Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rendell wird immer besser !
Ruth Rendell wird wirklich immer besser ! Dieses Buch ist sehr sehr gut psychologisch ausgearbeitet, sehr spannend geschrieben, mit viel Einfühlungsvermögen - ein wirklicher "Pageturner".
Nur für das Ende gibt es Abzüge - die Auflösung war wirklich etwas sehr weit hergeholt.
Aber da Agatha Christie auch immer die...
Veröffentlicht am 11. August 2003 von dieleseratz

versus
3.0 von 5 Sternen Nicht die beste Rendell
Gut: Ruth Rendell ist zweifellos eine der besten englischen Krimiautorinnen. Ihr psychologisches Talent, ihre Erzählweise suchen ihresgleichen und wenn auf einem Buch ihr Name steht, darf man getrost zugreifen, es ist spannend fast von Beginn an bis zum Ende, man kann ihre Bücher schwer aus der Hand legen.
Deshalb muss man bei ihr auch andere...
Veröffentlicht am 1. November 2008 von Kindle-Kunde


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rendell wird immer besser !, 11. August 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Babes in the Wood (Taschenbuch)
Ruth Rendell wird wirklich immer besser ! Dieses Buch ist sehr sehr gut psychologisch ausgearbeitet, sehr spannend geschrieben, mit viel Einfühlungsvermögen - ein wirklicher "Pageturner".
Nur für das Ende gibt es Abzüge - die Auflösung war wirklich etwas sehr weit hergeholt.
Aber da Agatha Christie auch immer die unmöglichsten Auflösungen präsentierte, schmälert dies das Lesevergnügen nur unwesentlich. Unbedingt empfehlenswert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Classic Wexford, 2. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Babes in the Wood (Taschenbuch)
Another page turner, a classic Wexford, in which the plot twists throughout the book.
When two teenage children go missing, their neurotic mother is convinced that, despite the fact that they are both strong swimmers and were in the care of a mature woman, they have drowned in the worst floods seen in southern England for decades. Their tyrannical father is painted as the natural villain but, unexpectedly, the plot turns towards and then away again from murder. The sub-plot is of a marriage of convenience, motivated by money and founded on appearances, strained by the concealment of murder. The dysfunctionalism of family life is cleverly portrayed once revenge and vindictiveness come to the fore...
Ruth Rendell has created an enduring character with Chief Inspector Wexford. Faithful readers will have followed him and his family through their ups and downs over the past 20+ years. And here is the novel where, finally, the roles are reversed with Sheila settled but Sylvia experiencing the trauma of domestic violence - right under the nose of her law-enforcing father.
Rendell is the ultimate psychological storyteller. Her plots are as absorbing as they are compelling.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hänsel und Gretel im 21. Jahrhundert, 8. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Babes in the Wood (Taschenbuch)
Zwei Teenager und ihr Babysitter verschwinden, und Wexford und Burden landen in einer Sackgasse nach der anderen, während sie nach ihnen suchen. Während die Ermittlungen nur langsam vorankommen, muß Wexford ebenso wie der Leser mehr und mehr seine Ansichten über das menschliche Verhalten revidieren - traditionelle Vorstellungen werden in diesem Buch radikal in Frage gestellt und mit dem Bild der großen Flut in Kingsmarkham hinweggeschwemmt. Die moderne Gesellschaftsordnung erscheint als verkehrte Welt, in der nichts mehr ist, wie es scheint. Dieser Krimi von Ruth Rendell, der den Titel einer alten englischen Ballade trägt, die hier in ihr Gegenteil verkehrt wird, ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend, und die Auflösung überrascht. Unbedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nicht die beste Rendell, 1. November 2008
Rezension bezieht sich auf: The Babes in the Wood (Taschenbuch)
Gut: Ruth Rendell ist zweifellos eine der besten englischen Krimiautorinnen. Ihr psychologisches Talent, ihre Erzählweise suchen ihresgleichen und wenn auf einem Buch ihr Name steht, darf man getrost zugreifen, es ist spannend fast von Beginn an bis zum Ende, man kann ihre Bücher schwer aus der Hand legen.
Deshalb muss man bei ihr auch andere Maßstäbe ansetzen. Und diesmal hat mich das Buch nicht restlos überzeugt. Zwei Jugendliche werden während einer Reise ihrer Eltern für ein Wochenende einer Bekannten zur Aufsicht überlassen. Als die Eltern zurückkehren, sind alle drei verschwunden. Da es ununterbrochen geregnet hat, überall Überschwemmungen sind, fürchtet die Mutter, dass alle drei ertrunken sein könnten. Die Suche nach den Kindern beginnt.....
Mehr will ich zum Inhalt nicht sagen, um nicht zuviel zu verraten. Meiner Meinung nach gibt es in dieser Geschichte nur zwei Verdächtige, und es ist schon relativ schnell klar, dass die Spur, die Inspektor Wexford (wunderbar charakterisiert wie immer, auch seine Familienprobleme mit Tochter Sylvia- sehr aufwühlend!) verfolgt, die falsche ist.........das Ende ist für mich nicht ganz logisch, hier bleiben doch einige Fragen offen.......vieles ist hier zu unwahrscheinlich, zu viele Zufälle, zu viele eigenartige Beziehungen, die eine Rolle spielen. Manche Personen sind mir - eher ungewohnt von Rendell - zu oberflächlich und einseitig geschildert.
Fazit: selbstverständlich ein ordentlicher englischer Krimi, mit der für Großbritannien üblichen Atmosphäre, diesmal nahezu ununterbrochenem Regen. Wexford und Familie sind gut gelungen, die eigentliche Geschichte, ihr Fortgang und die Auflösung sind zu sehr vorhersehbar und in Details oft nicht logisch. Für mich leider nicht ihr bester Roman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Babes in the Wood
The Babes in the Wood von Ruth Rendell (Taschenbuch - 3. Juli 2003)
EUR 9,02
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen