Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,67

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst: Nähe und Distanz in Liebesbeziehungen [Taschenbuch]

Cassandra Phillips , Dean C. Delis
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (132 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,95  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2003
Warum funktionieren so viele Liebesbeziehungen nicht? Schuld daran ist oft ein Ungleichgewicht der Emotionen: Ein Partner liebt mehr als der andere. Je stärker er unter Verlustängsten leidet und klammert, desto mehr zieht sich sein ohnehin distanziertes Gegenüber zurück. Der Psychotherapeut Prof. Dr. Dean C. Delis analysiert einfühlsam die Grundstruktur dieses Teufelskreises. Vor allem aber zeigt er Wege auf, wie Paare wieder zu einer gleichberechtigten und erfüllten Partnerschaft zurückfinden können.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst: Nähe und Distanz in Liebesbeziehungen + Nah und doch so fern: Beziehungsangst und ihre Folgen + Bindungsangst verstehen und überwinden: Warum Männer und Frauen unter Beziehungsangst leiden und was Sie als Betroffener oder Partner tun können
Preis für alle drei: EUR 37,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (1. Oktober 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548366554
  • ISBN-13: 978-3548366555
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (132 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.448 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer sich von dem platten Titel und vom Cover, das eher nach Sexfibel aussieht, nicht abschrecken lässt, stellt fest, dass Ich lieb‘ dich nicht, wenn du mich liebst ein spannender, kluger und hilfreicher Beziehungsratgeber ist, der Probleme behandelt, mit denen die meisten Menschen schon mal in einer Partnerschaft zu kämpfen hatten, und an denen die Beziehung vielleicht sogar gescheitert ist.

So ging es auch Dr. Dean C. Delis, Psychotherapeut und Professor für Psychiatrie. Er erlebte – genau wie viele seiner Patienten - etwas, das er als „unausgewogene Beziehung“ bzw. „paradoxe Leidenschaft“ bezeichnet, und entwickelte aus dieser Erfahrung einen neuen Ansatz in der Paartherapie.

Eine unausgewogene Beziehung entsteht, wenn Liebe und Anziehungskraft bei den Partnern nicht gleich stark sind. Dann wird der, der weniger liebt, zum Überlegenen und der andere zum Unterlegenen. Der Unterlegene tut alles, um die Liebe und Aufmerksamkeit des anderen (zurück) zu gewinnen. Er wird abhängig vom Partner und dessen Zuneigung. Der Überlegene (das muss keinesfalls immer der Mann sein) fühlt sich von seinem Partner und dessen Liebesbeweisen kontrolliert, sieht sich selbst als schuldig und gefühlskalt an und zieht sich immer weiter zurück. Woraufhin der Unterlegene sein Werben noch weiter verstärkt und damit nur das Gegenteil erreicht. Ein Teufelskreis kommt in Gang, in dem beide leiden und oft falsche Auswege (Sucht, Seitensprung, übereilte Heirat oder die Fixierung auf Kinder) suchen.

Delis geht es darum, das eingefahrene Verhalten der beiden Partner zu verändern und so die Möglichkeit zu schaffen, dass neue Liebe und eine gleichberechtigte Partnerschaft wachsen können. Dazu befreit er die beiden Partner von ihren Schuldgefühlen, räumt Kommunikationsbarrieren aus und erklärt die typische Dynamik von Beziehungen, die die Balance verloren haben. Anschließend bietet er je sieben Strategien zur Gleichberechtigung für den Unter- und den Überlegenen und zeigt seinen Lesern, wie sie lernen, ihren eigenen Persönlichkeitstyp anzunehmen und damit glücklich zu werden.

Dagmar Rosenberger -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Der Verlag über das Buch

Was tun, wenn eine(r) zu sehr liebt? -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
131 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eine unbequeme Wahrheit 14. Februar 2009
Von Ulli
Format:Taschenbuch
Das Buch erklärt brutal offen, wie das Gleichgewicht in einer Partnerschaft ins Wanken gerät - und wie die Situation sich dann durch das ganz logische und unbewusst automatische Verhalten des Partners hochschaukelt.
Ein Partner liebt mehr als der andere bzw. ist sich sicherer, dass er die Beziehung aufrechterhalten will. Dieser Unterlegene spürt die Unsicherheit des Überlegenen und will ihn enger an sich binden.
Gleichzeitig spürt der Überlegene Partner, dass er sich nicht so ganz sicher ist in Bezug auf die Beziehung. Dass er sich mehr Raum geben möchte, ein wenig mehr Distanz braucht. Diese Distanz bringt den Unterlegenen dazu, sich noch unsicherer zu fühlen. Er wird ängstlicher, nervöser, sehnt sich nach immer mehr Signalen der Liebe uns Zusammengehörigkeit. Er wird sich selbst im besten Licht darstellen, dem anderen die Wünsche von den Augen ablesen und stets seine Liebe schwören.
Der Überlegene fühlt sich eingeengt, verwirt, verunsichert - und flüchtet sich in noch mehr Distanz.
Eine unbequeme Wahrheit. Und gerade der erste Teil des Buchs ist für Romantiker ein harter Schlag. Immer wieder war ich beim Lesen verärgert, dann wieder frustriert... kaum hab ich beschlossen das Buch lieber nicht weiter zu lesen musste ich mir aber eingestehen, dass da einfach sehr viel dran ist.
Im zweiten Teil werden dann endlich Handlungsarten und Lösungswege wie man das Gleichgewicht wieder herstellen kann aufgezeigt.
Endlich - denn bis dahin ist man schon nahe dran sein letztes bisschen Optimismus einzubüßen.
In Summe lohnt sich das Buch auf alle Fälle, es ist allerdings nicht für zarte Gemüter geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
324 von 336 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelebte paradoxe Leidenschaft.. 3. November 2005
Format:Taschenbuch
Leider habe ich das Buch -für meine verlorene Partnerschaft-1 bis 2 Jahre zu spät entdeckt.. Aber beim nächsten Mann wird alles anders, gell?! Zuerst dachte ich, es sei wieder eines dieser typischen amerikanischen Selbsthilfe - Bücher, die ich so gar nicht anwenden kann- aber weit gefehlt.. Es beschreibt sehr deutlich diese paradoxe Situation, in der du an deinem Partner zerrst und ziehst, weil du ihn so sehr liebst und du gleichzeitig fühlst, wie sehr er sich doch immer weiter von dir entfernt; gleichzeitig erklärt das Buch aber auch die Lage des Partners, an dem gezogen und gezerrt wird und wie sich aus dem Ganzen eine paradoxe Leidenschaft entwickelt, die oft im Schmerz, der Trennung endet. Mir selbst hat das Buch geholfen, mich in einer Beziehung zu erkennen und meine Fehler zu verstehen - gleichzeitig habe ich auch die Lage meines Ex verstanden. Hätten wir beide das Buch früher gelesen, hätten wir das "uns" vielleicht retten können- .. Ja, ich gerate tatsächlich ins Schwärmen- es ist ein wirklich hilfreiches Buch, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint..Es ersetzt keine Paartherapie- aber es enthält den Ansatz den Partner zu verstehen, die Situation zu begreifen und sich nicht für verrückt zu halten. Und es verdeutlicht auch, das der Partner kein egoistisches Monster bzw. eine nervtötende Xanthippe ist- sondern ein Mensch mit Gefühlen.
Es ist für den Leidenden- wie auch für den anscheinend NICHT Leidenden geschrieben! Der vermeindlich "Gute" wie auch der vermeindlich "Schlechte" findet sich hier vorurteilsfrei wieder und das ist das Besondere an dem Buch- beide Partner können es lesen und sich darin wiederfinden- und man muß sich nicht schlecht fühlen, sondern verstanden.. Das hilft sehr.. Im Zweifel.. einfach mal lesen, kann auf jeden Fall nicht schaden!! Viel Glück..
War diese Rezension für Sie hilfreich?
210 von 218 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf der Suche nach dem Gleichgewicht 26. März 2007
Format:Taschenbuch
Ich kann die teilweise schlechten Bewertungen hier nicht ganz nachvollziehen. Die These des Autors ist, dass am Anfang jeder Beziehung beide Seiten unsicher sind und versuchen diese Unsicherheit durch Werbeverhalten zu beseitigen. Wenn alles normal läuft stellt sich nach einer Zeit ein Gleichgewicht ein. Es kann aber auch sein, dass Beispielsweise durch veränderte Lebensumstände (z.B Frau bekommt ein Kind während der Mann beruflichen Erfolg hat und sich weniger um die Familie kümmern kann) der eine Teil wieder zu übertriebenen Werbeverhalten übergeht weil er Angst hat den anderen zu verlieren oder ihn ganz einfach in der jeweiligen Situation mehr braucht. Dies führt zu distanziertem Verhalten der anderen Seite und so entstehen Beziehungsprobleme. Dean Delis ist aktiver Psychotherapeut und beschreibt Fälle aus seinem Behandlungsalltag.

Sicherlich ist dies nicht das Kernproblem jeder Beziehung und es gibt wohl keine Theorie in diesem Bereich die den Anspruch erheben kann vollständig richtig zu sein jedoch sind die beschriebenen Sachverhalte im Buch sehr gut nachzuvollziehen und das geht auch vielen aus meinem Bekanntenkreis so. Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass hier etwas reißerisch formuliert wurde um den Absatz zu steigern im Gegenteil die Botschaft des Buches für mich war :

Liebe deinen Partner wie dich selbst, d.h stelle dich nicht unter oder über ihn. Sei dir selbst treu und versuch dich zu verwirklichen aber gib auch dem anderen die Chance dazu um so eine gesunde Partnerschaft zu erreichen, welche im Gleichgewicht ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Angsttreiberei...
Dieses Buch hat mich nicht überzeugen können. Es schürt eigentlich nur die Ängste... Was könnte ich noch alles verkehrt machen in meiner Beziehung. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Matthias veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Super Super
Das Buch hat mir so geholfen die dynamiken in Beziehungen zu verstehen ich kann es jedem empfehlen. Insbesondere natürlich in einer trennungsphase aber auch sonst ist es sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Herschel Rothschild veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen
War nicht so doll, das Buch, ständig Beispiele aus Cassandra Phillips' Praxis, die sich im Kern dauernd wiederholen helfen nicht so recht weiter, mir hat die Lektüre... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Suzy Sorglos veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur Lesenswert !
Extrem interessant geschrieben, die verschiedenen Fälle veranschaulichen einem genau, was das Buch vermitteln will! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Juergen Schirren veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Interessant
Eine mir dienliche Lektüre. Zum einen ein sehr ausführliche Beschreibung und viele Beispiele die nach zu vollziehen sind.
Vielen Dank dem Verfasser.
Vor 1 Monat von hwick46ky veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Prädikat wertvoll
Ich habe bereits einige Fachbücher zum Thema Paarbeziehungen gelesen, allerdings hat es bisher kein Buch geschafft, so klar und deutlich dieses Thema zu beleuchten. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Anonym veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Ein tolles buch,. Es scheint so als wäre es für mich geschrieben.... Es ist absolut empfehlenswert. Ich bun froh dass ich es gekauft habe.
Vor 2 Monaten von chris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unglaubliches Buch
Ich bin 18 jahre alt und habe aufgrund von Beziehungsproblemen dieses Buch gekauft.
Ich habe es heute bekommen und schon die ersten Seiten durch und ich muss sagen dieses Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Marco Kiewit veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr reales Buch
Das Buch vermittelte mir neue Erkenntnisse über Partnerschaft und den paradoxen Geist des Menschen.Kann ich nur empfehlen.Hat mir neue Erkenntnisse gebracht .
Vor 2 Monaten von Ursula Conradi veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Enttäuschender Ratgeber
Bin von diesem Ratgeber enttäuscht,er hat mir in keinster Weise geholfen.Daher empfehle ich dieses Buch nicht weiter.Es gibt bessere auf dem Markt.
Vor 4 Monaten von Hans Joachim Horn veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb5734e40)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar