Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

pianoFORTE!

"zilch-boss"
 
Out of Later Years-Vol.4
Out of Later Years-Vol.4
"Für mich DER geniale Pianist - schwebt weit über dem Leben, astrales Spiel, wahrlich erhaben. Auch ein großes Deklamieren: Prägnanz und Eindringlichkeit im Forte, reine Klarheit im Piano."
Brahms:Piano Concert No.2 / Beethoven: Sonata No.23 "Appassionata"
Brahms:Piano Concert No.2 / Beethoven: Sonata No.23 "Appassionata"
"Die CD, mit der meine Sucht nach Klaviermusik begann - zwei der größten Werke der Musik überhaupt von Richter mit psychopathischer Prägnanz wie in Manna gemeißelt (wenn so etwas möglich ist)."
Klavierkonzert 23 / Sonate KV333
Klavierkonzert 23 / Sonate KV333
"Ein Geschenk des Himmels - freieres, unbeschwerteres Musizieren ist nicht denkbar. Außerdem zwei Wahnsinnswerke, schön, leuchtend, aber immer aufregend mozartelnd, nie bloß ehrlicher Haydn !"
Goldberg Variationen BWV 988
Goldberg Variationen BWV 988
"Mein Lieblingsgoldberg. Mannigfaltiger in den Stimmungen als der asketische Gould - man erlebt Bachs Affirmation des Lebens (im Glauben natürlich). Kurz: Gould spielt Gould, Schiff spielt Bach !"
Klavierkonzerte 21 und 27
Klavierkonzerte 21 und 27
"Mozarts Klavierkonzert Nr.27 gehört einfach in eine solche Liste -- am besten in einer so schlichten, ehrlichen Interpretation wie in der von Perahia."
The Originals - Schumann
The Originals - Schumann
"Hatte dieser Mann hypnotische Kräfte ? Die Reinheit seines Spielens hatte für mich etwas läuterndes, wie ein klarer Gebirgsbach (und Zarathustragedanken keimten)."
The Complete Masterworks Recordings Vol. 1 (The Studio Recordings 1962- 1963)
The Complete Masterworks Recordings Vol. 1 (The Studio Recordings 1962- 1963)
"`Und die Welt hebt an zu singen`: Horowitz parliert scarlattissimo! Im gleichen Maße,wie ich Richters brutale Entschlossenheit bewundere, liebe ich Horowitz` Klangraffinement."
Schubert: Klaviersonaten D 960 & D 840
Schubert: Klaviersonaten D 960 & D 840
"Das Juwel ist für mich der zweite Satz von D960 - Barenboim spielt ihn kammermusikalisch, persönlich, privat: so wie es sich ziemt."
Klavierkonzert 5 / Klaviersonate 7
Klavierkonzert 5 / Klaviersonate 7
"Wie aus einem Guß, Orchester, Dirigent und Solist spielen in vereinter, großer, Bogenführung - der beste Beethoven der alten Interpretationsschule."
The Originals - Balladen Op. 10 / Klaviersonaten
The Originals - Balladen Op. 10 / Klaviersonaten
"Eigentlich ist er kein Musiker, sondern bloß Pianist: der Wohlklang des Klaviers ist ihm Selbstzweck. Aber als `Klangskulpteur` ist er dennoch ein großer Künstler gewesen."
Bach: French Suites,Bwv 812-817 (Glenn Gould Anni
Bach: French Suites,Bwv 812-817 (Glenn Gould Anni
"Auf dieser CD spielt Gould wie ein feinnerviger junger Künstler, nicht wie später, wenn er manchmal zum bloßen Kopfarbeiter mutiert."
Englische Suiten 1, 3 und 6
Englische Suiten 1, 3 und 6
"Wieder zeigt Perahia seine Fähigkeit, sich selbst in den Hinter- und die Musik in den Vordergrund zu stellen. Wie immer vielleicht zu sehr `Gentleman`, aber das ist halt sein Stil !"
Klaviersonaten  958,959,960/Impromptus d 899
Klaviersonaten 958,959,960/Impromptus d 899
"Bei jedem anderen wäre es zu viel des Guten: Klang, Eleganz, Farbenpracht, doch Claudio Arrau glaube ich diese Hingabe, ich liebe ihn dann selbst, diesen satten Ton."
Klavierkonzert 27/Sonaten
Klavierkonzert 27/Sonaten
"Eine grandiose CD. Habe gar nicht gewusst, dass es einen derart intellektuellen, stilsicheren Mozart-Pianisten gegeben hat. Da verblassen Perahia und Gulda doch spürbar."
Die großen Pianisten des 20. Jahrhunderts - Clifford Curzon
Die großen Pianisten des 20. Jahrhunderts - Clifford Curzon
"Das beste aller Krönungskonzerte. Ach je, und auch ein wunderbares Orchesterspiel unter Kertesz. Der hat eben nicht nur gute Bücher geschrieben !"
Grimaud Credo
Grimaud Credo
"Bestechend ist diepositive Stimmung der CD. Die inhaltlich frohe Botschaftwird durch Grimauds helles, positivistisches Klavierspiel optimal musikalisch verwirklicht. Die Chorfantasie als Utopia."