Kundenrezensionen

16
4,5 von 5 Sternen
Supernatural: John Winchester's Journal
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:12,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Februar 2009
Meine Erwartung bei einem Produkt für Fans einer TV-Serie waren eher gering. "Fans kann man ja Alles andrehen...", hab ich gedacht.
Falsch gedacht!

Die Aufmachung gefällt: Es wechselt Text in Druckschrift mit Handschrift, es gibt kopierte Bilder und Texte und einige Zeichnungen unterschiedlicher Kunstfertigkeit (John kann halt nicht besonders gut zeichnen, wie er selbst zu beginn des Buches eingesteht)

Zum Inhalt: Man erfährt extrem viel über das Gefühlsleben von John und wie er und seine Jungs langsam zu denen werden, die sie in der Serie sind. Viele Dinge zu denen es in der Serie kurze Kommentare gibt, werden im Buch aus Johns Sicht beschrieben. Die Sache mit der .45 gegen das Monster im Schrank oder Fußball contra Bogenschießen.

Ich find das Englisch das benutzt wird sehr gut verständlich vor allem, wenn man die Serie sowieso schon auf Englisch gesehen hat und mit dem speziellen Vokabular vertraut ist.

Ansonsten steuert das Buch einen Haufen Mythen und Legenden aus allen Teilen der Welt bei, die meist nur kurz angerissen teilweise aber auch ausführlich erzählt werden. Das macht Lust auf viel mehr und soweit ich das beurteilen kann, sind sind die vorgestellten Mythen zum größten Teil authentisch.

Der einzige potentielle Kritikpunkt kommt jetzt:

Johns Journal(Amazon) stimmt nicht mit dem Buch überein, dass in der Serie vorkommt, es gibt zum Beispiel keine Zeitungsausschnitte (bis auf kleine Schnipsel) und auch sonst stimmen sehr viele Zeichnungen nicht mit denen überein, die man in der Serie zu sehen bekommt. Einige Dinge die im Tagebuch (Amazon) stehen nicht im Serientagebuch, sonst hätten die Jungs zum Beispiel von der Sache mit Bill Harvelle gewusst. Wer also eine Eins-zu-eins Werk erwartet wird wohl entäuscht sein, aber wem das nicht wichtig ist, den erwartet ein super Buch.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Februar 2009
Ein Muss für alle Supernatural Fans! Man erhält schöne Einblicke in die Vergangenheit der Familie Winchester. Es wird nicht nur dokumentiert, wie John zum Jäger mutiert und dabei vor allem herausfinden will, wer seine Frau ermordet hat, sondern auch, wie er auf verschiedene andere Jäger trifft, unter anderem William Harvelle, Ehemann von Ellen und Vater von Jo. Richtig süß ist es, wenn er von seinen beiden Jungs Dean und Sam erzählt, wie sie heranwachsen und er immer schön dokumentiert, wenn sie Geburtstag haben. Einfach nur rührend. Wiederum ist es auch sehr traurig, da die beiden Brüder ja denken, ihr Vater wäre mehr der Jagd verschrieben, als dem Familienleben. Da beweist doch das Tagebuch von John, dass er einfach alles tun möchte, damit seine Kinder irgendwann ein normales Leben führen können, leider wissen die Fans ja, dass sich der Mord an seiner Frau Mary und all die Hintergründe dazu durch die ganze Serie ziehen.
Schade, dass sie das Tagebuch später in Staffel 4 nicht mehr benutzen oder mehr daraus zitieren.
Unter anderem ist das Buch auch sehr hilfreich, wenn man im Bereich Supernatural so genannte "Fanfictions" verfasst! Wirklich super!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Es ist schön und interessant zu lesen, was in der Zeit vor Staffel 1 geschah. Besonders wie sehr John seine Frau und Kinder liebt.
Es ist auch gut rübergebracht wie intensiv/verzweifelt John Rache begehrt.
Tolles Buch. Muß jeder SPN Fan besitzen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. November 2009
Das Buch ist definitiv nicht schlecht, und ich hab mir jetzt definitiv eine Lebensaufgabe geschaffen, den fast 6-seitigen lateinischen Exorzismus ab Seite 36 zu übersetzen ;)
Man lebt mit John 22 Jahre bis zu seinem Tod mehr oder weniger mit, erfährt, wie Sam und Dean aufwachsen und merkt, wie er sich aufgrund Mary's Tod verändert.

Was mich stört (vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd) ist:
1. Noch relativ weit am Anfang ist ein Eintrag, der in sehr komischen Englisch geschrieben ist - ich konnte nur ein paar Wörter davon entziffern
2. Es tauchen einfach so Personen auf, von denen man öfters nicht weiß wer es ist (gut möglich dass sie in der 1. und 2. Staffel aufgetaucht sind, ist immerhin schon 2-3 Jahre her als ich die gesehen habe)
3. Meiner Meinung nach hätte das Buch besser an die Serie angepasst werden können

Ist aber trotzdem sehr schön zu lesen, mit relativ vielen Zeichnungen, Zeitungsausschnitten, Papierschnipseln, ...
Außerdem gibt es immer ein paar jährliche Einträge: Deans Geburtstag, Sammys Geburtstag, den Hochzeitstag von John und Mary und den Tag, an dem Mary gestorben ist. Neben den vielen Informationen über die Geister, Dämonen, ect. schreibt er auch von seinen Treffen mit anderen Jägern und z.B. der ersten Jagd von Dean&Sam.

Für SPN Fans würde es sich meiner Meinung nach auf jeden Fall lohnen, das Buch zu kaufen, bei anderen bin ich mir nicht allzu sicher, weil ich persönlich bei manchen Stellen ohne die Serie nicht weitergewusst hätte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. August 2010
Zu aller erst muss ich gestehen, dass ich (eigentlich) kein großer Freund von Büchern bin.
Aber da ich ein großer Supernatural Fan der ersten Stunde bin, habe ich mir überlegt mir dieses Buch zu kaufen.

Und ich wurde wahrlich beeindruckt. Von Seite 1 an fesselt das Tagebuch von John.
Es ist supergut geschrieben, so dass ich mit meinem 2er Englisch sehr gut klar komme, aber an einigen Stellen muss man wirklich 2 mal lesen (und nachschlagen) um Sie zu verstehen.
Im Buch sind viele Zeichnungen, Bilder, Zeitungsartikel.., abgebildet, wie man es aus dem "echten" Tagebuch aus der Serie kennt.

Die meiste Zeit wird aus John's Sicht geschrieben und das sehr gut.
Man erfährt viel über John's Gedanken, wie er mit dem Tod seiner Frau umgeht und seiner Beziehung zu Sam und Dean.
Das Buch ist aber in erster Linie ein Tagebuch und keine "Anleitung wie man gegen das übernatürliche kämpft"
d.h. es wird teils mit nicht all zu langen textstellen teils nur in einem satz geschrieben, wie John das entsprechende Monster getötet hat. Da mich das aber auch interessiert, habe ich mir noch das The "Supernatural" Book of Monsters, dazubestellt (darüber möchte ich aber hier nicht urteilen)

The "Supernatural" Book of Monsters, Spirits, Demons, and Ghouls

Fazit:
Wer Supernatural mag muss sich einfach das Buch zulegen und meiner Meinung nach auch alle die sich für Dämonen, Übernatürliches, ..., interessieren. Ihr werdet nicht enttäuscht :D
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. März 2015
Da ich ein riesen Fan der Serie bin, musste dieses Buch ebenfalls her und ich habe es binnen drei Tagen regelrecht verschlungen.
Es ist toll beschrieben und aus der Sicht von John geschrieben. Es ließt sich, wie der Name schon vermuten lässt, wie ein Tagebuch.
Man erfährt hier Dinge über John, seine Frau und Sam und Dean, die man selbst in der Serie nicht erfahren hat.
Die starke Liebe zu seiner Frau und seine Rachegelüste gegenüber des Dämons, der sie getötet hat, sind hier super beschrieben und an einigen Stellen konnte ich richtig mit John mitfühlen. Mir gefällt auch, wie man sehen kann, wie sich Sam und Dean in all den Jahren entwickelt haben und wie sie letzten Endes auch zu Jägern geworden sind.

Die schönen Zeichnungen, die mit dem Text einhergehen, finde ich richtig toll, dass gibt dem Buch noch das gewisse Etwas.

Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Allerdings nur an Leute, die recht gute Englisch Kenntnisse mitbringen, denn dieses Buch gibt es leider nicht auf deutsch, sondern nur auf englisch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2009
Ich kann mich in vielen Fällen den bisherigen Rezensionen nur anschließen: das Buch ist wirklich schön aufgemacht, enthält viele Zeichnungen und wahnsinnig viele Informationen über die Monster und Dämonen aus der Serie und ihre Bekämpfung. Mich persönlich hätte es noch interessiert, wo der Autor seine Informationen hat, um ein bisschen besser abgrenzen zu können, was echte Informationen sind, und was für die Serie zurecht gebogen wurde. Das mag jetzt kleinlich klingen, aber das Buch enthält z.B. fast sechsseitigen lateinischen Exorzismus. Nette Sache, wenn dieser "echt" wäre, aber wenn er nur erfunden wurde, dann ist das in meinen Augen verschwendeter Platz, denn in der Serie kam bisher noch nie ein solch langer Exorzismus vor. Aber das ist nur eine Kleinigkeit am Rande und ich erwarte nicht ernsthaft, dass Merchandise eine Literaturliste enthält :)

Meine schwerwiegendere Kritik an dem Buch sind die an manchen Stellen zu großen Diskrepanzen zur Serie.
Dies fängt schon mit dem zweiten Satz an. Während der erste Satz 1:1 aus der Serie genommen wurde, widerspricht sich der zweite Satz (And from her...) sofort mit der Szene, aus der der erste Satz stammt, da Dean ja eben nicht wusste, dass Missouri eine Frau ist. Eine weitere Sache ist, dass John laut Buch erst nach Marys Tod den Impala kauft, den er aber in der Serie im Pilotfilm schon bei Marys Tod hat. Es geht dann noch weiter mit einer Reihe Charakteren, die die Brüder laut Buch wesentlich besser oder schlechter kennen müssten, wie z.B. den Vampirjäger Daniel Elkins, und irgendwie stößt man ständig auf Stellen an denen man denkt, dass das aber doch eigentlich anders gewesen ist.

Das Journal einfach schlecht mit der Serie abgeglichen, obwohl es wahnsinnig viele Informationen enthält, die zur Serie passen. Ein einfaches Kompendium wäre zur Darstellung der Monsterinfos vielleicht angebrachter gewesen.

Ein weiterer Kritikpunkt sind die sich ständig wiederholenden Tagebucheinträge zu Deans und Sams Geburtstag, dem Jahrestag und dem Todestag von Mary, die inhaltlich nach einigen Jahren nichts wirklich Neues bringen.

Ein letzter Punk, aber der ist bestimmt Geschmackssache, und das habe ich deswegen auch nicht in die Bewertung mit einfließen lassen ist die "Selbst"-Darstellung von John Winchester selbst. Er entwickelt sich nach den ersten 2-3 Jahren, in denen er zum Hunter wurde, kein bisschen weiter und bleibt immer der depressive Mann, der auf Kosten seines eigenen Lebens nach dem Mörder seiner Frau sucht. In gewisser Weise entspricht das zwar der Serie, aber da das Journal eine Zeitspanne von 22 Jahren umspannen soll ist es einfach unrealistisch.

Alles in Allem: ein nett anzuschauendes Buch mit vielen Informationen zur Serie, das bei genauerem Hinschauen viel zu sehr von der Serie abweicht und damit seinen Zweck verfehlt. Es macht sich gut im Regal, aber ich habe die Zeit, die ich mit Lesen verbracht habe als verschwendet empfunden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. August 2010
Ich habe dieses Geschenk zu Weihnachten geschenkt, da mein Ex-Freund und ich beide große Fans sind. Ich war erst nicht sehr abgetan und zweifelnd, aber zu unrecht. Das Buch ist klasse aufgemacht und erklärt sovieles, was man so nicht mitbekommt. Rassen, wie John zu vielem kam, Familienerinnerungen oder Gegebenheiten. Sehr sehr klasse und ein absolutes Muss und eine gut angelegte Investition für jeden Fan!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. März 2014
Habe dieses Buch vor zwei Tagen bestellt, habe mich natürlich gefreut, dass es so schnell ankam.
Als Supernatural-fan ist es wirklich ein MUSS! Es ist zwar auf englisch allerdings leicht verständlich und gibt tolle Hintergrund Infos.

Daher bleibt mir nichts anderes übrig als diesem Produkt 5/5 Sterne zu geben.
Kann es nur weiter empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Juni 2015
Ich bin Fan der Serie seit Beginn und habe bisher alle 10 Staffeln verfolgt. Ich fand es schon immer Spannend was denn in dem Buch von John steht. Das Buch ist eine 1 zu 1 Kopie zu dem aus der Serie und für mich vollkommend zufriedenstellend ich würde es jeden weiteren empfehlen zum Kauf
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Supernatural: Bobby Singer's Guide to Hunting
Supernatural: Bobby Singer's Guide to Hunting von David Reed (Taschenbuch - 6. September 2011)
EUR 13,48

The "Supernatural" Book of Monsters, Spirits, Demons, and Ghouls
The "Supernatural" Book of Monsters, Spirits, Demons, and Ghouls von Alex Irvine (Taschenbuch - 4. September 2007)
EUR 8,17