Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Of lust and desire ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Of lust and desire
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Of lust and desire

3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
26 neu ab EUR 12,67

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Of lust and desire + Leaving Babylon + Transnational (Digipack)
Preis für alle drei: EUR 55,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. August 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Dependent (Alive)
  • ASIN: B00DI50YAU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.639 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)


Produktbeschreibungen

Füttere dein Ego! Gib deinem Verlangen und deiner Begierde nach! Mach keine Kompromisse! Folge deiner Leidenschaft!
Diese Aufforderungen der norwegischen Future-Pop-Gruppe Pride and Fall scheinen so simpel zu sein. Und dennoch trauen sich die wenigsten Menschen diese umzusetzen. Sie warten ihr Leben lang auf die Chance, die sie weiterbringen wird und vergessen dabei, auf sich selbst und die eigenen Bedürfnisse zu achten. Die Verpflichtungen des Lebens stehen im Vordergrund, die Bürden, die man sich selbst im Laufe des Lebens auferlegt hat. Sie drohen die eigene Persönlichkeit zu zerstören, sie sorgen dafür, dass Gefühle unterdrückt werden, sie machen letztendlich krank. Die Futurepop-Lieblinge Pride And Fall wollen mit ihrem grandiosen, neuen Album Of Lust and Desire, das am 30. August erscheint, die Menschen aufrütteln.
Was sind Erfolge und Status gegen die Dinge, die wir wirklich wollen? Zufriedenheit, Leidenschaft und Verlangen sollten in den Vordergrund rücken, wir sollten lernen, einfach mal loszulassen. Als sich das Trio um Sänger Sigve Monsen Ende 2011 getroffen hat, war allen klar, dass die Bandmitglieder selbst nicht genug Freiheit haben und genau diese zurück haben wollen. Sie haben losgelassen und dieses gewaltige Ergebnis ist nun auf dem neuen Album der Norweger zu hören.
Der Vorgänger In My Time Dying erreichte Platz Eins der Deutschen Alternative Charts und war ein extrem starkes Werk der Norweger. Dieses haben sie nun noch einmal übertroffen. Geradliniger Synthpop trifft auf unbändige Experimentierfreude, düstere Klänge auf fröhliche, hoffnungsgebende Töne. Fast schon bedrohlich kommt es daher mit seinem orchestralen Sound beim Opener Sculptor of Lust and Desire. Hollow fängt die Hörer aber gleich wieder aus dem freien Fall ab und serviert ihnen melodiösen Futurepop, wie man ihn von Pride and Fall gewohnt ist .Trotz der fast durchgängigen Tanzbarkeit des Albums liegt eine Schwere und Nachdenklichkeit in den Kompositionen. Vor allem Songs wie Turn The Lights On, The Void Let Me Go First und The Knife zeigen beindruckend, wie viel Intensität die Norweger in ihre Songarrangements legen.
Die erste Auflage des Albums wird in einem limitierten Digipack mit UV-Lackierung erscheinen. Wer eine davon haben möchte, sollte schnell sein. Die limitierte Erstauflage des Vorgängeralbums war binnen kürzester Zeit ausverkauft.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Kilian am 10. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eher zufällig bin ich darüber gestolpert, dass Pride and Fall nach 6 langen Jahren ein neues Album veröffentlichen. Aufgrund der ersten drei habe ich blind vorbestellt und lausche nun seit einer Woche dem 4. Werk.

Eines gleich vorneweg - die Stimme von Sänger Sigve Monsen sucht nachwievor seinesgleichen. Tief, sonor, gleichzeitig aber mit einer Traurigkeit und Aggressivität durchzogen ist sie die treibende Kraft hinter der Faszination "Pride and Fall".

Die Tracks selbst sind wieder etwas ruhiger und erinnern an die ersten beiden Alben "Nephesh" und "Elements Of Silence". Das bislang letzte Album "In My Time Of Dying" war sehr schwer, nicht zuletzt durch die persönlichen Schicksale innerhalb der Band beinahe erdrückend depressiv und nicht für jedermann sofort zugänglich. Gleichzeitig strahlte es aber eine enorme Faszination aus, die nun wieder gemäßigteren Tönen gewichen ist. Prinzipiell ist das nicht schlecht: Man ist mit "Of Lust And Desire" wieder geneigter, die CD auch abseits von schlechtem Wetter einzulegen und einfach zu genießen, ohne von der musikalischen Stimmung direkt mit eingesogen zu werden.

Was erwartet uns nun auf dem 4. Album? Ich bin etwas zwiegespalten. Tracks wie das enorm melodische "Hollow", das gefaucht-traurige "Turn The Lights On", mein Lieblingstrack "The Comforter" oder die überraschend gute Ballade "A River Runs Through It" - die Jungs beweisen, dass sie es einfach drauf haben. Und trotzdem neige ich dazu, manch andere Titel lieber zu überspringen, weil sie zu belanglos wirken. "Reborn" ist da mein bestes Beispiel. An sich nicht schlecht, kann man gut hören, will aber einfach nicht zünden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Juergen Zahn am 14. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich liebe Pride and Fall und "In my time of dying" ist meine absolute Lieblings-CD.
Dementsprechend war meine Erwartung an "Of lust and desire".
Leider wurde ich komplett enttäuscht. Fade und schwach und ohne echten "Reisser".
Kein "I wither" oder "Painful Regret" oder "Blood" oder ...
Für mich die schwächste CD der Gruppe! Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von eightball am 18. Juli 2014
Format: Audio CD
Nach dem ersten hören von "of lust and desire" war ich noch etwas skeptisch - doch später zündete die scheibe umso mehr.
Es gibt zwar ein paar Lückenfüller - aber auch zahlreiche echt starke Stücke.
Für mich persönlich die bislang beste Scheibe von PaF die sich zum Glück vom Einheitsbrei diverser anderer acts der Szene weiter abgrenzt.
Mein Tip: nicht nur kurz reinhören sondern der Scheibe eine echte Chance geben - sie hat es verdient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden