Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenserweiterung pur
Bart Ehrmanns Buch "Jesus, Interrupted: Revealing the Hidden Contradictions in the Bible (And Why We Don't Know About Them)" kann ich nur empfehlen. Als Religionswissenschaftler erwarb er z.B. seinen PhD in Princeton und ist heute Professor an der University of North Carolina at Chapel Hill. Er hat also einen fundierten Hintergrund und weiss, worüber er spricht. Wer...
Veröffentlicht am 25. Juli 2011 von Lara

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mit Vorsicht zu lesen! / To be read with caution!
*** English version below ***
Eigentlich sollte man einem Buch ja ganz lesen oder ihm wenigstens wie einer neuen Regierung eine Schonfrist von 100 Seiten geben, bevor man es kritisiert. Dennoch werde ich nun meine Meinung der ersten 50 Seiten schreiben.
Mein Hauptkritikpunkt ist ein sehr schwer wiegender, und zwar, dass der Autor um jeden Preis Argumente sucht...
Vor 12 Monaten von ion-011-10000 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenserweiterung pur, 25. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jesus, Interrupted: Revealing the Hidden Contradictions in the Bible (And Why We Don't Know About Them) (Taschenbuch)
Bart Ehrmanns Buch "Jesus, Interrupted: Revealing the Hidden Contradictions in the Bible (And Why We Don't Know About Them)" kann ich nur empfehlen. Als Religionswissenschaftler erwarb er z.B. seinen PhD in Princeton und ist heute Professor an der University of North Carolina at Chapel Hill. Er hat also einen fundierten Hintergrund und weiss, worüber er spricht. Wer interessiert ist, an einem historisch-kritischen Blick in die Bibel sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Das alles hat nichts mit Glauben zu tun. Es geht um historische Bücher (aus denen die Bibel besteht) und welche Aussagen ihre Autoren machen, wo Dinge geändert wurden (von späteren Schreibern, die die Texte kopierten und z.B. Übersetzungsfehler machten oder die z.Zt. aktuelle Meinung im Text deutlich machen wollten) und welche Auswirkungen das gehabt hat. Immerhin hat die Bibel unsere Gesellschaft rund 2000 Jahre beeinflusst und geprägt. Zeit mehr darüber zu erfahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mit Vorsicht zu lesen! / To be read with caution!, 6. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jesus, Interrupted: Revealing the Hidden Contradictions in the Bible (And Why We Don't Know About Them) (Taschenbuch)
*** English version below ***
Eigentlich sollte man einem Buch ja ganz lesen oder ihm wenigstens wie einer neuen Regierung eine Schonfrist von 100 Seiten geben, bevor man es kritisiert. Dennoch werde ich nun meine Meinung der ersten 50 Seiten schreiben.
Mein Hauptkritikpunkt ist ein sehr schwer wiegender, und zwar, dass der Autor um jeden Preis Argumente sucht -- und dabei Wahrheit und Integrität darunter leiden. Da man bei einem Mann, der sich so lange mit dem Neuen Testament beschäftigt hat, Unwissen als Entschuldigung wohl nicht gelten lassen kann, bleibt mir nur diese Erklärung.
Ich möchte nur ein Beispiel herausgreifen, in dem es um die Reaktion der Jünger auf die Nachricht von Jesu Auferstehung geht und wie diese in verschiedenen Evangelien (angeblich) unterschiedlich ist. Auf Seite 49 steht „Do they not believe the women because it seems to be an “idle tale”? (Luke 24:11) Or do they go to the tomb and see for themselves? (John 20:3)“ Was ist die Botschaft an den Leser? Johannes berichtet, dass die Jünger ans Grab gingen -- und Lukas widerspricht.
Nun, um den „Widerspruch“ zu lösen genügt es, den nächsten Vers von Lukas zu lesen, wo explizit steht, dass Petrus ans Grab ging.
Ehrman hat korrekt zitiert und vor allem so geschickt NICHT zitiert, dass die exakt entgegen gesetzte Aussage entstand.
Vielleicht bin ich extrem empfindlich, aber solche Aussagen zerstören die Glaubwürdigkeit eines Autors für mich extrem. Bei einigen anderen Beispielen argumentiert er auch unter Aufbringung aller rhetorischer Mittel für einen Widerspruch, was aber aufgrund der Sachlage dennoch nicht überzeugt.
Ich habe mir das Buch gekauft, um die Grundlagen meines christlichen Glaubens in Frage stellen zu lassen. Dafür kann ich es empfehlen, allerdings sollte man nicht alles unkritisch schlucken, was einem erzählt wird. Empfehlenswert ist es, Ehrmans Behauptungen parallel mit einer Bibel und mit Ben Witheringtons ausgezeichnetem Blog zu überprüfen. Eine entscheinde Sache, die ich von seinem Blog lernte, war, dass korrekte zeitliche Abfolge damals nicht den Stellenwert wie heutzutage hatte.

***

Actually one ought to read a book completely or at least give it a 100 pages period of grace before criticizing it, like a new government. Nevertheless I'll write my opinion about the first 50 pages.
My main point of criticism is a very heavy one, namely that the author is looking for arguments at any cost -- while truth and integrity suffer. Since ignorance can't really be a valid excuse for a man who's spent so much time with the New Testament, I'm left with this explanation.
I only want to pick out one example which is about the disciples' reaction after they're told that Jesus is risen and how that's (apparently) different in the different gospels. On page 49 it says: “Do they not believe the women because it seems to be an “idle tale”? (Luke 24:11) Or do they go to the tomb and see for themselves? (John 20:3)” What's the message to the reader? John tells us that the disciples went to the tomb -- whereas Luke objects.
Well, to solve the “contradiction“ it suffices to read the next verse of Luke, where it's explicitly said that Peter went to the tomb.
Ehrman quoted correctly and more importantly did NOT quote so shrewdly that the exact opposite statement appeared.
Maybe I'm very sensitive, but for me, statements like these destroy the credibility of an author in an extreme way. There are other examples where he reasons with all his rhetorical skills for a contradiction which nevertheless doesn't convince due to the facts.
I've bought this book to let it challenge the foundations of my Christian faith. I can recommend it for this end, however, one shouldn't swallow uncritically whatever one is told. I'd recommend to verify Ehrman's claims by reading his book together with a bible and Ben Witherington's excellent blog. One crucial thing I learned from his blog is that unlike today, chronological accuracy was not that important back then.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Gospels are no Eyewitness Reports, 7. Juli 2014
Von 
Matthias Krause (Singapore) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I bought the audio version of this book when it came out and quickly bought the paperback, so I could quote it. Now I bought the Kindle version for even easier quoting.

"Jesus, Interrupted" is a very good introduction to the problems of the New Testament if you (or someone you know) thought it was reliable "eyewitness reports". It's chapters on "A World of Contradictions" and especially "Who Wrote the Gospels?" are like a ready-made refutation of such claims.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Jesus, Interrupted: Revealing the Hidden Contradictions in the Bible (And Why We Don't Know About Them)
EUR 13,74
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen