habe. Jeder der Algorithmen studiert sollte mal reingeschaut haben. Es ist sehr leicht verständlich und trotzdem ausführlich. Der einzige Nachteil: Das Buch wiegt über 2kg.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen