Kundenrezensionen


88 Rezensionen
5 Sterne:
 (62)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


46 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Meisterwerk der Postmoderne!!
Foers Erstlingswerk "Everything is illuminated" war großartig, aber sein zweite Arbeit "Extremely Loud & Incredibly Close" ist schlicht und einfach ein Meisterwerk und für mich persönlich das schönste, traurigste, bewegenste, hoffnungsvollste und unsentimentalste Buch, was ich seit langer, langer Zeit gelesen habe.
Protagonist des Romans ist der...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2007 von Michael Dienstbier

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hat mich leider enttäuscht
"Extremely Loud and Incredibly Close" fokussiert sich auf DAS amerikanische Trauma seit Pearl Harbor, nämlich 9/11. Der Vater des kleinen Oskar kam in den Türmen um, und Oskar und seine Familie müssen jetzt mit dem tragischen Verlust leben lernen. Dabei sind auch Oskars deutsche Großeltern Opfer eines ähnlich schlimmen Traumas geworden,...
Veröffentlicht am 24. Juli 2012 von Miezekatze


‹ Zurück | 18 9 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So gut, man kann es nicht aus der Hand legen, 6. Dezember 2006
Diese mehrere Generationen umfassende Geschichte zwischen 2 Katastrophen im Vordergrund im Hintergrund die Gedanken und Empfindungen der Protagonisten - niemand kann Gefühle so beschreiben wie Foer.

Dieses Buch hat mich tief bewegt, hat mich lachen lassen und war keine Sekunde langweilig.

Von diesem Schriftsteller will ich noch sehr viel lesen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel wurde bis heute dafür getan um die Geschehnisse von 9/11 aufzuarbeiten, doch nur selten geschah es auf einem solchen Niveau, 10. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Extremely Loud and Incredibly Close (Taschenbuch)
Jonathan Safran Foer ist den wenigstens ein Begriff und auch mir kam dieses Buch eher aus Zufall in die Hände, aber wer es liest wird sich den Namen aufjedenfall merken. Auf der einen Seite geht um den 9-jährigen Oskar der seinen Vater am 9. September 2001 verloren hatte und nachdem Auftauchen eines Briefes in New York nach Antworten sucht. Den anderen Teil des Buches macht die Lebensgeschichte eines deutschstämmigen Auswanderers aus, der zur Zeit des 2. Weltkriegs im Dresden lebte.
Foers Werk bleibt vor allem durch seinen interessanten Schreibstil in Erinnerung, beide Geschichten als Teil des Gesamtwerkes haben ihren eignen Charm und lassen die Protagonisten lebendig werden ohne dabei kitschig zu wirken. Auch ein gewisser Patriotismus und die Liebe zu New York kommen durch, ohne dabei den Bogen zu überspannen.
Am Ende bleibt ein starker Eindruck beim Leser zurück, da Foers es versteht Gefühle zu transportieren und dabei gänzlich auf sentimentale Momente verzichten, man fühlt sich angesprochen ohne wirklich dazu gezwungen zu werden sich betroffen zu fühlen. Eher wird man dazu angeregt darüber nachzudenken was man gelesen und gesehen hat.

Ein empfehlenswertes Werk der 9/11 Aufarbeitung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aus der Hand gelegt, 20. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Extremely Loud and Incredibly Close (Taschenbuch)
Amerikanische und englische Autoren lese ich grundsätzlich im Original. Aufgrund der Inhaltsangabe habe ich mir das Buch gekauft und nach der Hälfte der Lektüre einer Englischdozentin "geschenkt". Kein kleiner Junge denkt und redet wie der Held der Geschichte. Selten habe ich ein Buch in der Hand gehabt, dessen Inhalt so an den Haaren herbeigezogen war. Leider muß ich einen Stern vergeben; verdient ist er nicht. Ich werde das Bändchen niemandem empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen verwirrend und ohne Systematik, 17. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Extremely Loud and Incredibly Close (Taschenbuch)
schleppende Darlegungen, verwirrende Detaildarstellung, für mich oft an den Haaren herbeigezogene Schilderungen, kein Lesevergnügen, keine Weiterempfehlung, entspricht nicht der Bewertung des Buches im Vorfeld
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unwahrscheinliches Szenario, 16. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nicht was ich erwartet hatte; hilft vor allem nicht zum Erlernen oder Vertiefen von Englischkenntnissen. Die Erzählperspektiven werden manchmal erst sehr spät deutlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Extrem Langweilig und Unglaublich Langsam, 28. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Extremely Loud and Incredibly Close (Taschenbuch)
Ich verstehe den Wirbel um dieses Buch nicht. Von Foer's Erstlingswerk war ich begeistert, aber dieses hier ist außer der netten Illustrationen zwischendurch echte Papierverschendung.
Die Geschichte kommt kaum voran, ist langweilig und ohne Raffinesse erzählt.
Nach gut der Hälfte habe ich aufgegeben, was wirklich selten passiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Voll daneben, 20. Februar 2008
Ich war total entäuscht von dem Buch. So traurig die Geschichte auch sein mag, der kleine Jung Oskar schreibt sehr überheblich, ist ein Wunderkind, der einfach alles weiß. Für mich kamen beim Lesen überhaupt keine Gefühle und Emotionen durch, gerade in einer solchen Situtation, in der sich der Junge befindet. J.K. Rowling schreibt hier tausend mal gefühlvoller. Ich konnte das Buch auch nicht zu Ende lesen, weil mir der Erzählstil überhaupt nicht gefallen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ich bitte Sie..., 11. Januar 2012
Von 
Karine Vardanyan "Karina Balerina" (Münster, westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Extremely Loud and Incredibly Close (Taschenbuch)
Ich bitte Sie! das ist doch kein Meisterwerk! Ist doch eine absolute Niederlage des Autors. Seinen Message habe ich überhaupt nicht verstanden, wenn es natürlch einen gab...
Ich stimme dem anderen Rezensenten komplett zu: es ist eine Quälerei dieses Buch zu lesen! Außerdem ist es äußerst schlecht geschrieben. Absolutes No-Go. Tut mir echt Leid.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 18 9 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Extremely Loud and Incredibly Close
Extremely Loud and Incredibly Close von Jonathan Safran Foer (Taschenbuch - 6. April 2006)
EUR 8,70
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen