Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hacking Away in the Frozen Tundra and Silicon Valley
Summary: This book would be a totally unremarkable memoir about a man who just loves to write software code . . . except that the man is "the accidental revolutionary" whose work led to the Linux operating system (considered by many to be the best for Web servers and personal computers) and the open source movement. Those who are interested in the potential for Linux and...
Veröffentlicht am 30. Mai 2007 von Donald Mitchell

versus
3.0 von 5 Sternen Inhalt Top - "Verpackung" Flop
Als ich es das erste Mal ausgepackt habe, habe ich mich gefragt ob ich aus versehen ein Mängelexemplar bestellt habe. Einige Seiten war geknickt, der Einband verbeult und eine Ecke eingedrückt. Schade! Für den Preis habe ich mir nicht die Mühe gemacht es zurückgehen zu lassen, aber wer ein schönes Buch haben will, das evtl. auch im Regal...
Vor 16 Monaten von Maria veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hacking Away in the Frozen Tundra and Silicon Valley, 30. Mai 2007
Von 
Donald Mitchell "Jesus Loves You!" (Thanks for Providing My Reviews over 124,000 Helpful Votes Globally) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Just for Fun: The Story of an Accidental Revolutionary (Taschenbuch)
Summary: This book would be a totally unremarkable memoir about a man who just loves to write software code . . . except that the man is "the accidental revolutionary" whose work led to the Linux operating system (considered by many to be the best for Web servers and personal computers) and the open source movement. Those who are interested in the potential for Linux and open source will find that Mr. Torvalds corrects many misimpressions about his life, work, and motivations that have been reported in earlier books by others. The book is entertaining in its candor and humility, but falters with its ending mini-essays on subjects like intellectual property. I graded the book down one star for its more serious efforts, which didn't work so well as the base material.

Review: Mr. Tolvalds says that he wanted to create "a fun book . . . and have fun making it . . . ." He mostly succeeded. You will enjoy learning about his views through verbatim accounts describing he and his wife taking care of their children at the same time. "I was an ugly child." He also reports that he had "atrocious taste in clothes." In sum, "I was a nerd."

From the time he got his first computer, that's the companion with which he spent most of his life. In the winters in Finland, that's one of the best ways to have fun. "If you're good enough, you can be God. On a small scale." Programming is "an exercise in creativity" and "it's the greatest feeling in the world." It was also a lot more interesting that his schoolwork.

Linux started out with his desire to write a disk driver. He posted a message about it to get feedback and the open source movement was underway. But there was no intention to create Linux at that time. It just sort of evolved into a revolution.

His personal philosophies are simple and powerful. "Greed is never good." "Well, I want to explain the meaning of life" which he summarizes as being "survival . . . social order . . . entertainment." Each activity moves through those stages. As a result, "civilization is a cult."

Those who program will love his descriptions of the machines he owned, the problems he ran into programming them, and how the problems were solved.

Although the book is a little bit technical, only those who are technophobes will find it too heavy in this area. He tells you where to skip to if you don't want to read the more technical sections.

His explanations of Linux and open source are powerful and simple. "People trust me." But "people can choose to ignore me because they can just do the stuff themselves."

He admonishes everyone. "People take me too seriously."

After you read this interesting memoir, think about how you could establish more trust with more people. What would you like to accomplish for others, if you could?

Be prepared to be an accidental revolutionary. The world needs more of them!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Inhalt Top - "Verpackung" Flop, 27. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Just for Fun: The Story of an Accidental Revolutionary (Taschenbuch)
Als ich es das erste Mal ausgepackt habe, habe ich mich gefragt ob ich aus versehen ein Mängelexemplar bestellt habe. Einige Seiten war geknickt, der Einband verbeult und eine Ecke eingedrückt. Schade! Für den Preis habe ich mir nicht die Mühe gemacht es zurückgehen zu lassen, aber wer ein schönes Buch haben will, das evtl. auch im Regal stehen soll, der sollte sich vielleicht eine andere Ausgabe kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen I like it, 2. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Just for Fun: The Story of an Accidental Revolutionary (Taschenbuch)
Was soll man dazu sagen: einfach ein super Buch für alle die mehr über die Entstehung von Linux und Linus selbst erfahren wollen.
... Grenzgenial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Hackers Delight, 27. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Just for Fun: The Story of an Accidental Revolutionary (Taschenbuch)
Biographien ermöglichen es einem, sich in den porträtierten hineinzuversetzen und je nach Qualität des geschriebenen dies auch noch Spannend zu gestalten. Das vorliegende Werk reiht sich in diese Kategorie ein. Zum Vorteil aus der "Ich" Perspektive geschrieben, gibt es einen Einblick in einen Mann, der sich selbst als nicht-immer-ernst-nehmen Typ bezeichnet und welcher mit Linux etwas historisches geschaffen hat.

Es gibt Einblick in Linus Jugend und spannt den Bogen gekonnt in Richtung Studium bis hin zu Familienmenschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselndes Buch, leicht zu lesen und tatsächlich spannend..., 28. Mai 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch beschreibt die Enstehung von Linux, dem OpenSource Betriebssystem, sowie das Leben seines Autors, Linus B. Torvalds.
Man mag meinen, dies sein ein "technisches" Buch, tatsächlich aber beschreiben die Autoren die Kindheit von Linus, seine Verwandschaft und die Beweggründe, die schließlich zur Entstehung von dem Programm/Betriebssystem geführt haben, das einmal Linux sein wird.
Geprägt durch frühen Kontakt mit Computern und Taschenrechnern, sowie seinem Großvater entwickelte Linus von Kindesbeinen an ein starkes technisches Interesse. Über einen VC-20 und einen Spectrum Sinclair arbeitete sich Linus auf einen 386'er PC mit Minix herauf -- und quasi als selbgestecktes Ziel entstand aus der Unzufriedenheit mit Minix sein eigenes Betriebssystem.
Durch das zahlreiche Feedback aus allen Teilen der Welt wurde aus dem "einsamen Hack" das, was wir nun als ausgewachsenes Betriebssystem kennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Just for Fun: The Story of an Accidental Revolutionary
Just for Fun: The Story of an Accidental Revolutionary von David Diamond (Taschenbuch - 4. Juni 2002)
EUR 11,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen