Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die neuen Grenzen des Wachstums Taschenbuch – 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
6 gebraucht ab EUR 10,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 319 Seiten
  • Verlag: Rowohlt; Auflage: 5. (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499195100
  • ISBN-13: 978-3499195105
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 1,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 183.413 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dragon am 1. Januar 2004
Also ich habe auch das Vorgängerbuch aus 1970 gelesen, und muss sagen dass die "Neuen Grenzen des Wachstums" um ein Vielfaches leichter zu lesen ist als "Die Grenzen des Wachstums".
Außerdem ist es umfangreicher und beleuchtet mehr Aspekte.
Es ist zudem, meiner Ansicht nach, sachlicher geschrieben als das Vorgängerwerk.
Was zu kritisieren ist, ist dass es, 1991 geschreiben,leider schon wieder "veraltet" ist.
Dieses Buch gehört dennoch, zusammen mit dem Vorgängerwerk, in jeden Bücherschrank, vor allem in jeden Bücherschrank eines Politikers.
Schade, dass "die neuen Grenzen des Wachstums"nicht von so vielen Leuten gelesen werden und nur wenigen Leuten dieses Buch geläufig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Harry K. am 29. Oktober 2001
Dieses Buch ist die Neuauflage des in den 70er Jahren veröffentlichen sehr bekannten Buches "Die Grenzen des Wachstums" und stellt die Ergebnisse einer sehr umfassenden wissenschaftlichen Studie zu den Zukunftsaussichten der Menschheit dar.
Es baut auf eine umfangreiche Datensammlung über globales Bevölkerungswachstum, Nahrungsmittelversorgung, Rohstoffverbrauch, Industriekapital und Umweltverschmutzung auf, die mittels übersichtlicher Diagramme vermittelt werden. Doch das wirklich besondere an diesem Buch sind die computersimulierten Zukunftsszenarien der Menschheit !!! Die sollte wirklich jeder gesehen haben !!! Es gibt wohl nichts was uns klarer vor Augen führen kann, auf welchen Abgrund die Menschheit zurollt( ohne es zu merken !!! ) als diese Diagramme. Und dahinter steckt immerhin eine Forschungsarbeit über zwei Jahre, an der einige sehr gute Wissenschaftler des renomierten Massachusetts Institute for Technology (MIT)
(Cambridge USA) gearbeitet haben !!
Dieses Buch müsste Pflichtlektüre für jeden Politiker der Welt sein !!! Einfach großartig, spannend wie ein Krimi und absolut empfehlenswert für jeden der wissen möchte wie die Zukunft der Menschheit aussehen wird !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ckrautwald@thinkpool.de am 26. April 2000
Leide wird diese Sorte von Literatur von der weiten Bevölkerung weitesgehens geschäht, obwohl gerade dieses Buch für diese Zielgruppe gedacht ist. Es wird auf beunruhigende Weise anhand von Fakten und Prognosen aufgezeigt, wie schlecht es um das Wohl unseres Planeten steht. Dieses Buch sollte jedem Leser den Wachrüttler aus der Letargie bieten und ihn zumindest zum Nachsinnen über sein Handeln und Walten auf diesem Erdenrund anhalten. Trotz der immer wiederkehrenden Äußerungen, daß man dieses Buch geschrieben hätte, um darauf hinzuweisen, es sei noch nicht zu spät zu Handeln, kam mir beim Lesen immer wieder das Gefühl empor: ES IST ALLES ZU SPÄT!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen