weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen5
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:20,64 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juli 2014
The book is well written and I enjoy reading about the entire spread of the great sea area. And I am fine with the maps shown in the book, I like the minimalistic approach. But, here the minimalistic approach has gone too far in one point: The only issue I have - and in each chapter again - is that the map for each chapter leaves out the location of at least one of the places which are desribed in more detail in that chapter, e.g. Ancona is not shown on the map in chapter 4 of part 4 while being included in the history over several pages. So one needs an additional map book to reference the places mentioned in the book. This is very annoying because it would have been so easy to include the cities mentioned in the chapter.

Dear publishers: please revise the maps if printing the book again!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2014
Nachdem die deutsche Taschenbuchausgabe noch auf sich warten lässt, habe ich zur englischen Originalausgabe gegriffen. Als Kulturraum und Erlebnishorizont ist das Mittelmeer unsere treibende Kraft über Jahrtausende. Ohne dass wir heute daran denken, hat es unsere Geschichte aber auch unsere Wahrnehmung beeinflusst. Dass heute die großen Küstenstädte nicht mehr in dem Maße unsere Geschicke bestimmen, ist eine Entwicklung, die es erst in den letzten Jahrzehnten durch die steigende Bedeutung des Flugverkehrs gegeben hat. Davor waren wir abhängig, von dem was Handel und Politik rund ums Meer auslösten. Ein spannendes Buch, das Geschichte auf ganz andere Weise erlebbar macht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2015
Ein interessantes und anspruchsvolles Buch, das es schafft einen guten Überblick über die komplexe Geschichte des Mittelmeeres zu vermitteln. Aufgeteilt in 5 historische Phasen zeigt David Abulafia die kulturelle, politische und wirtschaftliche Vielfalt des Mittelmeerraumes auf. Sein Fokus liegt hierbei, wie der Titel bereits verrät, auf den menschlichen, interkulturellen Beziehungen, wobei ein besonderes Augenmerk auf dem Typus Händler liegt. Das Buch hat sich relativ leicht gelesen und war gut strukturiert. Einziger Wermutstropfen war seine Aussage zu Karl dem Grossen, den er ohne weitere Angaben als "incestuous mass-murderer" bezeichnet (S 241) und das mit Verweis auf ein britisches Buch aus dem Jahre 1939. Das hätte ihm ein ordentlicher Prof bei einer Semesterklausur so wohl nicht durchgehen lassen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Wer Ferdinand Braudel gelesen hat zum Mittelmeerraum, muss auch dieses Buch lesen.
Es ist eine hervorragende Ergänzung.Ich wünsche viel Vergrnügen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2013
Das Mittelmeer wird sehr ausführlich, aber etwas einseitig rezensiert, die Darstellungen sind etwas dürftig und es fehlt ein bisschen an Esprit...jedoch ein sehr interessantes geschichtlichesThema.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden