Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This book changed my life and made me healthy, rich and popular...
... well, not seriously.

But when I look at code now I wrote only a year ago, I often feel a strong impulse to bang my head on the desk. I was trying to deliver clean code, but my programs were rambling, full of long functions and even longer classes with multiple responsibilities, smart but difficult to understand ideas, and above all, lots of comments...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2010 von Lene

versus
156 von 189 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu viel des Guten
Von den begeisterten Rezensionen hier geleitet habe ich mir das Buch zugelegt und direkt gelesen. Vorneweg, der Schreibstil ist sehr angenehm, es liest sich hervorragend.

Die Punkte, die im Buch abgearbeitet werden um aufzuzeigen, was guter Code ist und ihn von schlechtem Code trennt decken sich mit meinen Erfahrungen, die Argumentationen, warum etwas schlecht...
Veröffentlicht am 5. September 2009 von Nicolai Waniek


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Regt zum Denken und Anwenden an, 5. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin) (Taschenbuch)
Das Buch wurde mir während eines Scrum Developer Kurses empfohlen und dies zu Recht: Es ist kein "Wohlfühlbuch" wie der Autor schreibt, sondern man wird eingeladen mitzudenken. Dadurch erlebt man die praxisnahen Richtlinien und wendet sie dann auch unbewusst im täglichen Leben an. Sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gefällt mir, 11. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich stimme zwar nicht bei allem zu, aber diese Buch hat meinen Programmierstil verändert. Ich habe sogar Dinge übernommen, die mir Anfangs nicht wollte, weil ich nach einigem Probieren für mich gefunden habe, dass sie gut sind.

Ein Buch in dem ich immer wieder nachlese.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Anleitung für guten Code, 2. Januar 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin) (Taschenbuch)
Vorneweg stichpunktartig mein Eindruck dieses Buchs:
- viele nützliche Tipps
- regt zum Nachdenken an
- etwas zu kurz an manchen Stellen
- super Preis/Leistungsverhältnis

Der Autor weiß, wovon er spricht und gibt sein Wissen einfach und verständlich weiter. Gleich zu beginn schreibt er, dass er hier nur seine Erfahrung weitergeben und nicht eine Vorschrift vorgeben will, mit der man mit absoluter Sicherheit übersichtlichen Code schreibt. Er fordert den Leser also auf, nicht alles hinzunehmen, sondern selbst drüber nachzudenken. Unter diesem Aspekt habe ich das Buch fast ganz gelesen und muss sagen, ja, mit vielem hat er recht, aber manche Dinge würde ich persönlich anders machen. Aber im großen und ganzen regt das Buch an, über seinen eigenen Code(-Stil) nachzudenken und liefert viele wertvolle Tipps/Anregungen.

Besonders gefallen hat mir das Kapitel "JUnit Internals". Hier sieht man sehr schön, wie aus relativ übersichtlichem Code noch übersichtlicherer Code gemacht wird. Außerdem kommt hier sehr gut die Denkweise des Autors rüber, da er wirklich Schritt für Schritt die Verbesserungen durchgeht.

Enttäuscht hat mich das Kapitel über Nebenläufigkeiten. Hier wird m.M.n. nur um den heißen Brei herumgeredet und nicht wirklich auf konkrete Beispiele eingegangen. Vieles kennt man da einfach schon vom Studium. Aber vielleicht folgt die Erleuchtung ja noch im Anhang, in dem weiter auf die Nebenläufigkeiten eingegangen wird.

Zudem ist noch zu erwähnen, dass nicht alles von Robert C. Martin geschrieben ist. Einige Kapitel sind von anderen Autoren geschrieben (was aber beim jeweiligen Kapitel angegeben ist).

Was auch schön zu wissen ist, dass das Buch auf Recyclingpapier gedruckt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch für Einsteiger!, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin) (Taschenbuch)
Ich habe lange überlegt, ob ich mir dieses Buch holen soll, bereue es aber keine Sekunde.
Zunächst muss ich dazu sagen, dass ich Softwaretechnik studiere und somit schon grundlegende Kenntnisse über den Softwareentwicklungsprozess und das Programmieren selber verfüge. Hauptschwerpunkt des Buches ist dabei klar das Programmieren. Allerdings bitte nicht falsch verstehen, man lernt in dem Buch nicht programmieren im eigentlichen Sinne von "Was ist eine for-Schleife", "Wie funktioniert ein if-Befehl "usw.
Diese Buch zeigt anhand vieler Beispiele wie man NICHT programmieren sollte. Dabei bekommt man Ratschläge, wie man es besser machen kann und wie man den schlechten Code in besseren umwandelt. Stichwort: Refactoring! Die meisten Ratschläge sind eigentlich simpel, allerdings werden diese gerade bei Anfängern missachtet. Für Programmierer, welche schon sehr viel Erfahrung haben, wird das meiste davon bekannt sein, aber vielleicht findet auch ein alter Hase hier noch den einen oder anderen Tip!
An sich fand ich das Buch sehr gut zu lesen, weil es einem persönlichen Erfahrungsbericht des Authors entspricht und deshalb nicht so trocken rüberkommt. Einziger kleiner Kritikpunkt an dem Buch ist vielleicht, dass alle Programmbeispiele in Java geschrieben sind. Manch einen mag das stören, mir war's egal, da ich Java schon kannte. Außerdem habe ich es mir auf Englisch bestellt, kann also keine Aussagen zur deutschen Übersetzung sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Pflichtwerk für jeden Softwareentwickler, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin) (Taschenbuch)
Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, bin ich der felsenfesten Überzeugung, dass die Ästhetik von Code für ein jedes Softwaresystem unerlässlich ist. Dass Programmcode funktioniert ist ein extrem ungenügendes Kriterium für dessen Qualität.

Eine saubere Struktur, Übersichtlichkeit, Kapselung - dies und vieles mehr vereinfachen das zukünftige Arbeiten an Programmcode um so vieles einfacher:

- Andere Entwickler werden sich in diesem Code leichter zurechtfinden. Die Erweiterbarkeit wird vereinfacht.
- Seiteneffekte treten seltener auf, da Kapselung, Übergabe- und Rückgabeparameter, sowie das Law of Demeter sauber behandelt werden
- Es fällt weniger Frust an, wenn man nach einigen Monaten fremden oder seinen eigenen Code tatsächlich auch auf Anhieb wieder versteht

Schlussendlich schließe ich mich der Argumentation des Autors an, dass die kontinuierliche Generierung von sauberem Code die Wartbarkeit eines Softwaresystems langfristig beherrschbar macht. Ich habe in meinem Leben schon viel Software-Müll gesehen und "erleben" dürfen, so dass mir dies auch nicht wirklich schwer gefallen ist.

Fazit: Dieses Buch sollte jeder, der auch nur eine Zeile Code zu scheiben gedenkt, lesen! Er tut sich damit selbst und anderen Entwicklern, die mit seinem Code arbeiten, einen Gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine super Anleitung zur Arbeit des Softwareentwicklers, 17. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin) (Taschenbuch)
Absolut zeitgemäß wird hier ausführlich ein ideales Vorgehen beim "Programmieren", dem Entwickeln von Software gegeben. Glücklich kann sich schätzen wer das geschilderte Vorgehen so in seinen Projekten umsetzen kann. Die Praxis sieht wohl oft anders aus aber hier ist ein erstrebenswertes, ideales Vorgehen einleuchtend beschrieben. Überzeugend auch, weil hier nicht nur Software-Theoretiker zu Wort kommen sondern die beschriebenen Vorgehensweisen offensichtlich sich in der Praxis bewährt haben und von erfahrenen Softwareentwicklern erarbeitet wurden. Das Buch liest sich sehr flüssig und ist so gut gegliedert, daß es auch quasi "nebenbei" in kleinen Häppchen genossen werden kann. Meine Meinung: Absolut empfehlenswert.
Nebenbei bemerkt: Wer aufmerksam liest, findet eine Anleitung und Begründung zum sorgfältigen Arbeiten vor, übertragbar auch auf andere Arbeiten wie Systemanalyse, -design oder allgemein die Arbeit des Entwicklungsingenieurs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besonders gut für (inzwischen) ältere Generation geeignet, 7. März 2014
Von 
Thomas Güttler (Chemnitz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin) (Taschenbuch)
Ich bin 2001 mit dem Informatikstudium fertig geworden, so dass ich inzwischen nicht mehr zur jungen Generation von Programmierern gehöre.

Seit langem habe ich kein interessantes Buch im Bereich Software mehr gefunden, denn über neue Entwicklungen und Trends wird man mittels Fachzeitschriften besser informiert.

Die letzten 15 Jahre programmiere ich arbeitstäglich in Python und wirklich schlecht ist der Quelltext unseres Teams sicherlich nicht.

Durch das Buch wurden mir einige Verbesserungsmöglichkeiten bewusst, die inzwischen fest in den Alltag integriert sind.

Es blieb also nicht nur bei dem "ja, man sollte mal, wenn Zeit ist ...." (so dass im schließlich alles beim Alten bleibt). Nein, es sind klare Verbesserungen in unserem Team zu sehen.

Das Buch kam bei den Kollegen auch gut an.

Also: Das Buch ist wirklich empfehlenswert für alle die schon länger mehr also nur nebenbei programmieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auch als .Net-Entwickler verständlich, 20. August 2014
Das Buch ist generell sehr gut geschrieben und gut verständlich.
Für meinen Geschmack ist die Materie allerdings zum Teil zu komplex und Umfangreich um das Buch einfach einmal gelesen zu haben und anschließend guten Code schreiben zu können. Ich habe das Buch gerade in einem Rutsch durchgelesen und muss leider feststellen, nichts allzu deutlich hängen geblieben ist. Mein nächster Schritt wäre das Buch ein weiteres mal zu überfliegen und dabei Stichpunkte zu den wichtigsten Punkten zu erstellen.

Negatives:
Für Verweise innerhalb des Buches sind selten Links hinterlegt.
Ich finde einige Bereiche zu detailliert erklärt, wodurch nach meinem Geschmack der Gesamtkontext verloren gehen kann.

Positives:
Obwohl ich bisher hauptsächlich in VB.Net und erst seit kurzem mit C# arbeite hatte ich keinerlei Probleme die Java Beispiele zu verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Good collection of best-practices, 1. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I liked the collection of best-practices concerning clean code, and the way it was made clear that clean code matters.

There are, however, a couple of chapters in the book which are of lesser value than others. The "Concurrency II" chapter (it's an appendix actually) didn't fit into the patter of the other chapters, and was far less approachable and fun to read than the other ones.

Also, the included case-study of refactoring a real-world example was a bit hard to follow, as I didn't have access to the code while reading the chapter. I think this could have been made more approachable (even by just stating that it makes no sense to read through the chapter without following along in the code).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Regt zum Nachdenken an, 18. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist definitiv für jeden lesenswert, egal ob bereits schon professionel programmiert oder nur demnaechst professionel programmieren möchte. Obwohl alle Beispiele in Java gegeben sind, lassen sich die meisten Konzepte leicht auf andere imperative Programmiersprachen übertragen. Manchmal scheint mir der Autor das Konzept "Clean Code" doch ein bisschen zu weit zu treiben, aber sogar das ist hilfreich, da man dadurch zur Reflektion über den eigenen Programmierstil gezwungen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin)
Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin) von Robert C. Martin (Taschenbuch - 1. August 2008)
EUR 36,95
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 6 Wochen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen