Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. November 2003
er hätte Hunter Stockton Thompson geheißen.
Dieser Mann (Durch Johnny Depp dargestellt in "Fear and loathing in Las Vegas) ist Fleisch gewordener Wahnsinn und Genie. Dieses Buch zeigt Kurzgeschichten und Artikel jeder Dekade von Thompson's Arbeit. Sehr treffend und sogar berührend ist sein Artikel "Where were you when the fun stopped?" über die Geschehnisse am 11. September 2001.
Dies ist ein Buch zum (öffentlichen) totlachen, aber auch zum Nachdenken und sein Gehirn auf links drehen. Für Thompson Fans wirklich, wirklich, wirklich unerlässlich, sind doch etliche schräge Fotos vom schrägen Journalisten enthalten.
Eine wunderschöne Geschichte ist auch, wie Thompson versucht Jack Nicholson zum Geburtstag zu überraschen, was aber in einer Katastrophe endet, nachdem er Familie Nicholson in seinem Übermut zu Tode ängstigt.
Das Buch ist keine richtige Biografie, es liest sich eher wie: "Thompson über Thompson und seine Arbeit" - oder so.
Ein unübertroffener Autor.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2013
Hunter Stockton Thompson ist zweifelsohne ein unübertroffener Journalist. Seine sozusagen Biographie Kingdom of Fear liest sich wie eine Reise durch die zweite Hälfte des 20 Jahrhunderts und erzählt in Episoden aus Thompsons Kindheit, seinen verschiedenen Jobs im Sexgewerbe und hat auch einige lustige Anekdtoden über seine Zeitgenossen parat.
Alles in allem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Für alle die Englisch zumindest flüssig lesen können empfehle ich das Buch unbedingt im Original zu lesen. Es lohnt sich.
In diesem Sinne. Mahalo.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden