Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut - aber
so lautet eine sinngemäße Überschrift einer Rezension auf Amazon.com

Das Buch wurde in den Medien hochgelobt, die deutsche Ausgabe (erschienen kurz vor der Buchmesse 2012) stark besprochen und beworben.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, es ist sehr gut und "flüssig" geschrieben, wenn auch der Autor hin und wieder Worte...
Veröffentlicht am 1. November 2012 von Cubbie

versus
3.0 von 5 Sternen surprisingly good
Read this for book club. I liked the way the characters were built, but had some problems with the story line. Nice, easy, pleasant read. You don't have to understand baseball but it helps.
Vor 15 Monaten von M. Snook veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut - aber, 1. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding: A Novel (Taschenbuch)
so lautet eine sinngemäße Überschrift einer Rezension auf Amazon.com

Das Buch wurde in den Medien hochgelobt, die deutsche Ausgabe (erschienen kurz vor der Buchmesse 2012) stark besprochen und beworben.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, es ist sehr gut und "flüssig" geschrieben, wenn auch der Autor hin und wieder Worte verwendet, die in der englischen Umgangssprache eher selten, wahrscheinlich sogar HÖCHST selten anzutreffen sind und deshalb den Blick in ein Wörterbuch notwendig machten.

Wie in dem Cover beschrieben, dreht sich das Buch im wesentlichen um 5 Personen, die Handlung spielt in einer kleinen Stadt mit College. Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, so spielt Baseball zwar eine wichtige, aber nicht die Hauptrolle. Vielmehr geht es in erster Linie um die persönliche Entwicklung von 4 jungen Menschen und einem älteren Herren.

Ich habe mir einige der Rezensionen auf Amazon.com angesehen und muss leider eingestehen, dass viele Leser die Stärken, aber eben auch die Schwächen des Buches dort sehr prägnant beschrieben haben.

Manche der Personen sind recht schablonenhaft beschrieben, die Dialoge eher "dünn". Vermeintlich wichtige Personen (z.B. der Ex-Ehemann von Pella oder der Baseballspieler Aparicio-Rodriguez) tauchen auf, verschwinden dann aber ohne ein weiteres Wort plötzlich komplett aus der Handlung. Das fiktive Buch "The Art of fielding" (Deutsch: Die Kunst des Feldspiels) gibt der Geschichte in den ersten gut 150 Seiten eine Rahmen, ist aber auf den letzten 200 Seiten plötzlich ebenso kein Thema mehr.

Dennoch ein gutes, empfehlenswertes Buch. Manches vorhersehbar (US-typisch gewinnt natürlich die eigentlich hoffnungslos unterlegene Sportmannschaft) aber gerade die Schlußkapitel des Buches haben mich wieder begeistert, denn hier fand ein Autor endlich mal einen Schluß, der nicht nur logisch war sondern auch perfekt beschrieben wurde.

Anmerkung zur deutschen Ausgabe: Ich habe aus Leseproben im Internet einige Seiten davon gelesen und muss leider sagen, dass die "Baseball-spezifischen-Seiten" grottenschlecht übersetzt waren. Die Übersetzer haben schlicht keine Ahnung von diesem Spiel, d.h. war die Übersetzung zwar grammatikalisch noch korrekt, so ging doch das "Gefühl" für dieses Spiel komplett verloren. Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Hörbuch, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding: A Novel (Audio CD)
Ich habe zuerst das dazugehörige Buch von Chad Harbach auf Deutsch gelesen und mich anschließend dazu entschlossen das Hörbuch zu bestellen. Zum einen gefällt mir die Handlung mit ihren unterschiedlichsten Charakteren und Handlungssträngen (und wie sie zusammenspielen) sehr gut und zum anderen spielen mein Freund und ich selbst Baseball und Softball und verstehen die einzelnen sehr genau beschriebenen Baseball Situationen somit gleich noch viel besser. Ich denke auch ein Baseball-Laie versteht die Handlung ohne fundiertes Wissen. In de Buch geht es auch um mehr als nur Baseball. ;)

Der Erzähler ist ein waschechter Ami und liest sehr klar und deutlich. Man braucht nicht lange um in das Hörbuch reinzukommen und kann es sehr gut verstehen.

Zudem Fand ich die Optik der CDs auch sehr schön :) (Jede CD hat die roten Nähte eines Baseballs aufgedruckt)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Toller Debütroman mit sportlichen Längen, 10. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding: A Novel (Taschenbuch)
Natürlich wusste ich, dass Baseball eine große Rolle in diesem Buch spielen würde - der Titel und die Kurzbeschreibung sind ja eindeutig. Trotzdem hatte ich vor allem zu Beginn erhebliche Schwierigkeiten, mich einzulesen. Wie die meisten Nicht-Amerikaner habe ich an Baseball kein Interesse und nur eine sehr vage Vorstellung von den Spielregeln – letztlich kenne ich das Spiel nur aus diversen Hollywoodfilmen. Anfangs habe ich Fachbegriffe, die immer wieder vorkamen, gegoogled – das hat mit etwas Glück eine Frage beantwortet und fünf neue aufgeworfen, da ein Fachbegriff unter Verwendung von zig anderen Fachbegriffen erklärt wird. Als ich z.B. den Begriff 'shortstop' (die Spielerposition einer Hauptfigur) nachgelesen habe, wurden mir alle möglichen anderen Positionen um die Ohren gehauen, über die ich genauso wenig wusste – hitter, pitcher, batter, baseman... Google habe ich deshalb aufgegeben und mir stattdessen die Zusammenhänge irgendwie zusammengereimt (bzw. es zumindest versucht).

Das Baseball-Thema zieht sich durch die gesamte Geschichte, ganze Seiten werden dem Spiel gewidmet. Zug für Zug wird beschrieben, jeder Ball, jeder Schlag wird en détail analysiert. Es reicht nicht, dass A den Ball wirft; nein, es wird ganz genau beschrieben, wie lange er den Ball in der Hand hält, wie oft er damit gegen den Handschuh schlägt, was er sich dabei denkt, wie er ihn wirft, welche Flugbahn der Ball nimmt, ob und wie B den Ball fängt, was er sich dabei denkt usw. usf. Dazu kryptische Beschreibungen wie "Runner on third, nobody out, cleanup hitter at the plate." oder "O’Shea laced a one-hopper to the Amherst third baseman, who set in motion an easy double play." Huh?! Ganz ehrlich - ich fand das unheimlich ermüdend und hätte gern auf die allzu ausführlichen Details in Sachen Baseball verzichtet.

Die eigentliche Geschichte - die, die sich abseits des Spielfelds und im Inneren der Figuren abspielt - hat mir dagegen ausgesprochen gut gefallen. Sie erzählt von fünf ganz unterschiedlichen Menschen, die Entscheidungen für ihr Leben treffen müssen:

Henry hat das Zeug, Profi zu werden, und die Talent-Scouts stehen bei ihm Schlange. Eigentlich alles wunderbar – bis Henry anfängt, nachzudenken und Nerven zeigt. Sein Freund und Entdecker Mike, Kapitän des Football - und Baseball-Teams mit kaputten Knien, ist ein vorzüglicher Motivator und hat für alles und jeden einen guten Rat oder die richtige Spieltaktik parat– aber sein eigenes Leben scheint ihn vor unüberwindbare Probleme zu stellen. Pella, die Tochter von College-Präsident Affenlight, muss sich nach der Trennung von ihrem wesentlich älteren Mann neu orientieren und will die durch ihre überstürzte Heirat verlorene Jugend nachholen. Schließlich Affenlight selbst, der sich in einen begabten und charismatischen Studenten verliebt und sich ganz und gar in dieser Affäre verliert.

Fünf Menschen, die jeweils an einem Scheideweg in ihrem Leben stehen, und für die plötzlich nichts mehr so ist, wie es war - ich fand das sehr spannend. Die Figuren sind alle sehr gut gelungen; sie wirken authentisch, ihre Gefühle und Sorgen glaubhaft. Auch das Campusleben wird gut beschrieben. Die Zeit am College ist für die meisten eine Zwischenstation, einerseits eine Zeit für Parties, Spaß und Sorglosigkeit, andererseits entscheidend für die Zukunft. Harbachs Schreibstil ist wunderbar - er bringt die Dinge auf den Punkt, lässt Figuren und Schauplätze lebendig werden. Kaum zu glauben, dass das sein allererster Roman ist.

Insgesamt ein richtig tolles Buch, das mir - abgesehen von den ausschweifenden Baseball-Szenen - wirklich sehr gut gefallen hat. Ich bin gespannt, was in Zukunft von dem Autor noch kommt und hoffe, dass sein nächstes Werk mit Sport jeder Art absolut nichts zu tun hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Not only Baseball, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding: A Novel (Taschenbuch)
I always thought that the German language is my favourite reading language. I thought will never fully enjoy and soak up an English language book, simply because I find the German language absolutely beautiful (Obsttörtchen), thoughtful (Augenblick), touching (Geborgenheit), odd (krass) and funny (Dreikäsehoch).
Enter Chad Harbach.
I loved the book for the beauty of its language, for its story, the characters, the emotions and it was a joy to read.
This book seems to be a baseball novel, all characters somehow involved with the sport at fictive Westish College in Wisconsin. I do not know enough about baseball to even like or dislike the game, for all I know it is like cricket, quite boring, but the book managed to get me hooked, because it is not only about the sporting aspect of the game.
In a small town the slender shortstop Henry Skrimshander is being discovered by the huge batter Mike Schwartz. Mike gets Henry into Westish College and onto the baseball team and the two characters will have a tight coach-student relationship. They will be best friends but I always felt that Mike is looking out for Henry like a big brother. Henry's room-mate Owen, also part of the baseball team, is gay, charismatic, tidy and loves books. Then there is the president of the College Guert Affenlight and his daughter Pella who just left her husband and returned to live with her father at the College. These five characters are taking centre stage in the book, all stories are revolving around them.

This book is about friendship, ambition, all kinds of love, sport and complications of (college) life. I admire the writer for the detail in storytelling, the quirky connections and hints (Henry Melville's 'Moby Dick') and the imagination that went into creating this wonderful book. An absolute highlight for me.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Beste Unterhaltung, 12. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding (Taschenbuch)
Dieses Buch ist ein Muss für alle Fans von Jonathan Franzen. Es ist beste Unterhaltung nicht nur für Baseball Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen surprisingly good, 20. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding (Kindle Edition)
Read this for book club. I liked the way the characters were built, but had some problems with the story line. Nice, easy, pleasant read. You don't have to understand baseball but it helps.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nicht nur für Baseball-Experten, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding (Kindle Edition)
Ich verstehe nichts von Baseball, das Buch hat mir aber trotzdem gefallen. Lesenswert, wenn man sich für USA, Colleges und/oder Sport interessiert. Sprachlich nicht ganz so brillant wie Franzen, aber streckenweise sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Coming of age and seath, 1. Juni 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding (Taschenbuch)
Toller Campusroman über die Emanzipation junger Leute voneinander und zueinander. Baseball bildet hier das verbindende Element zwischen den Charakteren, die auf der Such sind nach der besten Zukunft. Alle haben sie genügend Alternativen für ihre Zeit nach dem College, doch welche ist die richtige? Da folgt man lieber dem Spruch: Wenn du nicht weißWas du machen sollst, dann mach gar nichts. Und so halten sie scheinbar die Zeit an, schieben die nötigen Entscheidungen vor sich her, bis das Semester uns die Basaballsaison rum ist und man handeln muss. Toll geschrieben, authentisch und humorvoll. Wer die Baseballregeln nicht kennt, kann diese in 15 min googlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen eines der besten Bücher 2012, 14. Februar 2013
Von 
Steffen Franz "sfrz" (Reutlingen, BW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding: A Novel (Taschenbuch)
Klar geht es hier auch viel um Baseball, aber in erster Linie doch um zwischenmenschliche Beziehungen. Und natürlich hilft es, wenn einem Baseball gefällt, da dann das Begeisterungspotenzial noch größer ist. Allerdings hat das Buch auch meiner Frau wahnsinnig gut gefallen, die mit Baseball nicht so viel am Hut hat.
Man spürt, dass der Autor seine Figuren liebt und das mach die Personen und Charaktere so vielschichtig, lebendig und überzeugend. Die Handlung ist ebenfalls klasse: keine Längen, dynamisch, die Story hat einen irren Drive und vor allem nie vorhersehbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Believe the hype, 9. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Fielding: A Novel (Taschenbuch)
There has been a lot of hype as well as an interesting Vanity Fair article about the publishing of this book. It's a terrific read that's deserving of all the hype. My book club failed to choose this novel for next year and all I can say is ERROR! Highly recommended, especially for summer. Congrats Mr. Harbach, all of your re-writes did not wreck the book after all!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Art of Fielding
The Art of Fielding von Chad Harbah (Gebundene Ausgabe - 3. September 2011)
EUR 17,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen