Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, spannend und witzig
Das Buch hat alles, was eine tolle Comic-Novel ausmacht. Sehr witzige Dialoge und Personenbeschreibungen, eine abwechslungsreiche und zum Teil aberwitzige Handlung und brilliante Formulierungen. Sicher - unser Held erholt sich von seinen schweren Verletzungen übernatürlich schnell und auch die schönen Frauen, die ihn umgeben, sind natürlich clichehaft,...
Veröffentlicht am 20. Januar 2006 von Markus Bittner

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Good but not great
If you're a fan of Stephen Fry's work (as I am) you'll probably enjoy The Gun Seller, but you may come away from it slightly disappointed. Hugh Laurie does a good job of crafting an engaging story, but there's too much cliche British humor that we've all seen a thousand times before. The author would have done a better job if he had respected his own voice to a...
Am 10. Oktober 1999 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, spannend und witzig, 20. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
Das Buch hat alles, was eine tolle Comic-Novel ausmacht. Sehr witzige Dialoge und Personenbeschreibungen, eine abwechslungsreiche und zum Teil aberwitzige Handlung und brilliante Formulierungen. Sicher - unser Held erholt sich von seinen schweren Verletzungen übernatürlich schnell und auch die schönen Frauen, die ihn umgeben, sind natürlich clichehaft, aber was bei einem James Bond fade und abgedroschen wirkt, wird hier so lebendig und witzig umgesetzt, dass man sich köstlich amüsiert. Auch Freunde der Kultserie Detektiv Rockford werden ihren Spaß haben, da unser Held - genau wie Rockford damals - in immer neue Rollen schlüpft und in brenzligen Situationen so abenteuerliche Lügengeschichten zum Besten gibt, dass man einfach seinen Spaß hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funny and gripping, 10. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
Thomas Lang, former professional infantryman, and nowadays witty, decent and courageous loser, gets mixed up with a racket of the arms trade. He gets involved with idealists, the British and US secret service, and revolutionaries, and finds love. This is a high-speed very funny and gripping, twisted crime/spy-story. I virtually read the book in one sitting and liked it very much.
If you like science fiction from Douglas Adams or fantasy fromTerry Pratchett you will like this book as well. It is the first novel of Hugh Laurie, so there is some painting with a broad stroke, but I would love to read more from him.
I recommend this book for fun and entertainment.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wonderful, if sometimes cute, first novel from Laurie!, 3. Juli 2000
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
Hugh Laurie's engaging meta-spy novel THE GUN SELLER is a great piece of fast, incredibly readable fun. I read the book in two days. The book stands in between the hyphens of many different genres and, oddly enough, it is probably its place as a humor novel that is most frustrating. While the cynical, witty spy novel aspect of this book is compelling, as is its political tretises, I found myself wishing that Laurie could, every now and then, set his comedy aside. While, for the most part, the comedy of the book is incredibly well crafted, it occasionally borders on the cute. One passage in which he writes, for example "Outside, it was snowing; well, of course it was snowing outside," comes to mind as an example. Despite this, Hugh Laurie's "The Gun Seller" is a great achievement and an excellent first novel, if not quite so great as his comedy partner, Stephen Fry's THE LIAR. Pick them both up, and enjoy them both as separate meta-novels bent on turning thrillers upside down.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung gepaart mit Humor! Was will man mehr?, 9. April 2009
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
Zwar ist die Handlung dieses Buches nicht unbedingt die vielschichtigste, die ich in dem Genre erlebt hätte, aber das schmälert den Lesespaß nicht im Geringsten.
Der Wortwitz und die allzu gelungene Beschreibung und Einordnung der Charaktere trägt einen förmlich von Seite zu Seite.
Und auch das typische Klischee vom Superagenten, der nach jedem Schlag wieder aufsteht und von den hübschesten Frauen umworben wird, kann man eigentlich gar nicht ernst nehmen, es schwingt halt immer ein leicht satirischer Unterton mit.
Fazit: James Bond würde sich herzhaft beim Lesen amüsieren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswert, 28. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
Hugh Laurie? Irgendwie kommt euch der Name vage vertraut vor? Jep, man kann ihn derzeit jeden Dienstag in einer TV-Serie bewundern. Nämlich als Dr. House. *g*
Und ja, Hugh Laurie ist Schauspieler und hat einen Roman geschrieben. Übrigens lange bevor Hollywood und somit die breite Masse auf diesen charismatischen Engländer mit den superblauen Augen aufmerksam geworden ist (der Roman stammt aus dem Jahr 1996).
Aber genug über den Autor, jetzt kommen wir zum Buch:
Die Story ist witzig, das Genre nicht unbedingt meins, aber das schmälerte den Lesegenuss überhaupt nicht. Der Plot plätschert ein wenig so vor sich hin. Oder vielleicht hatte ich auch nur das Gefühl, weil ich für englische Bücher nun mal länger brauche als für deutsche. Das liegt nicht daran, dass ich des englischen nicht mächtig wäre, sondern einfach daran, dass ein englischer Text mich als Leser etwas mehr fordert. Nichtsdestotrotz würde ich das Buch niemals in der deutschen Übersetzung lesen, sondern immer nur im Original. Denn Mr. Laurie hat eine herrlich erfrischende Schreibe und Wortspiele kommen auch nicht zu kurz. Der Humor ist stellenweise seehr schwarz, aber das erwartet man von einem englischen Autor eigentlich fast automatisch. Das Highlight sind definitiv die letzten beiden Sätze; das Ende ist schlicht genial (allerdings nur dann, wenn man sich brav von vorne nach hinten durchgelesen und nicht vorher schon mal einen Blick auf den Showdown riskiert hat *g*).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Humor und die Sprache 5 Pkte, für den Inhalt und die Spannung 3 Pkte, 22. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
Wer Hugh Laurie nicht nur als Dr House, sondern auch aus dem Duo Fry & Laurie kennt, der hat eine gute Vorahnung, auf welche Art Humor man sich einstellen kann. Super! Witzig, spontan, mit urkomischen Allerweltssituationen.
Aber die Spannung und der allgemeine Unterhaltungswert lassen doch ein wenig zu wünschen übrig. Wem das egal ist, der hat hier auf jeden Fall allerbeste Unterhaltung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Funny Crime Novel, 24. April 2011
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
Thomas Lang is just a normal man. Until someone offers him a lot of money to kill a businessman. After this everything gets worse and worse for him. He has to deal with brutal weapons dealers, has to fight against CIA killers and while doing all this also has to stop one of the biggest terrorist attacks in history, all this to see get his big love back.

The Gun Seller, published in 1996 by the Washington Square Press, is Hugh Laurie's first novel. He is a famous actor and comedian, currently playing in the television programm House. The Gun Seller is a fast and action-loaded thriller. It is complicated and deals with a lot of world issues. Hugh Laurie combines thrilling and serious moments with his extraordinary humor to all around good story.

The characters are being explained very well and it is easy for the reader to bond with the main character. Main character Thomas Lang is a strong and smart person but has a great humor at the same time. His actions fit to his character.
The story takes place in many different parts of the world and the author is able to let the reader picture them nicely. The novel is packed of information and the reader has to read slowly to understand everything. Sometimes it gets a bit too confusing but at the end all the in the beginning not understandable information are brought up again to have a good ending. Hugh Laurie tells us about armsdealer, how much power they have in the world, how the intelligence services lead the world.

This book is definitly a very good first novel for Hugh Laurie and the combination of comedial and serious elements make it a very likable and worth reading story.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wooster the Spy -- Profundity Comes in Small Packages, 22. April 1998
Von 
Eugene G. Barnes (Dunn Loring, VA USA) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Gebundene Ausgabe)
Mr. Laurie has done little to discourage us from imagining his stage persona Wooster as we picture the protagonist of "The Gun Seller," Thomas Lang. In fact, the image fits perfectly -- one to one. And that's all right. But unfortunately it has the effect of minimizing another aspect of the novel that is ultimately far more rewarding: Lang's brilliant ruminations on the subject of... just about everything he encounters. Again and again (like five times per page), the story comes to a grinding halt while Lang comments on the absurdity of the moment. These comments are not only laugh-out-loud hilarious, but they can also survive the kind of critical scrutiny usually lavished on Louis Carroll's conundrums and brain teasers. You'll do yourself a disservice if you make this book a "quick read." Throw each of these comments about from one brain cell to another (like the way you slosh wine around your mouth during those wine tastings you abhor but seem to attend anyway) and see if you don't agree they're worth the attention. The plot isn't too bad, but it is definitely merely a vehicle for Lang's observations of his peculiar world. A better plot would have forced me to award a 10 to this otherwise quite perfect specimen of a book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Good but not great, 10. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Taschenbuch)
If you're a fan of Stephen Fry's work (as I am) you'll probably enjoy The Gun Seller, but you may come away from it slightly disappointed. Hugh Laurie does a good job of crafting an engaging story, but there's too much cliche British humor that we've all seen a thousand times before. The author would have done a better job if he had respected his own voice to a greater degree and included less generic BBC humor.
I was left with the feeling that Mr. Laurie will probably (hopefully) bring us many more novels and that as his experience as a novelist grows his books will develop into something more subtle and unique. All in all a diamond that's still slightly in the rough. If I had to buy it/read it again I would.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen a great first outing!, 27. Januar 1999
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Gun Seller (Gebundene Ausgabe)
I was actually surprised to find this book written so well. The first few chapters had me in stitches(so to speak). I'd love to see a dramatization, but the second half of the book wouldn't go down well with the average viewer. There is a definite change of pace, strangely enough without losing a sense of humor, throughout the tale. The tone becomes so odd that I have to give it four stars. Regardless, the story is addictive and extremely well written. This is a definite must for Stephen Fry fans, whose influence is quite obvious throughout(and whose praise adorns the jacket). There is also -at least at the beginning- a sense of the P.G. Wodehouse perspective. I've not read a better spy novel, and I've read a lot worse. If Mr. Laurie continues to write, I'm sure he will become not just a comic genius, but a great novelist as well. All in all, a strange novel by an incredibly talented man. I'm sure that the best is to come...........
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Gun Seller
The Gun Seller von Hugh Laurie (Taschenbuch - 23. November 2004)
EUR 10,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen