• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Aus meinem Leben und Denk... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Aus meinem Leben und Denken Taschenbuch – 1. Juni 1995

8 Kundenrezensionen

Alle 42 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,97
Taschenbuch, 1. Juni 1995
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,88
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 1,12
57 neu ab EUR 8,95 20 gebraucht ab EUR 1,88
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert.

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Aus meinem Leben und Denken + Die Ehrfurcht vor dem Leben: Grundtexte aus fünf Jahrzehnten + Albert Schweitzer: 1875-1965: Eine Biografie
Preis für alle drei: EUR 33,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 9 (1. Juni 1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596128765
  • ISBN-13: 978-3596128761
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 111.188 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Aus meinem Leben und Denken
OA 1931 Form Autobiografie Bereich Religion
Dieses wichtigste Selbstzeugnis von Albert Schweitzer verbindet die Schilderung des äußeren Werdegangs mit einer Einführung in seine theologischen, religions- und kulturphilosophischen Schriften.
Inhalt: In 20 Kapiteln berichtet Schweitzer über die wichtigsten Stationen seines Lebens; angefangen von der Kindheit bis hin zu seiner Rückkehr nach Afrika. Diese erfolgte im Anschluss an einen Aufenthalt in Europa 1928/29, der dem Abschluss der Schrift Die Mystik des Apostels Paulus (1930) gewidmet war.
Einen Schwerpunkt seines Buchs bildet der Entschluss des bereits als Wissenschaftler bekannten Theologen zu tätigem Christentum in Äquatorialafrika, wo »ein Arzt, so berichteten die Missionare, das Wichtigste vom Wichtigen war«. Zum Werdegang des christlichen Philanthropen gehören die wissenschaftlichen und literarischen Leistungen wie die Geschichte der Leben-Jesu-Erforschung (1906) und eine in deutscher und französischer Sprache verfasste Monografie des Orgelspielers Schweitzer über Johann Sebastian Bach (1908).
Wirkung: Die anschauliche Schilderung eines ungewöhnlichen Werdegangs erreichte ein breites Publikum, zumal es Schweitzer gelang, auf schlichte Weise theologisch-wissenschaftliche, künstlerische, ethische und zeitkritische Fragen zur Sprache zu bringen. Ein Epilog der Autobiografie handelt von der »Ehrfurcht vor dem Leben« als Halt in einer »Zeit des geistigen Niedergangs der Menschheit«. Mit seiner Lebensethik erwies sich Schweitzer als überzeugender Anwalt eines neuen Humanismus. C. W.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Albert Schweitzer, 1875-1965, studierte zuerst Theologie, Philosophie und Musik. 1905 beginnt er sein Medizinstudium, um seinen Entschluß, als Arzt nach Afrika zu gehen, verwirklichen zu können. 1913 geht er erstmals nach Lambarene, wo er 1965 im Alter von 90 Jahren stirbt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roman Nies am 7. März 2009
Format: Taschenbuch
Ein beeindruckendes Werk, da es von einem beeindruckenden Denker geschrieben ist. Beeindruckend deshalb, weil Menschen mit einer Vielzahl überragender Begabung wie sie Schweitzer hatte, meist zu einer gewissen Hybris neigen und viel Getue um ihr Wesen machen. Nicht so Schweitzer, der "Gut-Mensch" unter den Philosophen.
Es handelt sich hier vornehmlich um eine Biographie. Sie beginnt mit Kindheit und Schulzeit im Elsass, als es noch zu Deutschland gehörte, dann Studium der Theologie und Philosophie in Strassburg, Paris und Berlin. Er lehrt an der Universität. Schweitzer wird Pastor, aber schon frühzeitig regen sich in ihm Zweifel an der korrekten Überlieferung des christlichen Glaubens, er kommt gar zu dem Schluss, dass sich Christus geirrt hat.
Er schreibt über Bach, wird Orgelspieler und Fachmann für Orgelspiel und Orgelbau. Das alles scheint ihn nicht auszufüllen. Er ist rastlos und unermüdlich. Er beschließt Urwaldarzt zu werden. Erneut studiert er. Noch vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs nimmt er seine Tätigkeit im Kongo auf. Wieder zurück in der Heimat wird er Assissenzarzt und Prediger. In den Zwanziger Jahren geht er erneut als Arzt nach Afrika. Das wird seine Hauptwirkungsstätte bis ins hohe Alter bleiben. Das Buch befasst sich jedoch nur mit seiner Zeit bis 1931. Da hatte er beschlossen, ein früheres Werk über seine bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten um Biographisches zu erweitern.

Laut Schweitzer gibt es zwei Ereignisse, die einen Schatten auf sein Leben werfen: "Das eine besteht in der Einsicht, dass die Welt unerklärlich geheimnisvoll und voller Leid ist; das andere darin, dass ich in eine Zeit des geistigen Niedergangs der Menschheit hineingeboren bin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barbara Biester am 4. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In diesem Buch wird klar, warum Albert Schweizer zu seiner Lebenshaltung Ehrfurcht vor dem Leben kam.
Spannend auch, die Entwicklungen in Deutschalnd Europa, die dann zum unsäglichen NAtionalsozialismus führt.Deshalb auch sehr spannend.Gerade heute lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Vorbemerkung:
Als „Teenager“ befindet man sich nicht nur in der Phase des Umbruchs mit der Konsequenz, in seine lebenslang gültigen Funktionen zu wachsen, sondern diese Umorientierung bedeutet eine nicht zuvor gekannte Erweiterung in die Haltung eines von Natur aus Revoltierenden.
Als ich mit meiner Mutter Verwandte in Heide/Holstein besuchen wollte, erstand ich in der Bahnhofsbuchhandlung (vermutlich am Hauptbahnhof oder sogar Altona) Schweitzers Werk „Aus meinem Leben und Denken“. Während der Bahnfahrt nach Norden zog mich der bekennende Text in meinen Vorstellungen in die von Schweitzer beschriebenen Orte mit ihrem Erlebnisgehalt seiner Kindheit. Zwar fiel mir das gedankliche Verfolgen seiner Sätze nicht immer leicht, es ermüdete zuweilen und zwang zu Lesepausen, aber der Prozess einer Identifizierung mit Schweitzers fundamental weichenstellenden Erlebnissen und der Klarheit seines logischen Denkens ergriff mein Sinnen und Trachten für alle Zukunft.
Als ich in den 80-er Jahren eine von mir gegründete Initiative zur Förderung und Würdigung heimischer Laienkunst beenden wollte, überreichte ich jedem der Jugendlichen, die an der Planung und Durchführung dieser jährlich stattfindenden Kunsttage mitgewirkt hatten, diese Schrift in Taschenbuchformat. Der Kern der Botschaft sollte weiter wirken.
Das Werk:
Es gibt beachtenswerte Biografien. Wenn sie ehrlich genug sind, dass man sie noch lesen darf, aber an Größe und Einsichten Gewinn beweisen und auf den Leser übermitteln können, erstarkt das Ich des Rezeptierenden angesichts vorbildlicher Lebensfortschritte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Margot Sharma am 11. März 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es ist immer wieder interessant die Biographien über diesem einzigartigen Mann zu lesen. Albert Schweizer begleitete mich von meiner frühen Jugend an durchs Leben asl Beispiel dafür, wie man auch lsinnvoll leben kann und immer anderen Menschen helfen sollte. Helfen gibt einem persönlich so viel mehr zurück als man selber geben kann und ER ist ein Beispiel dafür.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen