Kundenrezensionen


210 Rezensionen
5 Sterne:
 (169)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen simply wonderful
I was one of those unfortunate people who saw the movie first and some time later moved on to reading the book. And I have to say, that it is far better than the film. I do not want to say that the movie is bad, but the story is very much shortened and in the book there is so much more information given to understand the background of the whole story better...
Veröffentlicht am 6. März 2007 von TomMarvoloRiddle

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen preisgünstig, aber mäßige Verarbeitung
Taschenbuchausgabe mit akzeptabler Verarbeitung, aber da der Text sehr nahe der Buchmitte ist und die Schrift sehr eng geschrieben ist, nur für Sparfüchse geeignet.
Am 24. Januar 2002 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen simply wonderful, 6. März 2007
I was one of those unfortunate people who saw the movie first and some time later moved on to reading the book. And I have to say, that it is far better than the film. I do not want to say that the movie is bad, but the story is very much shortened and in the book there is so much more information given to understand the background of the whole story better.

And I would advice everyone interested in reading the book to buy the English original version, if you have at least some skill in the language.

For me there is no doubt: this is one of the greatest pieces of literature that has ever been written!

Enjoy!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen You should read this book, 7. Februar 2001
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lord of the Rings (Taschenbuch)
I don't like fantasy and so far I have never managed to finish a fantasy or sci-fi book, although I am otherwise an avid reader.
But this is really different and now I am already well into the second part of the trilogy. I have bought the first part years ago after several English friends recommended it as a classic but I never really could bring myself to actually read it. Now, with announcements that LoTR was going to be filmed and the Harry-Potter craze going on I remembered the book and read it. I don't know what really makes the atmosphere that is so successfully created, I guess it's the lovingly rendered description of the characters, different settings, sceneries and landscapes (which surprisingly enough is never boring), combined with a page-turning plot. This makes you drawn right into the story and accept this fantasy world as it is and it also makes as a (or sometimes not so nice - after all here, too, it is just the ever-recurring theme of good against bad) escape from the real world.
All in all I can fully recommend this book, even to people who would not normally go for fantasy.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I've seen both worlds, 9. September 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Lord of the Rings (Taschenbuch)
Look, I have heard both sides of the LOTR debate: the Epical adventure + the boring drag. In fact, I have been to both sides. I read the Lord Of The QRings for the first time when I was seven. I loved it. Sure, it took me a month, and sure most of it went over my head. But I loved it (although I hated the actual reading part. Now I have read it sixteen more times, and I can safely say I know where everyone is coming from. Book one, The Fellowship of the Ring, is fantastic in it's own way, but it does become repeditive and a little tedious. It is brilliant, but hard to get into and really live. The second book WITHIN the first novel is amazing. This is where Tolkien starts his action. At first I struggled through the first book, but now I breeze through, knowing there is great stuff ahead. Book two and three are brilliant, if a bit naive and neat for my taste. Tolkien is the origional and the best EVER FANTASY WRITER!!! I can say this confidently as having read most popular fantasy series' and his is the most origional and epical I have ever seen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The original and, still, the best, 7. Juli 1999
Rezension bezieht sich auf: The Fellowship of the Ring (Taschenbuch)
I'm an avid reader, though not a fantasy/sci-fi fan under normal circumstances and I've read many of the more well-known works, many of which I enjoyed thoroughly. The Lord of the Rings, of all the books I've read, is my unquestionable favorite. No other book is so rich and detailed with the history and peoples of its world and no other book tells a tale of such magnitude and beauty. So many people today have such short attention spans and require such consistant melodrama that it's no wonder the beauty and detail of Tolkein's masterpiece ends up wasted. I've read The Lord of the Rings many times and know the story and its conclusion well but I don't read them for the story anymore, I read them to return to Middle Earth.
For anyone who has yet to read these books, I envy you.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr schön !, 17. April 2002
Zum Inhalt dieses will ich hier gar nicht viel sagen: Es ist das beste Buch, das ich jemals las und das wird wohl auch so bleiben.
Es ist ein recht realitätsfremdes Buch zum Träumen, und das gefällt sicher nicht jedem. Ich kenne viele Menschen, die sich von "The Lord of the Rings" überhaupt nicht angesprochen fühlen. Nun gut, das aktzeptiere ich. Aber wenn auch Sie zu den Menschen gehören, die Spaß daran haben, in Welten einzutauchen, die von mystischen Wesen bewohnt sind und trotzdem noch nicht dieses Buch gelesen haben, dann sollten Sie das so schnell wie möglich nachholen. Denn Sie wissen ja, das Leben ist kurz! Ein solches Meisterwerk sollte man übrigens auf jeden Fall in der Originalversion, d.h. auf Englisch, lesen. Bei diesem Artikel hier handelt es sich um eine sehr schöne und liebevoll gestaltete Edition, die auch nicht jeder hat. Also los. Begeben Sie sich auf das vielleicht größte Abenteuer Ihres Lebens, denn:
Lesen ist Abenteuer im Kopf. Für mich bekam dieser abgedroschene Spruch eine völlig neue Bedeutung, während ich das Buch las.Ich kann Ihnen nur wünschen, dass es Ihnen genauso geht.
Viel Vergnügen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen definitely one of the best fantasy stories ever written, 28. Januar 2002
Von Ein Kunde
The Fellowship of the Ring is the first part of the all over the world known trilogy "The Lord of the Rings" written by the Harvard linguistic mastermind John Ronald Reuel Tolkien. Admittingly I have never been a real fan of fantasy work but after having seen the film I couldn't wait a second longer to read the book behind. After having done so i can truly admit that every person, who has not read this absolutely captivating book yet, has missed a very important part of literature which goes hand in hand with C.S. Lewis "The Chronicles of Narnia". Starting with Bilbo Baggins' 111th birthday party the story soon moves on to the actual main part, the finding and destroying of the one ring of power. Together with Frodo, Bilbo's heir, 8 companions, consisting of different tribes of Middle Earth as Elves, Hobbits, Men and Dwarves, decide to dare the treacherous journey to the land of Mordor, where the dark lord Sauron has awoken in shadow. The reader finds himself in a completely different world, absolutely convincing in its detail and true feelings and will soon go on to the successor "The Two Towers" and "The Return of the King". For the majority of readers who after all desire more information of the whole surroundings, J.R.R. Tolkien has created several books around, starting with "The Hobbit" (The Story of Bilbo), "The Silmarillon" (The History of Elves and Men) and "Unfinished Tales" (For the restless readers) as well as "The History of Middle Earth" (finished by his son Christopher Tolkien).
Having read the book within 3 days I am fully convinced that it truely belongs to this century's most important literature.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Am besten im Original, 10. Juni 2002
Über die Bücher an sich muss man ja nichts mehr sagen. Aber wenn man einmal mit dem englischen Original angefangen hat, erscheinen beide deutschen Übersetzungsversionen ziemlich unglücklich geraten.
Besonders störend sind m.E. die wie mit der Brechstange vorgenommenen Eindeutschungen der Eigennamen von Personen und Orten. Z.B wenn aus "Baggins" "Beutelin" wird oder - noch schlimmer - wenn aus dem eigentlich sehr ästhetischen und auf das Volk der Elivish people passende "Rivendell" das eingedeutschte "Bruchtal" wird. Diese Übersetzungen mögen semantisch korrekt sein, und die Namen haben (genau wie Müller, Meier, Schmidt auch) eine gewisse Bedeutung, allerdings keine, die für weitere Handlung eine Rolle spielt. Deshalb hätte man sie getrost lassen können.
Insgesamt wirkt der englische Originaltext auch schöner und ästhetischer, besonders die vielen Lieder und Gedichte. Diese sind sicherlich schwer genau zu übersetzen, aber für deutsche Leser trotzdem gut verständlich genauso wie der Text insgesamt, auch wenn er in einem eher altmodischen Englisch geschrieben wurde, was man beim Lesen aber kaum merkt.
Wenn man einigermaßen gut englisch kann, empfiehlt sich auf jeden Fall die englische Version! Auf den ersten hundert Seiten (ganz besonders beim Prolog) braucht man das Wörterbuch allerdings ziemlich häufig, bis man den Tolkien'schen Wortschatz einmal verstanden hat, danach ist es erheblich einfacher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Stimme,als sei es Tolkien oder Gandalf, 6. März 2006
Eine angenehmere und passendere Vorlesestimme ist wohl kaum vorstellbar. Rob Inglis liest mit seiner ruhigen,gelassenen Stimme unaufgeregt und doch sehr differenziert so, wie ich mir Tolkien vorstelle, oder auch Zauberer Gandalf. Es ist ein ungek'steltes Oxford-Englisch,das die einzelnen Gestalten lebendig werden l'st, ohne ein krampfhaftes Vielstimmen-Theater zu veranstalten und dem man gut folgen kann,erst recht, wenn man gleichzeitig im Buch mitliest. Genau das ist ein wirklich gro's Vergn'en!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen preisgünstig, aber mäßige Verarbeitung, 24. Januar 2002
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lord of the Rings (Taschenbuch)
Taschenbuchausgabe mit akzeptabler Verarbeitung, aber da der Text sehr nahe der Buchmitte ist und die Schrift sehr eng geschrieben ist, nur für Sparfüchse geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes Hörbuch, 28. April 2006
Hierbei handelt es sich um die Hörbuchversion des ersten Buchs (The Fellowship of the Ring, unterteilt in Buch 1 und 2) von Tolkiens Lord of the Rings, wie der Titel schon besagt. Es ist eine digital aufgearbeitete Fassung der Aufnahmen von 1990.

Zur Fassung des ersten Buchs sei gesagt, dass der Prolog (unter anderem „Concerning Hobbits“) an das Ende vom Hörbuch von Return of the King verschoben worden ist. Das Vorwort findet man wie gewohnt zu Beginn. Es ist aber nicht gekürzt worden und in diesem Fall findet man den erwähnten Teil des Buchs nur an letzter Stelle. Für das Verständnis der Geschichte und der Welt in der sie spielt mag es daher sinnvoll sein diesen Teil als ersten zu hören. Die beiliegenden Verzeichnisse des jeweiligen CD-Inhalts sind dabei sehr nützlich.

Zur Stimme von Rob Inglis sei gesagt, dass er nur einen leichten Akzent hat. Das auffälligste dürfte sein rollendes „R“ sein. Störend wird sein Akzent nie, auch wenn er bestimmte Personen mit anderer Stimmlage und Betonung ließt. Es wird immer sehr deutlich gelesen.

Sein Lesestil führt aber dazu, dass selbst „aufregende Stellen“ in „nur mäßig aufgeregter“ Stimme gelesen werden. Hierbei handelt es sich eben auch um kein Hörspiel, sondern um ein Hörbuch. Wenn man seinen Kindern ein Buch vorließt, würde man es wohl ähnlich handhaben, manche Hörer mag es aber stören.

Nicht störend und sicher auch nachvollziehbar ist, dass hin und wieder Personen mit einer „falschen“ Stimmlage gelesen werden. Dennoch ein Abzug. Auch wechselt hin und wieder die Stimmlage des Erzählers. Es handelt sich wohl um verschiedene Aufnahmen. Auch nicht so elegant, aber wohl nur schwer anders zu lösen. Das kommt in jedem Buch vor, besonders ist es mir im ersten aufgefallen.

Im Allgemeinen sei gesagt, dass man die Stimme und Leseweise erst Probehören sollte. Es mag sein, dass man sich an der Stimme stört, was bei so vielen Stunden das Vergnügen sicher trüben wird. Des Weiteren handelt es sich um keine billige Investition. Schade, wenn es sich um eine handelt, die man später bereut.

Für mich hat sich jedes Buch auch in seiner Hörbuchfassung gelohnt. Es ist schön die englische Sprache auch wieder hören zu können. Wenn die Augen müde sind, aber man doch noch nicht zu müde, so bietet jedes der drei Hörbücher eine großartige Beschäftigung in Form von vergnüglichem Folgen der Geschichte.

Im Übrigen kann man auch einige Stunden auf einem IPod oder vergleichbaren Geräten mitnehmen, so spart man sich das CD-Wechseln nach etwa jeder Stunde. Für Käufer mit Audio-DVD-Spielern mag das eine Alternative sein...

Die CDs und ihre Boxen zu schonen lohnt sich auch alle mal, da sowohl als auch wunderschön illustriert worden sind.

Trotz der erwähnten Mängel 5 Sterne. Es handelt sich um ein hervorragendes Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Fellowship of the Ring. Collector's Edition (Lord of the Rings 1 Collectors)
The Fellowship of the Ring. Collector's Edition (Lord of the Rings 1 Collectors) von John Ronald Reuel Tolkien (Gebundene Ausgabe - 24. Oktober 2013)
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen