Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Awesome Content -- Useful Ideas -- Historical, 18. Juli 2000
Rezension bezieht sich auf: Thinking in Jazz: The Infinite Art of Improvisation (Chicago Studies in Ethnomusicology) (Taschenbuch)
What a compendium, compilation, or collection -- whatever you want to call this! It is huge and vast. I have gained so much insight from this book, as a very experienced jazz bass player. This truly wonderful book is a rare look at how the the jazz greats really learned how to improvise. The book's value is that is it not an improv method or music theory book, but gives a larger view, where you can get into the heads of other jazz musicians.
I loved it so much that I bought two more copies and gave them as gifts to my fellow jazz group members, it is very inspiring and motivational.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen State of the Art! - im deutschsprachigen Raum gibt es nichts Vergleichbares, 26. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thinking in Jazz: The Infinite Art of Improvisation (Chicago Studies in Ethnomusicology) (Taschenbuch)
Das vorliegende Werk ist eine musikwissenschaftliche Studie über Jazz, die (nahezu)keine Fragen mehr offenläßt. Die Entwicklung des Jazz wird aus theoretischer und praktischer Sicht beleuchtet, mit O-Tönen von Musikern versehen und zeigt auf eine sehr differenzierte Weise, dass Jazz nicht nur Musik, sondern auch Lifestyle ist. Nichts bleibt unerklärt oder unbesprochen. Im Anhang finden sich die Notenbeispiele mit den entsprechenden Analysen wieder, auf die im Text penibel mit Fußnoten verwiesen wird, um den musikwissenschaftlichen Anspruch eindrucksvoll zu unterstreichen. Trotz dieses wissenschaftlichen Zugangs ist der Text aber weder eintönig noch zu methodisch, sondern durch Anekdoten aufgelockert, die einem immer wieder bewusst machen, dass trotz aller akademischer Gelehrtheit noch immer der ordentliche "Groove" das Entscheidende beim Musizieren ist.
Wer sich mit Jazz ernsthaft auseinandersetzen will, wird um dieses Werk nicht herum kommen. Etwas Vergleichbares mit einer solchen Breite und gleichzeitigen Tiefe gibt es im deutschsprachigen Raum nicht. Für Einsteiger oder solche, die nur kurz grundlegende Dinge erfahren wollen, ist das Ganze wohl zu aufwändig bzw. gibt es günstigere Literatur... aber was nicht ist, kann jederzeit noch werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Thinking in Jazz gives a lot to think about., 27. Januar 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Thinking in Jazz: The Infinite Art of Improvisation (Chicago Studies in Ethnomusicology) (Taschenbuch)
This book is 883 pages. It took me months to read. I couldn't have read it any faster because one page often would set my own imagination to work about the information that Berliner packs into this opus. He as researched and desrcibed obscure details of how jazz/musical learning actually takes place. His book covers a lifetime of learning (jazz often requires at least that much) that musicians experience. This information is useful to people who want to learn how to learn and/or study and play jazz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A must for musicians that like to read, too, 20. März 1998
Rezension bezieht sich auf: Thinking in Jazz: The Infinite Art of Improvisation (Chicago Studies in Ethnomusicology) (Taschenbuch)
An incredible book with a wealth of first-rate information by jazz musicians telling how they learned their craft - and how they think on their feet while improvising. I loved it, as you can guess.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Thinking in Jazz: The Infinite Art of Improvisation (Chicago Studies in Ethnomusicology)
EUR 23,52
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen