EUR 6,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
er nicht als er (zu, mit ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

er nicht als er (zu, mit Robert Walser): Ein Stück (suhrkamp taschenbuch) Taschenbuch – 25. Oktober 2004

1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00
EUR 6,00 EUR 2,75
53 neu ab EUR 6,00 10 gebraucht ab EUR 2,75

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 64 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 2 (25. Oktober 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518457268
  • ISBN-13: 978-3518457269
  • Größe und/oder Gewicht: 10,7 x 0,5 x 17,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 618.383 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

»Da liegt der Dichter tot im Schnee, und der Hut ist ihm vom Kopf gefallen und liegt neben ihm, aber noch auf dem Foto drauf. Der Titel des Stückes ist aus den Silben seines Namens zusammengesetzt, doch das ergibt kein Ganzes und keinen Sinn: Rob-er-t nicht als Wals-er, er nicht als er. Die Literaturgeschichte ist voll von skurrilen oder tragischen Schicksalen. Doch die Geschichte Robert Walsers ist unter den tragischsten. Ihm ist die letzten 30 Jahre seines Lebens eine Irrenanstalt als Wohnsitz zugewiesen worden, und fast diese ganze Zeit hat er nicht mehr geschrieben.« Als Stück ausgewiesen, ist dieser Text vielmehr eine Sammlung poetischer Aphorismen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Kotz am 25. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
In diesem kurzen Essay, er nicht als er, erinnert Elfriede Jelinek an Robert Walser. Dabei versucht sie den Prozess zu formen, in dem Gedanken zu Literatur werden. Es ist ein schöpferisches Gestalten, wie ein Komponist eine Phase durchschreiten muss, um eine Symphonie oder ein Arie zu entwerfen. Ein Roman dauert manchmal ein Leben, oder wie es bei anderen ist, kommen die Worte und Gedanken nur so einem aus der Feder.
In seinen letzten Jahren kamen die Gedanken und Worte nicht mehr aus Robert Walser heraus. Gefangen in einem Zimmer und unterwegs zu sich selbst, das waren die letzten Wege, ohne dabei Literatur zu werden. Für den Leser ist es ein ironisches und lebhaftes Stück, im Stile von Elfriede Jelinek.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen