Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die perfekte Lektüre, 16. Februar 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Power of One (Taschenbuch)
„The Power of One" ist für mich DER Parade-Roman schlechthin.
Es geht um den kleinen Peekay, der im vom Rassenhass zerrissenen Südafrika um 1940 aufwächst. Mit 6 Jahren wird er als einziger „englische" Junge auf ein rein „niederländisches" Internat in Südafrika geschickt und dort von den weit älteren und größeren Jungen gepiesackt. Auf der Heimfahrt lernt er dann einen Boxer kennen, der fortan zu seinem Vorbild wird- Peekay fängt an zu Boxen, und dadurch ändert sich sein Leben...
Nein, auch wenn es sich hier so anhören mag, dies ist natürlich kein Buch über das Boxen. Es dreht sich vielmehr um Freundschaft, die sich nicht um Alter, Nationalität oder Hautfarbe schert, um Mut, um Angst und um Verlust- es geht halt um das Leben. Mal lustig, mal grausam, mal fröhlich, mal traurig- und stets spannend.
Wie ich eingangs schon sagte, es ist wirklich ein großartiger Roman, und es ist schade, daß Bryce Courtenay hier in Deutschland nicht sonderlich bekannt ist. „The Power of One" hat meiner Ansicht nach absolut das Zeug zu einem Klassiker à la „Dornenvögel" oder „Säulen der Erde". Jeder, der diese oder ähnliche Romane mochte, wird auch die Bücher von Courtenay mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein absolutes Lieblingsbuch, 8. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Power of One (Taschenbuch)
Neben einer fesselnden Beschreibung der verschiedenen Menschen in Südafrika und der dort herrschenden Konflikte geht es auch vor allem darum, daß ein Junge alles unternimmt, um seine Träume, die er als fünfjähriger faßt, in die Tat umzusetzen und zwar ohne über Leichen zu gehen. Im Gegenteil er überkommt alle Vorurteile der Gesellschafft in der erlebt. Ein ermutigendes und spanndes Buch, daß auch viel über Südafrika lehrt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, dass einem mehr als einmal ein Schmunzeln entlockt, 21. August 2001
Rezension bezieht sich auf: The Power of One (Taschenbuch)
Im Buch " the power of one " schreibt Bryce Courtenay über das Leben eines kleinen südafrikanischen Jugen der im Laufe des Buches heranwächst. Dabei nimmt er auf sehr humorvolle Art und Weise die Eigenheiten, Vorurteile und Lebensweisen der Südafrikaner auf dei Schippe. Durch diese lockere und witzige Art ist es auf jeden Fall ein einmaliges Leseerlebnis, das einen viele Eindrücke über das Land und seine Leute gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Power of One
The Power of One von Bryce Courtenay (Taschenbuch - 6. August 1998)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen