Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • mivoc HYPE 10 SW 1100 A-II Nachfolger 25cm Aktiv - Subwoofer 180 Watt max.
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

mivoc HYPE 10 SW 1100 A-II Nachfolger 25cm Aktiv - Subwoofer 180 Watt max.

von mivoc

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • 10" (25 cm) Woofer mit Polypropylen-Membran
  • 100 Watt R.M.S. / 180 Watt max.
  • Trennfrequenz 40-180 Hz stufenlos einstellbar
  • Subsonicfilter, Phasenschalter
  • High- und Low-Level Eingang
Derzeit nicht verfügbar. Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Lautsprecher & Heimkino:
    Hier bekommen Sie Antworten bei Fragen rund um Lautsprecher & Heimkino. Jetzt informieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 18 Kg
  • Modellnummer: Hype10
  • ASIN: B003A6AKP6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 26. Februar 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.415 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Das Kraftpaket für besondere Anwendungen. Hier arbeitet ein aktiver 254 mm Woofer in Bassreflex-Technik für garantierte Gänsehaut. Lassen Sie sich von den sauberen und trockenen Bässen mitreissen! Der Aktiv-Subwoofer wird mit einem Vorverstärkersignal über den Cinch-Eingang oder mit einem Lautsprechersignal über die Lautsprechereingänge angesteuert. Die eingebaute Aktivweiche filtert die Bassfrequenzen aus dem Eingangssignal, die Endstufe verstärkt sie und gibt sie über den eingebauten Subwooferlautsprecher wieder.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 10000 Voltman am 2. Mai 2011
Verifizierter Kauf
Vor Begeisterung weiß ich nicht, wo ich anfangen soll.

Die Verarbeitung des Mivoc SW 1100 A-II ist tadellos und das Gerät fühlt sich echt hochwertig an. Im Lieferumfang sind der Subwoofer, ein Netzkabel und eine Bedienungsanleitung auf einem DIN A4-Blatt (zur Schnellinbetriebnahme) enthalten.

Die Frontblende ist ein weiteres Highlight: Sie wird durch Magnetkraft und eine dezente Führungsschiene gehalten, sodass man nach dem Entfernen der Blende eine richtig edele, glatte klavierlackartige Oberfläche ohne jegliche Halterlöcher für die Frontblende sieht.

Die Soundperformance ist im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend. Der Frequenzbereich liegt zwischen 20 - 180Hz. Das ist in dieser Preisklasse und überhaupt bei Subwoofern ein Top Wert. (Normalerweise fangen selbst die teureren Modelle erst bei 40Hz an)
Der Langhub-Sub ist bei hohen Lautstärken extrem Pegelfest: kein Knattern, Knarren oder Schnorren. Bei einem Soundcheck in voller Lautstärke sind sogar die Gläser aus meinem Regal gewandert. (Wohnzimmer ca. 40qm groß).
Aber auch bei niedrigen Lautstärken entfaltet sich der Bass satt und kräftig ohne Qualitätsverlust.

Angeschlossen habe ich das Gerät an einen Pioneer VSX-416 mit Mono-Sub-Out. Kunden, die an ihrem AV-Reciever nur einen einzigen Chinchausgang für Subwoofer haben, empfehle ich den Kauf eines Y-Chinchkabels (1 Buchse, 2 Stecker), weil der Mivoc zwei Sub-Chincheingänge hat. (Nicht zwingend notwendig aber der Mivoc entfaltet seine Leistung besser)

Noch ein paar technische Daten:
-Lautsprecher 25cm (10")
-Ausgangsleistung R.M.S.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Villibuz am 12. Dezember 2011
Verifizierter Kauf
Betreibe den SW an Yamaha RX-V467 im 5.1 Verbund mit zwei Front LS Canton GLE 490, PS3 und HD-Beamer. Meine Standlautsprecher sind was den Bass betrifft durchaus gut bestückt. Nachdem ich den Mivoc SW 1100 A-2 in Betrieb genommen hab, haben basshaltige Film- und Spieleszenen nun einen Live-Charakter, den ich vorher vermisste. Erst bei recht hohen Pegeln hört man etwas Luftgeräusche. Habe einen Hobbykeller mit 30m². Der Pegel am SW ist derzeit nur zu 60% ausgesteuert. Für Filmsound und PS3-spielen absolut geeignet und mit guten Reserven versehen. Bei Musik stell ich ihn ab, da hört er sich schwammig an und der tiefe Bass nervt auch auf Dauer.
Für Filmfans Preis-Leistungsmäßig eine sehr gute Lösung. Für Musikliebhaber m.E. ungeeignet, da hör ich lieber meinen Röhrenamp mit den Canton Karat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Micha am 27. Februar 2012
Für diesen Preis ist der Hype 10 das Geld allemal wert.
Warum ..?
+ Laut & druckvoll genug bis schätzungsweise 50m² große Räume
+ trocken klinger Ton, gut geeignet für Musik wie auch Film
+ durch High- & Low-Level Anschlüsse an wohl jede Anlage anschließbar
+ Einschaltautomatik (bei anliegendem Signal) funktioniert prima
+ Kompakte Maße, also auch Wohnzimmer geeignet
+ sieht hochwertig aus: modernes Mattschwarz, an den Seiten Klavierlackschwarz
- Vorsicht beim Anbau der Standfüße - da gab's ausgeplatzte Holzfasern
(habe das mit Gummi-Absobern aber gut gelöst & Füße ganz weggelassen)

Grüße
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Piotrowski am 14. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Toller Klang, sehr präzise, liegt an dem Front-System. Schicker Design.
Einzig negatives (fällt aber nicht ins Gewicht) ist, dass der Trafo des Subwoofers im nichtaktiven Modus (Power auf 'Auto' LED rot) leise brummt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf Busch am 23. April 2012
Verifizierter Kauf
Der kleine Sub kam ins Haus, weil ein Freund mich um die Konzeption einer kleine "Mini-Anlage" gebeten hat.

2:1 ist da ein guter Weg, kein High End, aber rundrum ordentlich...

Obenrum läuft ein Pärchen Control one was nach einer kleinen Weichenoptimierung auch richtig Spass macht. Für "untenrum" ist der Hype zuständig...

Technisch nichts neues, schreibt er doch die Linie der kleinen Mivoc-Subs fort. Mit einem 25cm-Chassis und einem ausreichen dimensionierten Verstärkermodul an Bord ist er eine preiswerte Ergänzung für kleine Monitore oder Regallautsprecher..

Und? Er tut was er soll! Mit der Trennfrequenz muß man ein wenig spielen, da hängt die Einstellung oft mehr vom Raum als von den Spielpartnern ab... Hat man eine gescheite Einstellung gefunden, vergisst man, das er "da" ist...

So und nicht anders muß das ein Sub machen...

Für das Geld eine glasklare Empfehlung!

(Und am WE höre ich wieder Dynaudio, die brauchen keinen Sub)

Nach einiger Zeit des Testbetriebs bekommt er für Preis/Leistung das 5te Sternchen... Sehr angenehm ist die Sleepautomatik, die die Endstufe vom Netz nimmt, wen kein Musiksignal anliegt... Anders als bei manchen Hochpreislautsprechern gibt es keinen wirklichen "Einspieleffekt" oder sonstiges Voodoo... Er tut was er soll. Und das überragend für seine Preisklasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden