Kundenrezensionen


46 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


62 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht, Penguin-Ausgabe verwendet imperiale Maße!
Ein hervorragendes Kochbuch mit einem schier unendlichen Fundus von Rezepten. Wie bei allen Kochbüchern der 60er Jahre sind Grundkenntnisse des Kochens erforderlich, sonst kann man mit manchen der Anweisungen vielleicht nicht allzu viel anfangen. Beherrscht man diese jedoch, so steht kulinarischen Genüssen nichts mehr im Weg.

Nur ein kleiner Vorbehalt...
Veröffentlicht am 7. März 2011 von R. Ellenson

versus
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein wenig das USA-Gegenstück zu "Dr. Oetker"
Flapsig gesprochen ist dieses Buch ein wenig das USA-Gegenstück zum deutschen "Dr. Oetker Schulkochbuch". Zumindest von der Verbreitung und Wirkung in den jeweiligen Landesküchen. Die Verfasserin ist hier vor allem durch die Verfilmung des Buchs "Julie & Julia" mit Meryl Streep als Julia Child bekannt geworden. Die 2009er Neuauflage des erstmals 1961...
Veröffentlicht am 21. August 2010 von Warren Cucurullo


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

62 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht, Penguin-Ausgabe verwendet imperiale Maße!, 7. März 2011
Ein hervorragendes Kochbuch mit einem schier unendlichen Fundus von Rezepten. Wie bei allen Kochbüchern der 60er Jahre sind Grundkenntnisse des Kochens erforderlich, sonst kann man mit manchen der Anweisungen vielleicht nicht allzu viel anfangen. Beherrscht man diese jedoch, so steht kulinarischen Genüssen nichts mehr im Weg.

Nur ein kleiner Vorbehalt ist anzumerken: bei der britischen Penguin-Ausgabe wurden alle Maßangaben in imperiale Maße umgerechnet. Die bei Knopf erschienene amerikanische Ausgabe verwendet hilfreichere Maßangaben (nämlich Hohlmaße wie Tablespoons und Cups). Wer also nicht in Unzen und Pfund rechnen will, sollte entweder zur Knopf-Ausgabe greifen oder sich eine neue Küchenwaage kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Don't even think of not having this set of cookbooks!, 20. Oktober 1999
Von Ein Kunde
What can anyone really say about these fabuolous books? I've used these volumes since I was a college student in the 1970's. Fashions have come and gone, and some trendy chefs like to call these recipes "old fashined." That's amusing to me, because when today's (usually idiotic) trends are forgotten, American cooks will still be using these wonderful, wonderful books. There really has never been anything like them for an American cook.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This book is indispensable., 30. Mai 2000
Von Ein Kunde
When I was just starting out on my own, I was given a copy of The Joy of Cooking. It was my bible. Over the years I've purchased many other cook books. Eventually, I bought The Art of French Cooking. How I wish I had had a copy of this book years ago! Finally, the mystery for preparing the perfect omelet was explained, and beautiful sauces became a normal occurrence.
From now on, along with a copy of Joy, I will give The Art of French Cooking, volumes I and II to those who are setting up their first kitchen. These books provide the perfect platform upon which to build a personal cooking style and repertoire.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This cookbook is one of the good things in life, 15. März 1999
Von Ein Kunde
My mother bought this book back in the early 1970's when she was a busy working mother. On one of my visits home from college, I expressed a newly found interest in cooking. So Mom gifted me with "Mastering the Art of French Cooking". She liked to bake but had left cooking as a priority for that time in her life.
Now it's 1999, and I will send a copy of this book to my sister for her birthday in May. Mom wants one too. Her birthday is in May as well, and she is tired of hearing about the wonderful dishes I prepare from this book. So I will return the favor of twenty years ago and send her a copy. In retirement, cooking has become once again a priority for her.
The French took the wonderful cuisine of the Florentines, themselves heirs to the Roman way with food, and refined it exquisitely. If you have any doubts, take a recipe that interests you from the book at the bookstore. Go home and prepare it. If you are a novice cook, you will be rewarded by savory, tasteful results beyond any hopes you might have held out for yourself. Just follow the recipes scrupulously.
If you love to cook and you're American, this book is your right arm. It's the base from which you can extend yourself confidently into other cuisines.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mastering The Art Of French Cooking Boxed Set, 10. September 2011
Nachdem ich "Julie & Julia" gesehen hatte und da ich gerne koche, musste ich mir dieses Werk einfach zulegen.
Viele Grundschritte werden ausführlich darin erklärt, das erleichter einige Arbeitsschritte ungemein und ist für Anfänger auf diesem Gebiet sehr hilfreich.
Auch nur das reine Lesen dieser Bücher macht schon Spaß, wobei ich persönlich danach nicht widerstehen, doch etwas daraus zu kochen.
Besonders die überbackene Zwiebelsuppe hat es mir angetan, auch wenn die Kochzeit für dieses Gericht äußerst lange ist, es lohnt sich auf jeden Fall! Bei guten Bolognese-Soßen ist das ja auch nicht anders!
Mastering the Arto of French Cooking ist meiner Meinung nach ein Grundwerk, das in jeder Küche stehen sollte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisches Werk, 19. März 2011
Ich habe dieses wundervolle Werk zu Weihnachten geschenkt bekommen. Es ist wunderbar, zu lesen, mit welcher Hingabe und Liebe zum Detail Julia Child ihre Rezepte und alles drum herum beschreibt. Sogar ein Kochanfänger weiß, wenn er zu jedem Kapitel die Einleitung liest, auf was es beim Kauf der Lebensmittel ankommt, wie sie zu verarbeiten und zu kochen sind. Man bekommt einen Blick in die französische Küche aus einer ganz anderen Perspektive. Ich habe noch kein Kochbuch vorher gelesen, welches so schön detailiert beschreibt, wie ein Gericht genau zubereitet wird. Ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich dieses Werk zur Hand nehme und etwas daraus backe oder koche. Auch die Zutaten sind perfekt getroffen, da Julia Child jedes Gericht selbst ausprobiert, gekocht und gegessen hat. Hier kann man wirklich von einem Kochbuch sprechen, bei welchem reine Erfahrungswerte einfliessen. Viel Spaß beim Kochen, Lesen und Genießen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The bible of French cooking for Americans., 10. Juli 1998
Von Ein Kunde
I have been using this book, and it's companion Volume 2, for over 20 years. It is by far the best cookbook for French cuisine on the market. The clear, step-by-step directions, with extensive illustrations, carefully guide you through each recipe. It teaches all of the basic techniques required to become proficient in the greatest cuisine in the world.
Try Julia's chocolate mousse and you'll never use another recipe,(but you will have to walk it off). I'm ordering a replacement copy from Amazon because my original is has been so used the binding has fallen apart! I wouldn't be without it.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Julia Childs Kunst der französischen Küche, 4. Dezember 2010
julia Child schafft es immer noch die Kunst der "Grande Nation" zu kreieren und gleichzeitig "la joie de vivre" Frankreichs darzustellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwelgen mit Julia Child, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es muss deutlich gesagt sein: DAS BUCH IST IN ENGLISCH! Jeder, der sich mit Englisch und damit auch den amerikanischen Maßen nicht auseinandersetzen will, sollte die Finger von diesen beiden Kochbüchern lassen! Frust ist sonst vorprogrammiert. Es ist eine Schande, dass sich dafür noch keiner gefunden hat, das zu übersetzen. Jeder Krampf wird übersetzt, aber so etwas Tolles und Nützliches wie diese beiden Kochbuch-Klassiker... kann ich einfach nicht verstehen.
So, jetzt kurz zu den beiden Büchern: wirklich verständlich, detailliert und mit Liebe zum Detail und vor allem der französischen Küche verfaßt.

Wer sich mit der Biographie von Julia Child befaßt hat, weiß, unter welchen Umständen und wie diese Kochbücher zustande gekommen sind. Als Test und weil ich in meinem Haushalt eigentlich immer für's Backen zuständig bin, hat mich zuerst das Rezept und die Beschreibung für selbst gemachtes Baguette interessiert. Bei einer angegebenen Vorbereitungszeit (Teig muss gehen etc.) von JC geschätzten 7 Stunden, hat man genügend Zeit, noch einmal alles in diesen Pausen zu lesen und das Wissen zu verfestigen. ...und was soll ich sagen: 1. Versuch und TREFFER! Es hat wirklich geklappt. Ich war selbst völlig geplättet von dem tollen Ergebnis!
Beim Durchblättern und Stöbern nach nächsten "Versuchsreihen" kann ich allen, die es wagen wollen, mit diesem Buch umzugehen, nur raten: Gründliche Vorbereitung ist wirklich und ehrlich WICHTIG. Das heißt vor allem, das Rezept VORHER wirklich genau lesen, sicherstellen, dass man es verstanden hat, Maßeinheiten und Begrifflichkeiten abklären, und soweit irgendmöglich Utensilien und Zutaten griffbereit halten.
Ich liebe diese beiden Bücher und werde sicherlich immer wieder etwas daraus machen - und wenn es nur die Mayonnaise ist oder die Bechamel oder die Hollandaise oder... was weiß ich. Sicher ist auch, dass dabei noch einiges schief gehen wird, aber nach dem Baguette-Erfolg (sicherlich auch wegen meiner "Backerfahrung") scheue ich keine Neuaufnahme nach Niederlage ;-).
P.S.: ich finde es macht auch Spaß das Buch zu lesen, selbst wenn man nicht selbst oder daraus kocht! ;-)))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mastering of French Cooking, 30. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Highlight unter den Kochbüchern. Danke an Julia Child für diese perfekten Rezepte.
Ein großer Mangel, dass es dieses Buch nicht in Deutsch gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mastering the Art of French Cooking, Vol.1
Mastering the Art of French Cooking, Vol.1 von Louisette Bertholle (Taschenbuch - 24. November 2011)
EUR 15,10
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen