Wer nichts weiß, muss alles glauben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wer nichts weiß, muss alles glauben auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wer nichts weiß, muss alles glauben [Taschenbuch]

Science Busters , Werner Gruber , Heinz Oberhummer , Martin Puntigam
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 21,90  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 16,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

18. November 2013
Die SCIENCE BUSTERS stellen nicht nur weltbewegende Fragen, sie können sie auch fachkundig beantworten

Moderne Physik ist die Erfolgsgeschichte der Menschheit. Denn die Naturgesetze gelten immer und überall und für alle. Für Außerirdische genauso wie für uns. Vor der Physik sind alle gleich. Fantastisch. Dennoch: Physik war lange das meistgehasste Schulfach, und Physiker galten nicht gerade als sexy. Seit es die Science Busters gibt, ist alles anders. Die „schärfste Boygroup der Milchstraße“, die „Chippendales der Physik“ beweisen, dass Topwissenschaft und Spitzenhumor keine Feinde sein müssen.


Wird oft zusammen gekauft

Wer nichts weiß, muss alles glauben + Die Genussformel: Kulinarische Physik + Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln: Was wir von Tieren über Physik lernen können
Preis für alle drei: EUR 52,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (18. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442157765
  • ISBN-13: 978-3442157761
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.136 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Werner Gruber lehrt Experimentalphysik an der Uni Wien, ist Neurophysiker, Experte für Fragen der Alltagsphysik und Verfasser der Bestseller "Unglaublich einfach. Einfach unglaublich" und "Die Genussformel".

Univ.-Prof. Dr. Heinz Oberhummer, Kern- und Astrophysiker an der TU Wien, sorgte mit seinen Arbeiten über die Feinabstimmung des Universums für internationales Aufsehen. Sein Buch "Kann das alles Zufall sein?" wurde Wissenschaftsbuch des Jahres 2009.

Martin Puntigam, Kabarettist und Autor, arbeitet u. a. für die ORF-Radiosender Ö1 und FM4. Er wurde ausgezeichnet mit dem "Salzburger Stier", dem "Prix Pantheon" und dem "Österreichischen Kleinkunstpreis".

Werner Gruber lehrt Experimentalphysik an der Uni Wien, ist Neurophysiker, Experte für Fragen der Alltagsphysik und Verfasser der Bestseller "Unglaublich einfach. Einfach unglaublich" und "Die Genussformel".

Univ.-Prof. Dr. Heinz Oberhummer, Kern- und Astrophysiker an der TU Wien, sorgte mit seinen Arbeiten über die Feinabstimmung des Universums für internationales Aufsehen. Sein Buch "Kann das alles Zufall sein?" wurde Wissenschaftsbuch des Jahres 2009.

Martin Puntigam, Kabarettist und Autor, arbeitet u. a. für die ORF-Radiosender Ö1 und FM4. Er wurde ausgezeichnet mit dem "Salzburger Stier", dem "Prix Pantheon" und dem "Österreichischen Kleinkunstpreis".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
48 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wer dies Buch gelesen hat, glaubt nicht mehr alles 1. September 2010
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Also Bücher gibts, ich hätte nie gedacht, dass es die wirklich gibt. Ich halte das vorliegende Buch aufgeschlagen in der Hand und schon auf Seite 85 werde ich aufgefordert: "Reißen Sie diese Seite aus dem Buch heraus." Ich will das aber nicht und blättere einfach um. Auch die nächste Seite soll ich herausreißen.

Wie gut, dass ein Kabarettist zu den Autoren gehört, da ist man ja sowieso auf so manches gefasst. Dieses Buch ist angetreten um über bestimmte Sachverhalte, sei es nun unser Hirn oder die Naturwissenschaft an sich aufzuklären, Wissen zu vermitteln, damit man eben nicht alles glauben muss was man so hört.

Was ist tatsächlich bei homosexuellen Männern anders im Hirn, als bei andern Männern? Warum laufen immer mehr Menschen der Esoterik hinterher? Muss außerirdisches Leben dem unseren ähnlich sein, oder gibt es noch völlig andere denkbare Formen von Leben?

Dies ist nur ein Bruchteil der Themen die in diesem wissenschaftlich - humorvollen Buch an die Leser weitergegeben werden. Für jeden Laien werden Inhalte gut erklärt, selbst wiederholbare Versuche werden beschrieben.

Für neugierige Zeitgenossen ist dies das Buch das gelesen werden muss. Es wird viele Leser finden, denn so präsentiert macht Wissenschaft Spass.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Wasserstoffbombe den Mittelfinger zeigen 9. September 2010
Von euripides50 TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Das meist von dem, was wir zu wissen glauben, wissen wir nur über Dritte. Nur wenige Prozente unseres Wissensbestandes sind durch eigene Erfahrungen abgedeckt, der Rest ist angelesen, angeeignet, geglaubt, gehofft, gewünscht. Unsere Klugheit hat also nur eine minimale "Golddeckung", unsere Erfahrung - der Rest ist inflationäres Papiergeld. Dieser für den modernen Menschen unaufhebbare Sachverhalt ist das Einfalltor für die Dummheit - für Rassismus und Kommunismus, für Gendertheorie, Astrologie, Psychoanalyse und Okkultismus.
So weit so traurig. Aber das vorliegende Buch verspricht Abhilfe, und zwar Abhilfe aus naturwissenschaftlicher Warte. Grundlegende Fragen wie Urzeugung und Urknall aber auch "Kann Beten tödlich sein?" oder "Was haben Orgasmus und Wachkoma gemeinsam?" werden auf einer Stippvisite durch die Welt naturwissenschaftlicher Fragestellungen gleich reihenweise gestellt, erörtert und erle(di)gt. Initiatoren dieses überstaatlichen Bildungsprogramms sind Werner Gruber, Heinz Oberhummer und Martin Puntigam, die sogenannten "Science Busters", die die verständliche und humorvolle Vermittlung von naturwissenschaftlichem Orientierungswissen zu ihrem Programm erhoben haben. In acht Kapiteln, die von "Universum" über "Leben" bis zu "Liebe" und "Tod" führen, werden Paralleluniversien, Anti-Materie, Oxytocin, Homöopathie, Depression und all die zahlreichen Enigmata erklärt, von denen der Normalmensch wohl schon des öfteren gehört, sie aber noch nie richtig verstanden hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde... 1. Juni 2014
Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Audio CD
Das sind ziemlich düstere Zeiten, die uns die Astronomie da eingebrockt hat: Dunkle Materie und Dunkle Energie machen 95% unseres Universums aus und wir können sie weder sehen noch nachweisen. Genauso unsichtbar sind Schwarze Löcher und Schwarze Zwerge, und ein unheimlicher Dunkler Fluss zieht Millionen Galaxien zu einem rätselhaften Ort in einer Parallelgalaxie. Ziemlich gruselig, diese Vorstellung. Was für Kinkerlitzchen sind dagegen Klimaerwärmung oder Strafzettel wegen falschen Parkens.
Aber die österreichischen Science Busters (Gruber, Oberhummer, Puntigam) wagen sich auf noch viel glatteres Eis: Sie entzaubern die Liebe und die Religion (das haben sie auch in der Vergangenheit immer mit viel Schmäh zelebriert), sie schauen dem Gehirn hinter das Schädeldach und finden dort alles, nur keinen freien Willen, und behaupten doch ganz frech, außerirdisches Leben entdeckt zu haben. Wohlmöglich noch im heimischen Gemüsefach.
Bei aller Ernsthaftigkeit, die hinter diesen wissenschaftlichen Kuriositäten steckt, verlieren die Drei niemals die Freude am stilvollen Tabubruch. Sie entzaubern mit spitzer Zunge religiöse Mythen (in feiger Voraussicht allerdings nur christliche), die Homöopathie (bis auch die letzten Zweifel an der Erstattungsfähigkeit von Globuli beseitigt sind) und schrecken auch vor der letzten Grenze, dem Tod nicht zurück (was Nahtodfetischisten eine herbe Enttäuschung bereiten wird). Nicht alle Scherze zünden gleich gut, aber unterhaltsam und vor allem lehrreich sind die Beiträge allesamt. Sie vermitteln neueste und allerneueste Erkenntnisse der Wissenschaft, die zum Teil geeignet sind, unser gesamtes Weltbild ins Wanken zu bringen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Science Busters endlich vereint 7. September 2010
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Als Science Busters haben sich Heinz Oberhummer, Werner Gruber und Martin Puntigam durch ihre Show im Wiener Rabenhof Theater, die Radiokolumne auf dem Jugendsender FM4 und nicht zuletzt ihre Gastauftritte in diversen Kabarettsendungen einen soliden Ruf erworben. Doch literarisch sind die Science Busters noch nie gemeinsam aufgetreten, auch wenn Werner Gruber ("Unglaublich einfach. Einfach unglaublich", "Hollywood und die Physik", "Die Genussformel") und Heinz Oberhummer ("Kann das alles Zufall sein") in den letzten Jahren einige populärwissenschaftliche Bestseller aufgelegt haben. Ihr gemeinsames Sachbuchdebüt feiern die Science Busters jedoch auch mit ihrem "Moderator" Martin Puntigam, dessen humoristischer Einfluss auf das Werk sich für Kenner durchaus bemerkbar macht.

WER NICHTS WEISS, MUSS ALLES GLAUBEN unterscheidet sich von den Werken Oberhummers und Grubers vor allem dadurch dass der Erzählstil der Martin Puntigams ist oder zumindest derart von Einschüben Puntigams durchwoben ist, dass man vordergründig seine Handschrift zu erkennen glaubt. Das heißt im Klartext das Werk ist aggressiv polemischer als man es von Gruber und Oberhummers gewohnt ist. Daran mag sich so mancher Gegner des Edutainment stören, doch das sind eben die Science Busters. Dafür streifen die Autoren immer wieder auch die Geschichte des Ensembles.

An der Zusammenstellung der Themen erkennt man schließlich doch dass sich das Buch aus einem Best of der Science Busters Programme zusammensetzt und hinter den Kulissen wird dabei auch die Arbeitsteilung zwischen Oberhummer und Gruber erkennbar.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Wer nichts weiss, muss alles glauben, von Werner Gruber
habe dieses Buch noch nicht erhalten. Kann daher keine Bewertung abgeben. Erbitte um Mitteilung was los ist.
besten Dank EdithKukla
Vor 1 Stunden von Edith kukla veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wer nichts weiß, muss alles glauben. Werner Gruber
Witzig, informativ, niemals langweilig. Eine besondere Art wissenschaftlich nicht versierten Menschen die Wissenschaft nahe zu bringen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Gertrude Holzmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
super wie alle Bücher von werner gruber gibt eine ganz klare kauf Empfehlung von mir . . . . . . . . .
Vor 3 Monaten von simba73 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wissenschaft muss nicht trocken sein
das zeigen die Autoren dieses Buchs. Wobei Humor und korrekte wissenschaftliche Fakten einander nicht ausschließen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Mag Werner Cejnek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ist gut angekommen
War ein Geschenk und ist beim Beschenkten gut angekommen. Soll witzig und amüsant zu sein ohne zu langweilen...was will man mehr?
Vor 6 Monaten von Alex.W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen (Über)lebensnotwendig!
Ohne dieses Buch kann ich keine Frühstückseier mehr kochen (ungelogen!). Neben den Tipps für das perfekte Ei enthält dieses Buch in gewohnter Science Busters... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Brandl Clemens veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Knaller
Wer lernen will und dabei ablachen, der sollte sich dringend über dieses Schmankerl hermachen. Eine absolut empfehlenswerte Lektüre, die mit überraschenden... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von U Man veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Buch zur "Serie"
Ich habe die Folgen der Science Busters im Fernsehen immer mit einem Schmunzeln verfolgt... Das Buch habe ich anschließend verschlungen...
Vor 16 Monaten von PVS veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen LUSTIG!
Habe die Sciencebusters bisher nur im Fernsehen gesehen. Das Buch steht der Sendung in nichts nach! Sehr lustig und ich habe es in einem Zug durchgelesen.
Vor 17 Monaten von Michaela Lohner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zynisch, fundiert, pointiert
Werner Gruber versteht es, sein enormes Wissen auf unterhaltsame Weise unter die Leute zu bringen. Der eindeutige Schwerpunkt ist zwar die Physik, aber es kommen auch Abstecher in... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Die Holde veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar