In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Was mich nicht umbringt auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Was mich nicht umbringt [Kindle Edition]

Joachim Pack
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,37 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 141 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In der Rheinischen Landesklinik treffen zwei junge Leute aufeinander: sie ist manisch-depressiv, er psychotisch. Beide haben ernsthafte Probleme, aber beide haben auch keine Lust, sich ernsthaft ihrer Therapie zu widmen. Stattdessen beschließen sie, einen Kunstraub aufzuklären und stechen bei ihren unbeholfenen Nachforschungen in ein Wespennest.

Bleiben die beiden ihr eigenes Universum oder können sie etwas gemeinsames schaffen? Bleiben sie in ihrer eigenen Welt oder können sie aufeinander zugehen?

Der Text ist ein Drehbuch. Wer die Geschichte erleben will, muss das Kopfkino einschalten.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Joachim Pack (*1962 in Kirchen) verdient sein Geld im Steuerungsteam eines Bonner Unternehmens. Hatte seine erste Veröffentlichung mit 15, ist seitdem nervös. Studium und Magister haben ihn nicht weiter gebracht. Ehemaliges Mitglied der legendären SF-AG und Mitherausgeber der Zeitschrift Centauri. Zwei mal zweiter Platz im großen Ackerschützenwettbewerb. Versuchte sich selber in die cloud up zu loaden, scheiterte aber an technischen Unzulänglichkeiten (funktioniert nicht mit USB 2). Verbringt seine Zeit zwischen Bonn, Shanghai, und New York.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aberwitzige Krimi-Komödie 26. Dezember 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses E-Book heruntergeladen, weil ich schon in die Leseprobe reingezogen wurde. Der Schreibstil ist eigentlich gar nicht mal so toll, aber sehr authentisch und der Spannungsbogen zieht einen schnell in diese Geschichte voller skurriler Figuren hinein. Wobei, vielleicht sollte ich den Schreibstil gerade deshalb toll nennen, weil er fesselnd ist, ohne dass man als Leser analysiere kann, warum das so ist.

Ich habe das Drehbuch jedenfalls innerhalb kürzester Zeit regelrecht verschlungen.

Zur Story: Jürgen wird mit einer Psychose in die offene Psychatrie eingeliefert. Dort lernt er die manisch-depressive Eva kennen. Eva kommt auf die verrückte Idee, einen Kunstraub aufzuklären und Jürgen erklärt sich bereit, ihr zu helfen. Es beginnt eine aberwitzige Jagd nach dem geraubten Dali...

Die Dialoge sind durchweg gut, und mich haben nicht mal die natürlich sachlich gehaltenen Regieanweisungen davon abgehalten, das E-Book wie einen Roman zu lesen. Aufgrund der Länge gibt es auch keine Durchhänger im Spannungsbogen, so dass mir hier alles wirklich gut gefallen hat. Den Schluss fand ich echt gelungen und laut lachen musste ich, als Jürgens Zimmergenosse diesen fragte, was er denn nach der Entlassung tun wolle. Antwort: "Shades of Grey" lesen. :D

Einziges kleines Manko: Der Autor verwechselt bisweilen in den Regieanweisungen "wenn" mit "als". Ist aber nicht weiter tragisch und ändert daher nichts daran, dass ich "Was mich nicht umbringt" fünf Sterne geben möchte.

Allerdings ist es trotz des rosa Covers eigentlich weniger Liebesgeschichte als Komödie. Und das ist auch gut so, denn als ernstgemeinte Liebesgeschichte hätte sie in dieser Art mit der eher nymphomanisch veranlagten Eva nicht funktioniert.

Nur eine Frage bleibt: Darf man ein Drehbuch einen Page-Turner nennen?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toll 16. Januar 2014
Von schrauter
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
ungewöhnlicher stil - spannend
skurile Protagonisten allerdings ein wenig oberflächlich recherchiert
die lösung ist an den haaren herbeigezogen. was jedoch dem allgemeinen wieder angepasst ist
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden