holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen252
4,2 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,67 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2010
"Ein faszinierender Psychothriller..." oder "... ein kleines Meisterwerk." hörte man es von der Presse jubeln. Der Trailer zum Film verspricht Emotionen, Faszination, Spannung, Fantasy und Dramatik. Ich persönlich stehe eigentlich nicht so auf Fantasy-Filme, doch "In Meinem Himmel" hat eine Thematik, mit der vor allem heutzutage nicht zu Spaßen ist... Kinderschändung.

Susie Salmon ist 14 Jahre alt, lebt glücklich und zufrieden bei ihren Eltern und zwei Geschwistern. Sie ist ein Kind. Fröhlich, ausgelassen, frei und... verliebt. Ray, so heißt ihr heimlicher Lover, scheint der bestaussehendste Typ der ganzen Schule für sie zu sein. Eines Tages spricht er sie an und - siehe da - ihr erstes Date stand an!
Doch zu dieser Verabredung würde sie niemals kommen können... Susie Salmon, verschwunden am 06. Dezember 1973. Einzige Spur: ihre neugestrickte Wintermütze und... Blut. Zweifelhaft viel Blut. Susie wurde ermordet.

Doch Susie war nicht fort. Sie entglitt in eine Zwischenwelt, in der sie immer noch Gedanken und Gefühle verspürte, welche sie bereits auf der Erde hatte. Hatte sie noch eine Aufgabe zu erledigen? Warum fühlte sie sich noch nicht bereit endgültig zu gehen? Richtig: sie musste ihrer Familie helfen, den Mörder zu fassen!
Ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit beginnt, der nur durch Hoffnung und den Glaube an das Unglaubliche gewonnen werden kann.

"In Meinem Himmel" hat mich in vielen Hinsichten begeistert: Neben der wirklich tiefgreifenden Geschichte, sind mir die Schauspieler sehr sympathisch. Sie haben sich sehr gut bis brillant in ihre Rolle versetzen können und liefern damit eine gehörige Portion Glaubwürdigkeit ab. Außerdem überzeugt die Dramaturgie. Während Susie interessante Entdeckungen von ihrer malerischen Zwischenwelt aus macht, geht ihre Schwester der Frage nach, was Susie's Tod mit dem merkwürdigen Nachbar zu tun hat... und kommt zu unfassbaren Erkenntnissen! Auch der Soundtrack überzeugt. Manchmal still, sanft und traurig (holt die Taschentücher raus!) oder auch nervenkitzlig spannend und dramatisch. Das Ende ist sehr emotional und befriedigend und gibt dem ganzen Film noch einen epischen Touch.

Zusammengefasst kann ich sagen, dass mich Peter Jackson mit "seinem Himmel" sehr begeistert hat. Dieser Film hat mich von Anfang an gepackt und bei mir blieb kein Auge trocken - und das nicht auf amüsierter Basis! Man wird so krass mit der blanken Realität konfrontiert, dass man gewisse Hassgefühle auf gewisse Personen im Film aufbaut.
Selbst Tage nach dem ich diesen Film gesehen hatte, wollte er mir einfach nicht aus dem Kopf gehen. Das ist bei mir zwar keine Seltenheit, doch dieses Gefühl durfte ich schon länger nicht mehr verspüren. Ganz große Klasse!
33 Kommentare|88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2015
IN MEINEM HIMMEL oder Auf seine Art ein optisches Meisterwerk!

Bei Peter Jackson denkt man natürlich sofort an alte Amateurhorrorfilme, in denen das Blut gegen Wände peitscht und Witze oftmals unterhalb der Gürtellinie sind. Bei Jackson denkt man allerdings auch an die optisch hervorragenden Tolkien-Trilogien DER HERR DER RINGE oder DER HOBBIT. Auch 2. Remake von KING KONG, das ich immer noch für ein visuelles Erlebnis halte, geht auf das Konto des Regisseurs.

Mit IN MEINEN HIMMEL schlägt Peter Jackson eine andere Gangart an.
Natürlich ist der Inhalt nüchtern betrachtet starker Tobak: eine 14Jährige wird von einem Kinderschänder und Mörder in die Falle gelockt und getötet. Ihr Geist ist in einem Zwischenreich. Das klingt so gar nicht nach einer 12er FSK – ist es m. E. auch nicht. Dennoch gelingt Jackson ein unglaublicher Spagat zwischen anspruchsvoller Thriller-Unterhaltung und fast schon verkitschtem Fantasy-Kino. Zudem liefert er mal wieder Bilder ab, die einem optisch gesehen den Atem rauben. Die phantasievolle Geschichte ist zwischendurch ein prächtiger Effektefilm.
Doch IN MEINEM HIMMEL ist mehr!
Die Story ist ebenfalls gefühlsbetonter Mystery und Hitchcock-liker Thriller mit einer gegen Ende ungeheuren Spannung.

Unterm Strich kann ich Peter Jacksons IN MEINEM HIMMEL jedem phantasievollen Thriller- und Mysteryfilmfan empfehlen. Nur die 12er-Freigabe ist diskutabel, da manche alptraumartige Sequenz tief unter die Haut geht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2014
Dieser Film ist ein gutes Beispiel dafür, dass Regisseur Peter Jackson und sein Stammteam nicht ausschließlich auf lautes Popcorn-Kino abonniert ist. (Siehe z.B.auch Heavenly Creatures)
Thematisch sehr interessant und gut inszeniert. Die ewigen Kritiker von Literaturverfilmungen müssten langsam mal einsehen, dass das Medium Film anderen Gesetzmäßigkeiten unterliegt und kein Buch werkgetreu wiedergegeben werden kann. Man sollte es als alternative Fassung sehen die gleichzeitig neben der Vorlage bestehen kann.

Für das gute Bild, vor allem die surrealen Sequenzen ist die Blu-Ray das ideale Medium.
Der Ton ist ebenfalls auf hohem Niveau. Die deutsche Fassung wurde nicht bewertet.

Auch hier einen Punkt Abzug für das Fehlen jeglicher Extras. Da der Film auf einer tatsächlichen Begebenheit beruht wäre eine Doku über den Fall und auch über das Buch das mindeste.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
Seltenst hat mich ein Film so aufgewühlt, zu ehrlichen Tränen gerührt, meine Gefühlswelt
in ein Chaos transportiert, katapultiert. Mich so sehr zum Nachdenken und Grübeln über Gott ansich,
den Tod und das Leid der Hinterbliebenen veranlasst, sowie auch über Strafen und Rechtfertigungen der
Täter zu philosophieren,- oder besser formuliert- zu grausen.
" In meinem Himmel " ist nach meinem Empfinden nur ein Film für Menschen,die bereit sind,sich mit dieser
Thematik,den meisterhaft in Szene gesetzten Eindrücken,den grausamen Wahrheiten ohne jegliche blutrünstige Übertreibungen und letztendlich dem Kapitel, nämlich "der Bestie Mensch" zu befassen.
Vorausgesetzt, man ist stark genug, den Film auf sich wirken zu lassen. Was mir nicht immer leicht fiel.
Ohne Skrupel wird einem mit doch sehr viel Einfühlungsvermögen vermittelt, was es eigentlich bedeutet,wenn
ein geliebter Mensch einfach aus dem Leben gerissen wird- in diesem Fall das der 14jährigen Susie Salmon,die
auf grausamste Weise in ihre vom Täter wahrscheinlich extra erbaute, angelegte Todesfalle tappt.
Man möchte schreien angesichts dieses Mannes, der unfassbar krank, fern jeglicher Skrupel,die arme Susie wort-
wörtlich abschlachtet,....ja,sogar Buch über seine Greueltaten(was unglaublich erschütternd zum Ende des Films
ans Licht kommt)führt, sich in Sicherheit wiegt und über viele Jahre als unerkanntes Monster in unmittelbarer Nähe
seiner nichtsahnenden Nachbarn fungiert.
Dieser Film ist eine Hommage an die vielen,vielen Opfer, Eltern und Liebenden, denen auf grausamste Art und Weise
genommen wurde, was in unserer Existenz das grösste Gut ist; die Fähigkeit zu lieben und Leben zu schenken!!

Meine Hochachtung gebührt Peter Jackson,der sich mal wieder selbst übertroffen hat und in meinen Augen
zweifellos einer der grössten Filmemacher ist,den dieses Universum erschaffen hat!
6262 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2015
Dieser Film ist einer meiner Lieblingsfilme. Konnte mir zuerst nicht vorstellen, wie ein Film erzählt aus der Sicht eines toten
Mädchens wohl werden würde (bin auch nicht der Typ der auf "Schmalz/Kummergeschichten" erzählt aber dieser Film ist irgendwie mal
etwas ganz Anderes.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
bin immer auf der suche nach guten filmen aus allen genres. dieser hier hat mich absolut überzeugt. die hauptrolle erstklassig umgesetzt, die 70er wirklich lebensecht, die schnitte sind fantastisch, die fantasie, effekte, ideen sind richtig gut. die story ist zu schwer wenn man seichte unterhaltung sucht. aber wer einen wirklich guten film mit viel emotion, krimi, täter haben will und bereit ist hin und herzuschalten zwischen grossen emotionen, rache, leidenschaft, liebe, loslassen, der hat hier ein schätzchen gefunden. absolut sehenswert.

negativ: einige charaktere in den nebenrollen sind sehr farblos und das ende finde ich an 2 stellen nicht gut gewählt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2015
Ein wirklich sehr schöner und zu gleich trauriger Film der einen zum Nachdenken bringt, weil man sieht wie schnell das Leben vorbei sein kann. Kann ich nur weiter empfehlen .
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2014
Regisseur Peter Jackson ist mit diesem Film eine faszinierende und bewegende Symbiose aus spannendem Thriller und gefühlvollem Drama gelungen, ein Film über die Kraft der Gefühle und der Liebe, aber auch über die Jagd nach einem Serienmörder. Susie findet sich nach ihrer Ermordung in einer Zwischenwelt wieder. Obwohl sie merkt, dass dort die Welt keine Bedeutung mehr hat, kann sie nicht loslassen. Die Jagd nach dem Mörder und der Schutz ihrer Familie beherrschen ihr Sein. In jeder Minute spannend und ständig tief berührend, führt uns der Film durch eine Entwicklung -bei ihr und ihrer Familie, im besonderen ihrem Vater, gespielt von Mark Wahlberg - , in der die wirklich wichtigen Dinge immer mehr an Bedeutung gewinnen. Und diese findet man nur, indem man loslässt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Sehr guter Film über die Thematik des aus dem Leben gerissen werdens und dem,was danach kommt...Es geht um die junge Susi Salman,die im Alter von 14 Jahren von ihrem Nachbarn ermordet wird.Im Fokus steht die Entwicklung der Ereignisse der Familie,des Mörders aber allen voran von Susi und ihrem Leben nach ihrem Tot und ihrem "beobachten" der lebenden bis sie selbst mit dem Leben abschließen und ihren Frieden machen kann...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2014
Dieser Film ist sicherlich eher ein Film für die Frauenwelt. Da ich eine Frau bin, kann ich sagen, dass er mich sehr berührt hat und auf ganzer Seite begeistert. Das Thema "Mord an Kindern" ist auf jeden Fall schwere Kost, auf die man sich einlassen können muss. So schildert der Film alle beteiligten Seiten dieses grausamen Schicksals.

Trauer, Loslassen, weiter leben... Wie kann eine Familie das verkraften? Hinzu kommt die Sicht des toten Mädchens, die ebenfalls ihre Tragik akzeptieren muss. Natürlich bleibt das eine oder andere Tränchen nicht aus, wer aber z.B. "Hinter dem Horizont" mag, wird bei diesem Film auch richtig liegen. Absolut sehenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden