Kundenrezensionen


15 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine durch und durch geniale Einstiegshilfe
Die einzelnen Kapitel vermitteln in Form von "Schritt für Schritt" Kursen ausführlich und anschaulich was alles mittels Photoshop und einem Grafiktablett möglich ist.
Zudem ist das Buch voll mit Anregungen und hilft sehr bei der Entwicklung eigener Ideen, sowie diese umzusetzen.
Außerdem enthält es auch einige technische Information,...
Veröffentlicht am 10. Mai 2010 von DanDan

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Diese Rezession betrifft nur die Kindle Edition! - Einfach mangelhaft
Zum Inhalt des Buches kann ich nichts sagen, da ich mir einen digitalen Download gegönnt habe und das Buch absolut unbrauchbar in diesem Format ist. So eine schlechte Umsetzung hab ich wirklich noch nie gesehen. Ging sofort zurück.
Vor 20 Monaten von Manatee veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine durch und durch geniale Einstiegshilfe, 10. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Die einzelnen Kapitel vermitteln in Form von "Schritt für Schritt" Kursen ausführlich und anschaulich was alles mittels Photoshop und einem Grafiktablett möglich ist.
Zudem ist das Buch voll mit Anregungen und hilft sehr bei der Entwicklung eigener Ideen, sowie diese umzusetzen.
Außerdem enthält es auch einige technische Information, die es einem(vor allem Einsteigern) durchaus erleichtern, sich durch die vielen Menüfenster des umfangreichen Programms zu klicken.
In meinen Augen ein Pflichtkauf für jeden angehenden Photoshopkünstler.
Mir hat es jedenfalls sehr viel weitergeholfen und ich kann tatsächlich behaupten, dass sich meine Arbeiten durch dieses Buch verbessert haben.
Der Preis lohnt sich, die Qualität stimmt durch und durch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideales Einsteigerbuch, 7. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch zu Weihnachten bekommen und konnte damit meine digitale Maltechnik innerhalb eines einzigen Tages sichtbar verbessern. Das Buch erklärt Schritt für Schritt die Erstellung von Brushes, gibt Tipps und Hinweise zur Komposition eines Bildes und besticht durch die praktischen Hinweise verschiedener Digitalkünstler.
Es mag für den einen von Vorteil, für den anderen von Nachteil sein, dass die Autoren sich nicht ausschließlich auf Adobe Photoshop beziehen, sondern auch Querverweise auf andere Gestaltungsprogramme legen (zb. Painter). Der Großteil der Arbeit findet jedoch in Photoshop statt.
Abgesehen vom Inhaltlichen, besticht das Buch auch durch seine sehr schöne Aufmachung und hervorragende Qualität.
Ich habe mir gleich den zweiten Teil der Reihe bestellt.
Daher:
Absolute Kaufempfehlung für Einsteiger, die sich nicht durch tausende Web-Tutorials kämpfen möchten und lieber ein Buch hernehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr schönes Buch! :), 13. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Wie auch meine Vorgänger kann ich dieses Buch jedem, der gerne digital malen möchte, empfehlen, denn es umfasst dieses ziemlich generell gehaltenen Thema(!) schon sehr ausführlich. Es geht, wie der Titel sagt, um das digitale Malen, mit dem man Bände füllen kann (wie es diese Serie ja auch tut, da es weitere Bücher der Reihe gibt), weshalb andere künstlerische Themen wie Anatomie, Perspektive oder Farben nicht expliziet aufgegriffen werden, aber da es nicht das Thema des Buches ist, habe ich das auch nicht vermisst! Es ist nämlich auch so schon hinreichend dick. :)
Allerdings kann man zu den genannten Sparten trotzdem Anstöße innerhalb der Anleitungen finden, da es sich bei dem Buch um ein gesammeltes Schritt-für-Schritt-Werk verschiedener wirklich guter Künstler handelt. Dort beschreiben diese, wie sie bei ihren Bildern vorgehen, was oft auch das Erstellen von Konzepten, Farbgebung, eigene Arbeitstechniken usw. beinhaltet.
Man sieht den Künstlern sozusagen über die Schulter, während das Buch in einem lockeren Stil verfasst ist.

Es gibt einige Aspekte, die ich für besonders gelungen finde. Das ist u.a. vor allem die Themenvielfalt. Vom Erstellen von eigenen Pinseln und Texturen (ein sehr wichtiges Thema, da es für Vielfalt und stilistische Merkmale aber auch unglaubliche Effekte verantwortlich ist), über Speedpainting, hin zum Malen von fremden Wesensformen und Menschen (dieser Teil hat mir besonders gut gefallen), Landschaften, sog. Mattepaintings und einer Bildergalerie, bietet das Büch darüber hinaus noch viele Verweise auf Ressourcemöglichkeiten für Texturen, Pinsel und mehr (meist kostenlose Downloads), was das Buch meiner Meinung nach sehr praxisnah macht. Zum Thema "Kreaturen" wird hier auch tiefer gegriffen und das Konzipieren eben dieser weiter beleuchtet. Hat mir ser gut gefallen.
Die Tutorials sind, wie ich finde, eindrucksvoll und detailliert gestaltet, sodass man viel(seitig) daraus schöpfen kann und die Themen sehr gut vermittelt werden.

Als kleine Schwachstelle könnte man sagen, dass sich das Werk hauptsächlich auf Photoshop und nur sehr wenige Male auf Painter (geschweige denn auf andere Programme (Easy Paint Tool Sai, Open Canvas,..., und es gibt sicherlich noch andere))bezieht, andererseits sind diese beiden Programme wohl die führenden unter Profis und zeigen hier ihr enorm großes Potential, sodass diese "Einseitigkeit" des digitalen Mediums trotzdem verziehen werden und man sicherlich zu anderen Programmen Parallelen ziehen kann. Es sei auch gesagt, dass man ein par ganz grundlegende Kenntnisse haben sollte (auch wenn wirklich viel erklärt wird), z.B. wie man Ebenen erstellt usw. Das ist aber schnell gelernt. Wer noch nie mit einem digitalen Programm gearbeitet hat, sollte sich im Internet kurz schlau machen, denn da findet man dazu sehr viel.

Alles in allem erfreut mich dieses Buch immer wieder. Es durchzublättern macht jedes Mal einfach Spaß und ist meines Erachtens ein wirklich gutes Buch in den digitalen Einstieg. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must-Have, 22. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Dieses Buch ist für absolut jeden Anfänger zu empfehlen, es sind dennoch auch differenziertere Techniken erläutert, wobei das Buch alle Grundlegenden Bereiche (Menschen, Environment, Matte Painting, Brushes etc) abdeckt.
Anstandslos jedem zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 6. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Nachdem ich lange vergebens nach einem Buch zum Thema digitale Malerei in deutscher Sprache gesucht hatte, beschloß ich es mit diesem hier zu probieren. Zeichnen ist kein Problemn, auf dem Papier, aber wie macht man das in Photoshop? Das war es worum es mir ging und was ich mir von diesem Buch erhofft hatte. Ein paar Wege und Möglichkeiten, wie man am besten die Ebenen anlegt, um Fehler leichter korrigieren zu können, wie man mit den Pinseln umgeht, welchen Pinsel, am besten wofür, wie man Haut-und Augenfarbe modelliert und darstellt. Und all das hab ich hier gefunden.Ich empfehle dieses Buch allen, die einen Einstieg in die digitale Malerei suchen. Verschiedenste Künstler kommen hier zu Wort und erklären Schritt für Schritt, wie sie vorgehen. Sei es wie man eigene Pinsel erstellt, wie man Augen, Ohren, Haare, usw zeichnet und farblich modelliert, welche Werkzeuge man am besten hierfür benutzen kann. Die Themen reichen von Pinsel erstellen, über Natur (Wasser, Wolken, Nebel...), Menschen, Sci-fi, Hintergründe, Kreaturen(fantastische und reale). Für mich ist es ein absolut großartiges Buch mit sehr vielen Bildern und obwohl es in englischer Sprache verfasst ist, empfehle ich es auch allen, deutschsprachigen Interessierten, weil ich finde, das alles sehr gut zu verstehen und nachzuvollziehen ist auch aufgrund der vielen Abbildungen. Die Künstler beziehen sich übrigens in ihren Ausführungen auf Photoshop.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Einstieg, 23. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Die äußerliche Qualität ist großartig, schöne hochauflösende Bilder, schlichtes Layout, in allem sehr stimmig. Wenn man des Englischen mächtig ist, hat man Zugang zu herausfordernen Tutorials, welche sich Seite für Seite im Schwierigkeitsgrad erhöhen. In den Schritt-für-Schritt-Anleitungen sieht das zwar alles recht simpel aus, aber beim nacharbeiten wird man schnell zur Ansicht gelangen, dass da wirklich schon einiges Know-How der Künstler drinsteckt und man so schon recht ehrgeizig sein muss um einige Kapitel durchzuackern.
Trotz des hohen Schwierigkeitsgrad lohnt es sich, denn man bekommt viele praktische Tips und Tricks vermittelt.
Es ist anzumerken, dass ein Grafiktablett dringend notwendig ist. Die Software bekommt man beispielsweise als kostenlose Testversionen (30-Tage bei Adobe Photoshop) von den Herstellern. Somit kann es dann auch losgehen.
Im ersten Kapitel wird sich mit der Erstellung von Pinselspitzen ausführlich beschäftigt. Die Pinsel sind die notwendige Grundlage für die folgenden Kapitel. Dort wird sich mit reinem Painting beschäftigt, aber auch mit Matte-Painting unter verwendung von anderen Bildmaterialien, wie Fotos. Thematisch geht es von Portraits über Landschaften, bis hin zu Fantasykreaturen in alle Beriche der digitalen Malerei.
Die letzten Seite bilden mit einer Gallerie, inder der weitere Bilder der Tutorial-Autoren abgebildet sind, einen passenden Abschluss des Buches und stellen eine unfangreiche Inspirationsquelle da.
Weiterhin ist noch zu sagen, dass es für Anfänger (mit viel Ehrgeiz) und Fortgeschrittenen gleichermaßen gut geeignet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Digital Painting? Nicht für Kunsteinsteiger, 11. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Tolles Buch, tolle Bilder!
Jedoch stellt das Buch kein Lehrwerk für Anfänger dar die mit dem Thema Kunst noch nicht viel zu tun hatten.

Bilder und Motive werden hier zwar Schritt für Schritt fertiggestellt, jedoch wird NICHT detailliert auf die herangehensweise eingegangen.
Absolute Anfänger werden schnell enttäuscht sein weil sie merken werden dass selbst einfach aussehende Motive schnell zum Problem werden können.

Tolle digital erstelle Bilder erfordern eben doch klassisches künstlerisches know-how.
Fehlt dieses landet das Buch erstmal wieder im Regal.

Das Buch ist meiner Meinung nach eher etwas für den fortgeschrittenen Künstler, der sein Wissen über digital Painting festigen oder erweitern will.
Das Beginner Buch von 3DTotal ist für den Anfänger sicherlich besser geeignet.

4 volle Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Digital Painting Fachliteratur, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Ich besorgte mir das Buch „Ditigal Penting Techniques Masters Collection Volume 1“ von 3D Total als ich meine Kenntnisse im Zeichnen und Airbrushen auf den Computer ausweiten wollte um die Vorteile von digitaler Malerei zu nutzen.

Dieses Buch hat mir sehr geholfen, mich inspiriert und wirklich Lust zu gemacht mehr digital zu arbeiten.
Seit ich das Buch habe haben sich meine digitalen Werke sichtbar verbessert.

Dieses Buch ist sehr umfangreich.
Zum Inhalt gehören unter anderem Hintergründe, Matte Painting, Charakterdesign sowie eine Galerie.

Die Verschiedenen Kapitel sind so aufgebaut, das verschiedene Künstler ihre Workflows an Beispielen beschreiben, oft in Form von step by step Tutorials.
Gute Erklärungen und viele Illustrationen machen diese Tutorials sehr hilfreich und lassen schon beim Lesen davon träumen wie man diese Techniken in seinen eigenen Werken verwendet.
Die oft Wunderschönen und gut ins Layout eingebundenen, Werke der Künstler unterstreichen dieses Bild zusätzlich.

Erwähnen sollte man allerdings, dass das Buch durchaus allgemeine Kenntnisse mit Zeichnen und im Umgang mit Photoshop vorraussetzt.
Wer Kapitel über Anatomie oder Proportionen erwartet wird enttäuscht werden.
Größtenteils bezieht sich das Buch auf Photoshop manchmal auch auf Corel Painter.

Aber hier gibt es durchaus nützliche Tips in diesem Buch.
Zum Beispiel erfährt man ausführlich (step by step) wie man in Photoshop eigene Pinsel erstellt.

Neben der Inhaltlichen Qualität des Buches ist auch auch das Buch als solches hochwertig.
Das Softcover hat eine ausreichende Stärke.
Das Buch ist im Din A4 Format und farbig auf beschichtetes Papier gedruckt.

Fazit:
Von mir eine klare Kaufempfehlung an alle die schon Grundkenntnisse im Zeichnen haben und sich mit Digital Painting beschäftigen wollen.
Dieses Buch ist der 1. Band einer ganzen Serie von Büchern und ist wie ich Finde eine gute Einstiegshilfe ins Digital Painting.
Ob die Folgewerke diesen Einstieg würdig fortsetzen, kann ich leider nicht sagen, da ich sie (noch) nicht gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mal digital, 6. Februar 2013
Von 
Benjamin Klein "bvonklein" (Gevelsberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Wer sich ernsthaft mit digitalem Malen in Photoshop beschäftigen möchte, kann gar nicht genug Bücher dazu lesen. Das vorliegende Buch ist sehr empfehlenswert, zeigt den Workflow unterschiedlicher Künstler sehr ausführlich und man bekommt sofort Lust, sich ans Grafiktablett zu setzen und mit neuen Techniken zu experimentieren.

Da das digitale Malen sich nicht grundlegend von der Arbeit mit Leinwand und Farbe oder Bleistift und Papier unterscheidet, kann auch ein konventionell arbeitender Künstler das Buch mal zur Hand nehmen.

Es gibt aber auch sehr viele nützliche Tips zu Pinselspitzen und Techniken in Photoshop & Co. Schade, dass das Buch nur auf Englisch zu haben ist, wer aber auch nur rostiges Schulenglisch beherrscht sollte aber klarkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bringt dich sehr weiter, 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection) (Taschenbuch)
Habe mir dieses Buch gekauft, um im digital painting fortschritte zu machen. Als Einsteigerbuch ist meiner Meinung nach weniger geeignet, da die Erklärungen gewisse Grundkenntnisse voraussetzen, aber um die Workflows der "Meister" nachvollziehen zu können und um eigene Fertigkeiten in Bereichen wie z.B. custom brushes, speedart, matte painting, ... weiter zu entwickeln ist dieses Buch einfach TOP!

Sehr zu empfehlen für alle, die sich schon mit Photoshop und ihrem Grafiktablett angefreundet haben und fortgeschrittene Techniken lernen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Digital Painting Techniques: Practical Techniques of Digital Art Masters (Masters Collection)
EUR 41,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen