Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must have
Als absoluter Fan der Selection Trilogy habe ich natürlich auch The Selection Story begeistert gelesen.

In "The Selection Storys" veröffentlicht Kiera Cass ihre Kurzgeschichten aus den Perspektiven von Prince Maxon und Aspen.

In 8 Kapiteln erhalten wir in "The Prince" einen Einblick in Prince Maxons Leben. Der...
Vor 8 Monaten von Litschi veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen In Ordnung
Ich bin ein großer Fan von The Selection, deswegen musste ich mir dieses Buch kaufen.
Ich fand es gleichzeitig interessant und enttäuschend. Interesssant, da man tatsächlich die beiden männlichen Hauptcharaktere Aspen und Maxon besser kennen gelernt hat, doch enttäuschend fand ich die Seitenanzahl von nur 173 für zwei Kurzgeschichten...
Vor 1 Monat von Lena S. veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must have, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen)) (Taschenbuch)
Als absoluter Fan der Selection Trilogy habe ich natürlich auch The Selection Story begeistert gelesen.

In "The Selection Storys" veröffentlicht Kiera Cass ihre Kurzgeschichten aus den Perspektiven von Prince Maxon und Aspen.

In 8 Kapiteln erhalten wir in "The Prince" einen Einblick in Prince Maxons Leben. Der Handlungsstrang beginnt hierbei kurz vor "The Selection" und endet kurz nachdem Maxon America das erste Mal traf.
Besonders lesenswert finde ich, sind die 8 Kapitel, weil wir hier mehr über die Mutter-Sohn Beziehung von Prince Maxon und Queen Amberly erfahren. Des Weiterin ist es spannend zu lesen, wie Maxon auf die einzelnen Mädchen reagiert und was er von ihnen hält. Das absolute Highlight ist aber wahrscheinlich das Aufeinandertreffen von America und Maxon und zu erfahren, wie er tatsächlich von ihr dachte und aus welchen Gründen er sie trotz ihrem "Fehlverhalten" nicht nach Hause schickte.

"The Guard" hat 11 Kapitel, welche Passagen aus "The Elite" aus der Sicht von Aspen erzählen.
Ich fand Aspen rechts schwer zugänglich, bis ich "The Guard" gelesen habe. Ich konnte nicht verstehen, aus welchen Gründen er America damals in den Kontest schickte. Nun da ich "The Guard" gelesen habe, verstehe ich den Charakter deutlich besser.
Das interessante an "The Guard" waren allerdings die ganzen Hintergrundsinformationen. Als Soldat hat Aspen Zugang zu Informationen, die America niemals erhalten könnte. So bekommt er Gespräche mit, welche sehr aufschlussreich für die gesamte Story sind. Ich würde mir mehr davon wünschen.

Als Extra gibt es drei Kapitel aus "The One", die die Aufregung auf das letzte Buch ins unermäßliche steigern. Nachdem America in "The Elite" das Schloss beinahe verlassen hätte, muss sie nun alles daran setzten sich zu beweisen und Maxon für sich zu gewinnen. Das stellt sich jedoch eindeutig als schwerer raus, als gedacht. Das wird schon alleine in den ersten drei Kapiteln deutlich. Es wird sehr spannend werden! Soviel steht fest.

Zusammenfassend kann man sagen, dass "The Selection Story" ein absolutes "Must have" für alle Fans der Selection Trilogy ist, es aber dringend notwendig ist "The Selection" und "The Elite" bereits gelesen zu haben.
Ich vergebe 5 Sterne für diesen kurzweiligen Lesespaß und Ergänzung zu den bereits erschienenen Büchern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans ein toller Leckerbissen!, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen)) (Taschenbuch)
In dem Buch befinden sich die Kurzgeschichten The Prince und The Guard. Sowie die ersten zwei Kapitel aus The One und einiges an Zusatzmaterial, z.B. ein Interview mit Kiera Cass, Stammbäume und eine Auflistung aller Teilnehmer.
The Prince ist aus der Sicht Maxons geschrieben. Sie setzt kurz vor der Selection an seinem 19ten Geburtstag ein und endet nach dem ersten Gespräch mit den Kandidatinnen bzw. das alternative Ende endet nachdem Spaziergang mit America wo sie ihn tritt. Ich fand es wahnsinnig interessant mal was aus Maxons Sicht zu lesen und zu sehen wie er es alles empfand. Es ist toll wie fasziniert er vom ersten Moment an er von America ist und wie wichtig es für ihn ist die passende Frau zu finden. Auch wird der Druck seines Vaters nochmal deutlicher klar.

The Guard setzt nach Halloween ein und endet nachdem Aspen America im Wald nach dem Angriff gefunden hat. Auch diese Kurzgeschichte hat mir geholfen Aspes Absichten besser zu verstehen. Man bekommt einen Einblick in sein Leben und erfährt einiges über den König. Trotz allem bin ich immer noch kein Aspen Freund. Er hatte schließlich seine Chance. Aber interessant war es alle mal. Der Ausschnitt aus The One hat mich natürlich halb wahnsinnig werden lassen, da ich jetzt unbedingt weiter lesen will! Ich bin so gespannt wie es ausgeht. Das Zusatzmaterial war ganz interessant, aber halt ich sag mal die übliche Standardausführung.

Dieses Buch kann man wirklich allen Fans der Selection Reihe empfehlen, die auch gerne mal eine neue Sichtweise kennen lernen wollen. Leider braucht man hierfür noch momentan gewisse Englisch Kenntnisse.

[...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für SelectionFans ein Must Have, 21. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen)) (Taschenbuch)
Inhalt:
In diesem Kurzgeschichten Buch (auf englisch) geht es einerseits um Maxon, andererseits um Aspen. Die zwei Protagonisten geben einen ganz persönlichen Einblick in ihr Leben bevor/während der Selection. Neben den tollen Kapiteln über die zwei geht es in dem Buch natürlich auch um America und die anderen Kandidatinnen, denn im Extrateil finden sich exklusive Infos über die Mädels.

Wie hat's mir gefallen:
Ich kann es kaum erwarten, is "The One" erscheint, deswegen musste ich mir die Zwischenzeit irgendwie vertreiben. Zuerst wollte ich beide Rezensionen nur laden, aber die ganzen Zusatzinfos trieben mich an, das Taschenbuch zu kaufen.

Die erste Kurzgeschichte "The Prince" handelt von Maxon und seiner Zeit vor Selection bzw. am Anfang dieser. In acht Kapiteln bekommt der Leser nicht nur einen eindrucksvollen Einblick in Maxons Inneres, sondern man erfährt auch einiges über die Mutter-Sohn-Beziehung und über das erste (zufällige) Treffen mit America. Ich liebe es!

Auch die Kurzgeschichte über Aspen, "The Guard", ist sehr bezaubernd, spielt aber deutlich später. Nach Halloween beginnt der Handlungsstrang und endet nach dem America nach dem Überfall im Wald gefunden wurde. Ich mag auch diese elf Kapitel sehr, denn endlich bekommt man einen besseren Zugang zu Aspen.

Ich empfehle das Buch dennoch nur allen Hardcorefans, da sich einige Szenen überlappen und der Leser sie schon aus einer anderen Perspektive kennt. Mir persönlich hat es sehr sehr gefallen, aber es sind eben doch nur Kurzgeschichten, die sehr schnell verschlungen sind. Das Englisch ist leicht zu verstehen und auch für Leser, die eher selten auf Englisch lesen zu empfehlen.

Was mir ganz besonders gefiel, waren die ganzen kleinen Extras, seien es die ersten Kapitel von "The One", die Stammbäume von allen oder die Namen aller Selection Teilnehmerinnen.

Fazit:
Definitiv ein Must-Read für alle Selectionfans, die gern mal auf Englisch lesen. Der Leser bekommt emotionale Einblicke in Aspens und Maxons Leben. Kleiner Makel: Es sind eher kurze Geschichten, die für meinen Geschmack gerne länger hätten sein können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Ergänzung zur Selection Reihe, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen)) (Taschenbuch)
Die richtige Selectionreihe hat mir zwar besser gefallen, aber es war trotzdem sehr schön einmal einen Einblick in die Gedankenwelt von Maxon und Aspen zu bekommen. Damit konnte man ihre Reaktionen viel besser verstehen. Würde ich wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen In Ordnung, 8. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen)) (Taschenbuch)
Ich bin ein großer Fan von The Selection, deswegen musste ich mir dieses Buch kaufen.
Ich fand es gleichzeitig interessant und enttäuschend. Interesssant, da man tatsächlich die beiden männlichen Hauptcharaktere Aspen und Maxon besser kennen gelernt hat, doch enttäuschend fand ich die Seitenanzahl von nur 173 für zwei Kurzgeschichten. Ich weiß es handelt sich wie gesagt um Kurzgeschichten, aber ich hatte dann doch auf etwas mehr gehofft. Die restlichen Seiten sind mit den ersten zwei Kapiteln von The One, einem Interview, einer Namensliste aller Selection Mädchen, einer Kastenliste, Stammbäumen von Maxon und Aspen, und einer Offiziellen Playlist (dessen Sinn ich nicht ganz verstehe) gefüllt.

Es ist was für einen waschechten The Selection Fan, aber nichts für jemanden der eine völlig neue Geschichte erwartet hat die lange vor der Selection statt fand. Den beide Kurzgeschichten spielen wirklich kurz vor der Selection und gehen dann in die Geschichte über die man bereits aus Americas Sicht kennt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen love love love, 23. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen)) (Taschenbuch)
Another amazing book by Kiera Cass. Wow. Her writing is magical and keeps you wanting more. Hope to read more of her work.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hab wesentlich mehr erwartet, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen)) (Taschenbuch)
Man war ich froh, als ich dieses Buch gesehen hab, was mir das Warten auf den letzten Teil ein wenig verkürzt.

Obwohl ich "The Prince" schonmal gelesen habe, gabs in dem Buch noch ein paar Kapitel obendrauf. Sehr gespannt war ich auch auf Aspens Sicht der Dinge. Am allerbesten fand ich natürlich sowieso den kurzen Einblick in das letzte Buch.

Aber ich finde, aus den beiden Geschichten hätte man so viel mehr rausholen können. Maxons Teil bleibt irgendwie blass, auch wenn viele Sachen direkt angerissen werden.... Aber ich finde, man hätte das irgendwie anders aufziehen müssen. Ich fand es ja sehr gut, dass man da das erste Aufeinandertreffen mit America gezeigt hat, und auch schon zeigte, dass Kriss für ihn was besonderes ist. Aber ich fand, der Zeitraum davor war zu kurz gewählt und irgendwie so.... beliebig. Als hätte sich die Autorin gedacht, dass sie Maxon jetzt mal schnell noch irgendeine andere Frau aus dem Hut zaubern muss, wenn America schon in wen anders verliebt ist. Ich hätte mir irgendwie gewünscht, dass Maxons Vergangenheit bzw Kindheit ein wenig mehr beleuchtet worden wäre.

Und zu Aspens Geschichte.... Die war stellenweise sehr gut, vor allem die Interaktion mit Americas Dienstmädchen und auch die Sache mit den Einblicken, die er bekommen hat hinter die Kulissen (was auch eine gute Hintergrundinformation ist über den König selber). Aber ich hätte mir irgendwie gewünscht, dass sein Verhältnis zu Maxon anders ist. Ich finde nach wie vor, dass Aspen furchtbar unsymphatisch und manchmal auch überheblich rüberkommt. Ich kann auch überhaupt nicht verstehen, was America an ihm findet. Wie er dann noch die ganze Zeit gegen Maxon wettert und ihn in Gedanken runter macht, das fand ich ziemlich unpassend. Klar, er ist wahnsinning in America verliebt und da ist Maxon ein Konkurrent.... Aber ich war von der Geschichte total enttäuscht. Hätte mir gewünscht, dass die "Beziehung" zwischen Maxon und Aspen eine andere Wendung nimmt. Natürlich kann man anhand der Vorgeschichte nicht erwarten, dass die beiden beste Freunde werden, aber irgendwie find ich es nicht passend, wie giftig seine Gedanken immer sind im Bezug auf Maxon. Er ist da ja völlig verblendet und verbohrt.... Was ihn nur noch ungeeigneter macht für America in meinen Augen. Ich finde, allein von der Dramatik her würde es wesentlich besser in die Geschichte passen, wenn Aspen Maxon gegenüber zumindest sowas wie Respekt empfindet oder das er in ihm das sieht, was America auch sieht.

Aber naja, das sind nur die Wunschträume eines Fans. Wenns nach mir ginge, wäre die ganze Geschichte kürzer gewesen ;-).

Das Buch ist ein gutes Schmankerl zur Verkürzung der Wartezeit, aber ein kleiner fader Beigeschmack bleibt schon, zumal die Geschichten beide irgendwie unvollständig wirken, da man ja weiß, dass es danach noch weitergeht und was noch alles passiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Selection Stories: The Prince & The Guard (Selection (Harper Teen))
EUR 6,60
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen