Kundenrezensionen

46
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
44
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
mutig, mutig (MINIMAX)
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:5,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

62 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. September 2006
"mutig, mutig" ist ein etwas anderes Bilderbuch. Es geht um vier Tiere -Maus, Frosch, Schnecke und Spatz-, die sich zu einem Wettkampf entschließen, um herauszufinden, wer der Mutigste von ihnen ist. Die Maus zum Beispiel taucht durch den Bach, der Frosch isst eine Seerose und die Schnecke verlässt ihr Haus. Dann ist der Spatz an der Reihe. Als er gefragt wird, was er machen möchte, erklärt er, dass er keine Mutprobe machen wird....und alle anderen Tiere erkennen das als die mutigste Tat von allen an. Allein dise Botschaft ist 5 Sterne wert!

Die Zeichnungen wirken sehr realistisch, vor allem der Spatz sieht sehr naturgetreu aus. Die Maus wirkt in ihren Körperhaltungen manchmal nahezu menschlich und die fast nicht vorhandenen Hintergründe sorgen dafür, dass man sich voll und ganz auf die Hauptfiguren und die Aussage des Buches konzentrieren kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. September 2009
Was ist Mut? Diese für Kinder äußerst interessante Frage stellen sich auch die vier Freunde Maus, Frosch, Schnecke und Spatz. Sie kommen zum Schluss, dass mutig sein für jeden etwas anderes bedeutet. Was für den einen ungeheueren Mut erfordert, entlockt dem anderen nur ein müdes Achselzucken. Trotzdem stellt sich jeder seiner persönlichen Herausforderung. Nur der Spatz entscheidet kleinlaut, an diesem Spiel nicht mitzumachen ... und beweist so den größten Mut.

Auch ohne die Geschichte zu kennen, sprach mich dieses Buch sofort an. Fliegen Frosch und Maus doch übermütig durchs Titelbild, neugierig beäugt durch Spatz und Schnecke. Kathrin Schärers Illustrationen sind einfach ein Hochgenuss. Sie haucht den Freunden Leben ein, hat ein Gespür für die Situation und die momentanen Gefühle der Tiere. Mal nutzt sie eine ganze Doppelseite für eine detailreiche Illustration, ein anderes mal nimmt allein der Kopf des Frosches diesen Platz ein. Die Spannung steigt, als der Spatz entscheidet nicht mitzumachen. Eine ganze Doppelseite starren uns die anderen drei Tiere auf rotem Hintergrund an. Der Betrachter ist zum Spatz geworden. Wie werden die Tiere entscheiden? Die Spannung entlädt sich in einer übermütigen Seite, auf der die Freunde dem kleinen Vogel zu seinem Mut gratulieren.

Für mich eines der besten Bilderbücher zum Thema Mut(-proben). Eine Geschichte mit wichtigem Inhalt, mit einer Lösung, die Mut macht und Illustrationen, von denen wir uns mehr wünschen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Erster Eindruck: Der traut sich was...

An einem schönen Tag treffen sich die Maus, der Frosch, die Schnecke und der Spatz. Doch schnell ist ihnen langweilig, bis die Maus eine Idee hat: Eine Mutprobe. Jeder von ihnen soll etwas machen, vor dem er eigentlich richtig Angst hat. Und so beginnt die Maus, bis zur anderen Seite des Weihers zu tauchen...

Es ist mittlerweile fast eine ganze Serie, die uns der DAV mit der Veröffentlichung von Kinderradiohörspielen beschert. In der Auflage mit dem weißen Rücken sind wunderschöne Klassiker und tolle Neuheiten erschienen, die einen beträchtlichen Teil eines Hörspielregals füllen können. Nun ist mit "Mutig, Mutig" die Umsetzung eines Bilderbuches erhältlich, und auch dieses kann bedenkenlos empfohlen werden. Die kleine, süße Geschichte wurde mit viel Musik aufgepeppt, die von den Protagonisten passend zur jeweiligen Situation gesungen wird. Die Handlung ist liebevoll und kindgerecht, es ist einfach wunderschön mit anzuhören, wie sich die kleine Maus Mut zuspricht oder der Frosch Ekel vor einem Seerosenblatt verspürt. Das Ende der Geschichte offenbart eine ebenso überraschende wie sinnvolle Moral ganz ohne erhobenen Zeigefinger und rundet das tolle, atmosphärische und sehr charmante Hörspiel ab. Im Anschluss daran folgt eine weitere kleine Geschichte, dieses mal als inszenierte Lesung: "Vom Hünchen, das goldene Eier legen wollte" erinnert ein wenig an ein modernes Märchen und versprüht ebensolchen Esprit wie die Hauptgeschichte. Eine wirklich schöne und gelungene CD mit gleich zwei hörenswerten Geschichten, auch schon für sehr kleine Zuhörer geeignet.

Die Sprecher der Geschichte leisten Großartiges und können ihre Charaktere sehr gut gestalten. Richard Oehrmann spricht den Frosch und hat tatsächlich immer ein kleinen Quaken in der Stimme, ohne dies übertrieben wirken zu lassen. Lisa Wagner spricht als Schnecke ganz langsam und bedächtig. Carolin Ebner ist als Maus recht aufgedreht und flippig, während Spatz Paul Herwig gerade das Ende der Geschichte mit einer betonten Stimme toll gestaltet. Als Erzählerin fungiert die junge Mira Dietl, die dies erstaunlich professionell macht.

Wie bereits erwähnt wird die Geschichte immer wieder von kleineren Gesangseinlagen der Sprecher unterbrochen, die sehr gut zu der Geschichte passen und diese stark auflockern. Sie sorgen für Atmosphäre und lassen die einzelnen Charaktere noch weiter hervortreten. Doch auch die restliche akustische Gestaltung ist hervorragend.

Wie sollte es anders sein - bei einem Bilderbuch wird natürlich das Buchcover auch als Titelbild für die Hörspielversion verwendet. Zu sehen sind die vier Hauptdarsteller, und hier bekommt man einen ersten Eindruck von der liebevollen Geschichte, die fernab vom schrill-bunten Entwurf des Unterhaltungsprogrammes für Kinder ist.

Fazit: Gleich zwei tolle und lehrreiche Geschichten, die sicherlich nicht nur Kinder begeistern werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2009
Ein total witziges, geistreiches Buch, das Kindern vermittelt, dass es oft mutiger ist, nein zu sagen als mitzumachen. Witzige Geschichte, sehr schöne Zeichnungen. Uneingeschränkt zu empfehlen für Kinder ab 3 Jahren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2010
ich bin total begeistert von diesem kleinen Buch! Schöne Bilder, eine kurze - aber sehr vielsagende Geschichte, die Kindern und Erwachsenen indirekt zeigt, was Mut ist. Zunächst dachte ich, meine Tochter (3,1/2) hätte es nicht verstanden, aber dann hatte sie es doch. Es dauert einen kurzen Moment und eben dieser wird auch in dem Buch gezeigt.... klasse! Ein Buch, dass Angeber blaß aussehen lässt und wahren Mut verdeutlicht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juni 2012
Dieses Bilderbuch ist liebevoll und ausdrucksstark gemalt. Die einzelnen Figuren werden ohne viel Text gut charaktierisiert und sicher findet jedes Kind ein Tier, mit dem es sich identifizieren kann.

Die Situation, in der die Freunde stecken, ist eine sehr alltägliche. Sie sitzen beisammen, keiner weiß warum er eigentlich hier ist und was sie machen sollen (ähnlich bei vielen Teenagern ;) ).
Als sie schließlich auf die Idee kommen, einen Wettkampf ums mutig Sein auszutragen, nimmt die Geschichte ihren Lauf. Jedes Tier tut etwas für sich persönlich mutiges und bekommt viel Applaus.
Botschaft des süßen Buches ist, was die letzte Figur (der Spatz) macht... denn er macht nicht mit! Und das ist wirklich mutig.
Ein klasse Bilderbuch, um diesen Wert auch schon den Kleinen zu vermitteln!
(vielleicht eine gute Vorstufe zu "Die Vorstadtkrokodile" - u.a. ähnliche Botschaft)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. November 2009
Wer kennt ihn nicht - diesen Gruppendruck? Wenn man hier einmal nein sagt, wird man ausgestoßen, es folgen blöde Sprüche etc. dieses Buch handelt genau von dieser Thematik. Viele verschiedene Tiere - eine Maus, ein Frosch, eine Schnecke , ein Vogel - machen Dinge, die für sie eine wahre Mutprobe sind. Jeder macht ohne zu zögern mit - bis auf das letzte Tier: der Vogel. Die anderen drei Tiere sehen erst etwas verdutzt, bis sie dann alle fröhlich jubeln, dass der Vogel mutig ist und ihn freudig umarmen.
Die Bilder sind sehr schön, liebevoll und groß gezeichnet - so hat der Leser das Gefühl, dass er direkt bei den Tieren mit im Gras sitzt.
Dieses Buch finde ich einfach nur klasse!! Ich kann es für alle Eltern empfehlen, aber auch für Institutionen für Kinder. Ab 4,5 Jahren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. April 2013
Lorenz Pauli und Kathrin Schärer sind ein Autorenduo, das in den letzten Jahren die Bilderbuchwelt mit vielen schönen, pfiffigen und intelligenten Büchern bereichert hat.

Dieses von Lorenz Pauli getextete und von Kathrin Schärer illustrierte Buch erzählt die Geschichte von vier Freunden und ihren Erfahrungen mit dem, was wirklich mutig ist.

Die vier Freunde, die da am Ufer des Weihers sitzen, könnten nicht unterschiedlicher sein. Da sind die flinke Maus, die langsame Schnecke, der sprunggewaltige Frosch und der kleine neugierige Spatz. Ihnen allen ist langweilig. Doch schnell ist die Idee geboren, wie sie allen Kindern eigen ist, einen Wettkampf zu machen: „wer von uns am mutigsten ist!“ Es ist der Frosch, der diesen Vorschlag macht, vielleicht weil er denkt, dass er diesen Wettbewerb locker für sich entscheidet.

Doch es kommt anders. Die Maus, die beginnt, will vom einen zum anderen Ufer des Teiches tauchen, was dem Forsch nur ein müdes Lächeln abzwingt. Doch für die Maus ist das eine große und mutige Leistung, die allen großen Respekt abnötigt: „Mutig, mutig.“
Als nun der Frosch eine ganze Seerose fressen will als Zeichen seines Mutes, lächelt die Schnecke, für die das ganz normal ist. Doch der Frosch schafft dieses mutige Vorhaben, und auch er wird von allen gelobt: „Mutig, mutig.“

Die Schnecke will ihr Haus abstreifen und dann darum herumkriechen, was den Spatz belustigt. Doch sie schafft es auch. Als nun der Spatz an der Reihe ist, zögert er bevor er stammelt: „Nun, also .., ich mach nicht mit!“

Drei total perplexe Tiergesichter auf einer Doppelseite versuchen zu begreifen, bevor der Groschen fällt: „Ja, das ist Mut!“

Eine wunderbar übermütige Geschichte über wahren Mut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. März 2013
Nachdem meine Kinder von dem Kinderbuch Pippilothek begeistert waren, wagte ich ein weiteres Buch der Autoren Lorenz Pauli und Kathrin Schärer zu kaufen. Und wieder landete ich einen Volltreffer.

mutig, mutig ist ein hervorragendes Kinderbuch!

Es geht darum das vier Freunden - einer Maus, einer Schnecke, einem Frosch und einem Spatzen - langweilig ist. Da kommt der Frosch auf die Idee einen Wettkampf zu machen wer am mutigsten ist.
Die Maus macht den Anfang:

"Ich tauche bis zum anderen Ufer und wiedr zurück,
und zwar ohne aufzutauchen!"
Der Frosch tut enttäuscht: "So ein Quak. Das hat nichts zu tun mIt Mut! Das ist doch ein Vergnügen!"
Die Maus ist beleidigt: "Ich bin doch kein Frosch. Für eine Maus ist das völlig verrückt!" "Schongutschongut!", beruhigt der Spatz. "Zeig mal!"
Die Maus macht sich bereit, holt tief Luft, ganz tief, springt ins Wasser und ist weg.

Da würde ich jetzt gerne zeigen wie süss die springende Maus gezeichnet ist. Sie hält sich beim Sprung die Nase zu - herrlich. Auch die anderen Tiere sind genial gezeichnet. Vor allem der gelangweilte Frosch ist super.
Die Geschichte geht dann weiter das die Maus, der Frosch und die Schnecke ihre Mutproben absolvieren. Dann ist der Spatz dran und er sagt:

Nun...
Nun, also
Nun, also ich...
Nun, also ich mach
Nun, also ich mach nicht mit."

Und das sagt er mit einem Grinsen im Vogelgesicht.

Schnecke, Maus und Frosch schauen verdutzt (was auch wieder genial ist solche Tiere verdutzt dreinschauen zu lassen!). Aber dann...

Endlich begreift die Maus. Dann begreift der Frosch. Schließlich begreift die Schnecke. Und alle jubeln: "Ja, das ist Mut!"

und zuletzt sieht man wie die Tiere sich umarmen. Eine Top-Botschaft. Dieses Kinderbuch hat alles - sehr schöne, süsse, witzige und charmante Zeichungen, Orginalität, eine tolle Botschaft und die richtige Länge um als Gute-Nacht Geschichte verwendet werden zu können. Unsere Kinder lieben das Buch und daher gibts ganz klar

5 Sterne!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 15. August 2009
Eines der schönsten Kinderbücher, die ich kenne (und das sind eine Menge).
Kunst- und liebevoll die Illustrationen, eine runde Geschichte, die richtig Spaß macht beim Vorlesen. Genau so stelle ich mir ein gutes Kinderbuch vor: Sprachlich niveauvoll und doch kindgerecht, eine verblüffende Wendung in der Story, ein Buch zum Drinwohlfühlen und doch anregend. Ich liebe es, meine Tochter (noch nicht vier) auch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Wenn die Ziege schwimmen lernt
Wenn die Ziege schwimmen lernt von Nele Moost (Gebundene Ausgabe - 11. September 2014)
EUR 9,95

So war das! Nein, so! Nein, so! (MINIMAX)
So war das! Nein, so! Nein, so! (MINIMAX) von Kathrin Schärer (Taschenbuch - 13. Juli 2015)
EUR 5,95

»Hast du Angst?«, fragte die Maus: Vierfarbiges Bilderbuch
»Hast du Angst?«, fragte die Maus: Vierfarbiges Bilderbuch von Rafik Schami (Gebundene Ausgabe - 21. November 2013)
EUR 13,95