Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Welten aufeinander prallen...
...dann sprühen oft die Funken! Und davon gibt es in diesem wunderbar komischen Debutroman unendlich viele! Geblendet von diesem Feuerwerk der Situationskomik kann man nicht mehr aufhören zu lesen und gerät in den gleichen Sog der Ereignisse, wie die Erzählerin Nadezhda, die zusammen mit ihrer eigentlich verhassten Schwester Vera die Heirat ihres...
Veröffentlicht am 22. Juni 2006 von Kobisteinchen

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Not as expected
I expected it to be a funny and hilarious book (as stated on the cover). I actually laughed out loud in the first few pages. But then it changed. It was no longer fun. At the end I was in tears.

As I see it, it is a more complex book. Not such an easy read (although easy English). It is about history and the sorts of an Ukrainian family through ýears of war and...
Veröffentlicht am 4. Januar 2007 von SparklingSilvy


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Welten aufeinander prallen..., 22. Juni 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
...dann sprühen oft die Funken! Und davon gibt es in diesem wunderbar komischen Debutroman unendlich viele! Geblendet von diesem Feuerwerk der Situationskomik kann man nicht mehr aufhören zu lesen und gerät in den gleichen Sog der Ereignisse, wie die Erzählerin Nadezhda, die zusammen mit ihrer eigentlich verhassten Schwester Vera die Heirat ihres 84-jährigen Vaters mit der 36-jährigen Valentina verhindern muss. Immer neue Wendungen der Geschichte führen zu immer mehr Enthüllungen über die Famlilienhistorie; und während man schmunzelnd und lauthals lachend den sisiphusartigen Kampf der Schwestern gegen die teils kindliche Naivität und Bockigkeit ihres Vaters und gegen die dreiste Art Valentinas beobachtet, erfährt man so ganz nebenbei den dramatischen Weg der Eltern aus der Ukraine nach England, mit allen Hindernissen und lebensbedrohlichen Situationen, die doch eigentlich so gar nicht zum Humor des Buches zu passen scheinen. Aber sie passen, sie überfordern nicht und nehmen nicht den Spaß. Vielmehr bieten sie eine Fülle an Motivationen und Gründen, warum die Charaktere des Buches so sind, wie sie sind und auf einmal sind die Konflikte zwischen den Personen nachvollziehbar, man hat Verständnis für ihre Eigenarten und Schrulligkeiten. Die Charaktere in diesem Buch sind unglaublich echt und man vergisst sie lange nicht.

In diesem Buch geht es nicht nur um die komischen Seiten einer Liaison eines alten Mannes mit einer viel zu jungen Frau. In diesem Buch prallen Welten aufeinander: ost auf west, alt auf jung, reich auf arm, dreist auf verständnisvoll, Resignation auf Hoffnung, Geschichte auf Gegenwart. Die Funken, die dabei sprühen, treiben einem mehr als einmal die Lachtränen in die Augen.

Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Roman von Marina Lewycka. Aber bis der rauskommt, werde ich jeden begeistert bestürmen, dieses Buch zu lesen. Und das eine oder andere mal werde ich meinem Ratschlag wohl auch noch selbst nachkommen. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etikettenschwindel mit richtig gutem Inhalt, 28. Juli 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
"Comic", "hilarious", "funny" stehen auf dem Klappentext - die so zitierten Kritiker müssen ein anderes Buch gelesen haben als ich! Oder ist es etwa lustig, wenn ein Greis von seiner 50 Jahre jüngeren Ehefrau misshandelt (d.h. eingesperrt, geschlagen, beschimpft, gedemütigt) wird?

Tatsächlich ist "A Short History of Tractors in Ukrainian" ein bewegender Roman über die tragisch-klischeehafte Geschichte eines alten verwitweten Greises ukrainischer Abstammung, der in den 90er Jahren nach der Öffnung des Ostens einer drallen jungen Ukrainerin per Heirat die Aufenthaltserlaubnis in England verschaffen will. Die Töchter wittern Schlimmstes - und haben letztendlich mit all ihren Befürchtungen recht und müssen um das Wohlergehen ihres Vaters bangen. Mit legalen und weniger legalen Tricks gehen sie gegen die bald schwangere (doch von wem??) Stiefmutter vor, um sie aus Ehe und Land zu drängen. Parallel dazu wird die Vergangenheit der Familie geschildert, die die Gräuel Stalins und Hitlers überlebte und vor dem Kommunismus nach England flüchtete.

Der Roman ist frisch und originell geschrieben, die Charaktere sind dreidimensional, selbst die ukrainische Sirene Valentina wird nicht nur als bösartige Täterin beschrieben, sondern auch sie ist ein Opfer der falschen Erwartungen an den goldenen Westen. Aber wer ein Buch voll lustigem Witz sucht, ist hier an der falschen Stelle!

Trotz Etikettenschwindel 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wundervolles Buch. Irreführend beworben., 12. März 2007
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
"A Short History of Tractors in Ukranian" ist nicht das, was man nach Lektüre der immerhin 21 Kritikerzitate auf und im Umschlag, erwartet. Ganz und gar nicht. Man rechnet mit einem komödiantischen Geniestreich, was man aber bekommt ist die Geschichte eines alten Mannes aus der Ukraine, der von einer wenig bis gar nicht sympathischen Barbiepuppe aus der alten Heimat gnadenlos ausgenommen - und sogar misshandelt - wird. Gewürzt ist das ganze mit dem Zwist zwischen seinen beiden Töchtern, die sich - auch wenig amüsant - um das Erbe der verstorbenen Mutter streiten. Hinzu kommt die Geschichte der Familie, die während des Krieges ein Konzentrationslager von innen sehen musste. Das ist nicht schön und alles andere als lustig, witzig sind in der Tat nur die Teile, in denen Valentina, so heißt die biestige "Schöne", nicht vorkommt und der alte Herr unbehelligt seinen Schrullen frönen kann.

Das heißt nicht, dass dieses Buch nicht gut ist, im Gegenteil: es ist sogar fantastisch. Der Text ist flüssig geschrieben, die Sprache einfach, schön und den Charakteren angemessen. Die sind gut und realistisch geformt und ihre Konflikte sind menschlich und nachvollziehbar.

Abzüge aus zwei Gründen: erstens die Passagen, in denen der alte Herr die EIGENTLICHE "Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch" erzählt sind zwar gut recherchiert aber viel zu trocken und werden deshalb eher übersprungen als gelesen. Und zweitens wegen der verfehlten Werbekampagne (zumindest für Deutschland; es kann durchaus sein, dass der Humor der Geschichte eher dem der Briten entspricht, obwohl auch dort einige Rezensenten schockiert waren). Natürlich verkauft man ein witziges Buch leichter als "A Short History of Tractors" so wie es eigentlich ist. Doch damit irritiert und verärgert man unter Umständen auch den Leser. Und das hat dieses Buch nicht verdient. 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Not as expected, 4. Januar 2007
Von 
SparklingSilvy (Frankfurt am Main, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
I expected it to be a funny and hilarious book (as stated on the cover). I actually laughed out loud in the first few pages. But then it changed. It was no longer fun. At the end I was in tears.

As I see it, it is a more complex book. Not such an easy read (although easy English). It is about history and the sorts of an Ukrainian family through ýears of war and famine. It is about two sisters and their deep and controversial relationship. And honestly, I didn't find anything to laugh about the main story of Valentina marrying the old English chap. She is stupid and frivolous and you would like to hate her but she carries so much despair with her that I couldn't.

I give only 3 stars because it is not what I expected. And it should be promoted for what it is. It doesn't belong to the market of the 'fun' books.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hält nicht, was es verspricht, 8. Januar 2007
Von 
Pj - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
Der Klappentext und das was man bisher über dieses Buch gehört hat, verspricht köstliche Unterhaltung und viel zum Lachen und zum Schmunzeln. Ein Lachen ist bei mir in den seltensten Momenten aufgekommen - im Gegenteil, das Buch ist eigentlich sehr traurig. Vom alternden, inkontinenten Vater, der einem wirklich schmerzlich leid tut, bis hin zum Luder Valya sind die Personen allesamt tragisch.

Das ist allerdings noch kein Grund für 2 Sterne - enttäuschend ist, daß sich die handelnden Personen samt und sonders nicht aus dem Klischee hinausbewegen. Kein einziger durchbricht durch Verhalten oder Denken ein Vorurteil, die Aufarbeitung der Vergangenheit der beiden Schwestern bleibt ebenfalls sehr oberflächlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fascinating, 18. September 2007
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
What particularly struck me about this book was the beginning of the opening chapter. Reading it further captivated me and the end of the book proved that it is an amazing story. A story in a story, A SHORT HISTORY OF TRACTORS IN UKRAINIAN captured the depth of characterization that produced an amazing octogenarian in love with a woman in her prime, a born survivor who is determined to make use of any advantage to secure a better future for her son; and the pragmatism of two conflicting sisters who are determined to 'rescue' their father. Enlightening, hilarious, gracious, gave and tender in turns, this fascinating story gives us an insightful view of the lives of those trying to make a new life as refugees or exiles.

I would recommend this book to any lover of good literary works. There are many lessons to learn from this book. In different ways we find that too in THE UNION MOUJIK, WAR AND PEACE,THE USURPER AND OTHER STORIES, OUR KIND.I enjoyed reading this book, so if you are undecided , my advise is that pick it up and do some reading that you will remember after
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen interesting family drama, 5. August 2006
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
In England eighty-four years old Ukrainian immigrant Kolya Mayevska has been a widower for two years. Though he appreciates poetry and tractors, he is lonely until he meets thirty-six years old big boobed Valentina, also from the Ukraine, at the Ukrainian Social Club. Valentina falls for the elderly man because she needs him to obtain papers so that she and her teenage son, whose father she divorced, can remain in England; his money is a needed bonus.

His two daughters, big sister Vera and little sister Nadezhda, who have always feuded over saving the world, but stopped talking after their mom Ludmilla died two years ago, are stunned by the usurper, who is younger than both of them and has boobs bigger than theirs combined. They immediately realize that the gold digger satin undies-wearing Valentina loves western luxuries a lot more than their dad. They agree they must stop the invader, but are not sure how as their dad spends his retirement pension on helping the sex siren settle in England. Especially galling is when he pays for her to have cosmetic surgery. Still they cannot stop the marriage from happening in spite of lawyers, immigration, and pregnancy.

This is an interesting family drama that is told by Nadezhda so the audience obtains only her perspective of what happened to her dad. The story line is intriguing as she and her sibling try everything to stop what they see is a disaster for their father in this May-December relationship. The frustration of failure adds poignancy to the story line though flashbacks to the death of their maternal grandmother in the Ukraine seem unnecessarily heavy-handed. Still overall this is an enjoyable look at an outsider invading a dysfunctional family causing enemy combatants to become close allies. I also recommend George Kostantinos' bestseller-The Quest. Excellent read.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht von der Werbung täuschen lassen!, 6. März 2008
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
Nette kleine Geschichte erzählt aus der Sicht einer Frau, deren 84jähriger Vater eine 36jährige Blondine aus der Ukraine heiratet. Ich habe das Buch aufgrund der überragenden Kritiken gekauft und muss sagen, dass ich enttäuscht war, weil es nicht hielt, was die Werbung versprach. Von "Extremely funny", "Mad and hilarious" und "Outstanding" konnte nicht die Rede sein. Das Buch war nett und an manchen Stellen auch amüsant. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen vielversprechende Story - lahm umgesetzt, 1. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
Ich habe das ganze Buch lang auf die große Überraschung gewartet - aber sie kam nicht. Insgesamt war die Geschichte unglaublich vorhersehbar und stereotyp, was ich 3/4 des Buches nicht einsehen wollte und es des erwarteten Überraschungseffektes wegen dann zu Ende gelesen habe. Ich fand es absolute Zeitverschwendung, weder spannend noch komisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hohe Erwatungen werden nicht erfüllt, 3. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: A Short History of Tractors in Ukrainian (Taschenbuch)
Ich kann mich insbesondere der Rezension von MIETZEKATZE nur anschließen:

Nicht zuletzt durch die durchweg positiven Angaben auf dem Klappentext habe ich das Buch mit der Erwartung auf sehr lustiges lesevergnügen gekauft. Leider war davon m.E. in dem Buch wenig zu spüren.

Sicher, es war durchaus unterhaltsam, aber der wirkliche "Knaller" den man erwartet hatte war es nicht. Vielleicht hätte es der ganzen Geschichte gutgetan, wenn sie ca. 100 Seiten geringer ausgefallen wäre. Ich hatte zunehmend den Eindruck, das sich die Story mehr und mehr hinzieht obwohl man problemlos schon vor dem jetzt vorliegenden Ende einen plausiblen Schluß finden konnte.

Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A Short History of Tractors in Ukrainian
A Short History of Tractors in Ukrainian von Marina Lewycka (Taschenbuch - 2. März 2006)
EUR 7,40
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen