oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die letzte Nacht der Titanic

Kenneth More , Ronald Allen , Roy Ward Baker    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die letzte Nacht der Titanic + Der Untergang der Titanic + Titanic
Preis für alle drei: EUR 30,42

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Untergang der Titanic EUR 7,49
  • Titanic EUR 11,44

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kenneth More, Ronald Allen, Robert Ayres, Honor Blackman, Anthony Bushell
  • Regisseur(e): Roy Ward Baker
  • Komponist: William Alwyn
  • Künstler: Geoffrey Unsworth, Eric Ambler, William McQuitty
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 2. März 2009
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007TWEIU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.414 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

s/w
14. April 1912. Mit Höchstgeschwindigkeit jagt der größte Luxusliner seiner Zeit durch die Dunkelheit. Kurz vor Mitternacht geschieht das Undenkbare. Die vermeintlich unsinkbare R.M.S. Titanic rammt einen Eisberg und beginnt unterzugehen. Am Ende der Nacht wird sie über 1500 Seelen mit in ihr Grab am eisigen Atlantikboden gerissen haben.

Produktbeschreibungen

Eurovideo Die letzte Nacht der Titanic (von 1958), USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 17.03.05

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Wieder ein Beispiel, dass der deutsche Konsument offenbar keine Mühe beim Verlegen von DVDs wert ist. Auf der englischen RC2-DVD ("A Night to Remember") von "Die letzte Nacht der Titanic" findet sich ein hochinteressantes, einstündiges "Making of" der Dreharbeiten. Bei der deutschen Version: Fehlanzeige! Gerade die Zusätze machen den Reiz einer DVD aus - die Möglichkeiten mehr als "nur" den eigentlichen Film unterzubringen und den Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Speziell bei diesem Film, der mit seiner dokumentarischen Art, eingebettet in einer Spielfilmhandlung, den Zuschauer zu fesseln vermag und wohl als seriöseste Verfilmung der Thematik gilt (noch vor James Camerons "Blockbuster"), wo aufschlußreiches Zusatzmaterialien vorhanden ist. Deutsche Untertitel wären völlig ausreichend gewesen ... aber dies scheint dem Herausgeber der deutschen DVD-Version schon zuviel gewesen sein. Daher zwei Punkte Abzug. Die aufwendige Verfilmung der größten Schiffskatastrophe zu Friedenszeiten selbst verdient die volle Punktzahl.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene DVD VÖ..... 3. Januar 2009
Von Ein Kunde TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Inhalt
Am 14. April 1912 rammt die vermeintlich unsinkbare Titanic auf ihrer Jungfernfahrt kurz vor Mitternacht einen Eisberg. In weniger als drei Stunden sinkt das gewaltige Schiff. An Bord entsteht eine Massenpanik. Um die wenigen Plätze auf den Rettungsbooten wird verzweifelt gekämpft. 1500 der 2000 Passagiere gehen mit der Titanic unter.

Bildbewertung
Wohl kein anderes Schiffsunglück ist von solch einem Mythos umgeben und ruft selbst so viele Jahre nach der Katastrophe, noch solch Interesse hervor, wie das der Titanic von 1912. Unzählige Male wurde die Geschichte der Titanic niedergeschrieben, dokumentiert, auf sonstigen Medien veröffentlicht und auch verfilmt. Eine der, so finde ich, beeindruckendsten und mit schönsten, vor allem sachlich genauesten filmischen Umsetzungen, ist die auf dieser DVD vorliegende, mit dem deutschen Titel "Die letzte Nacht der Titanic". Die Detailgenauigkeit und Authentizität der Handlung im Film beruht auf der Verwendung des Sachbuchs von Walter Lord (1917-2002) und der beratenden Mitarbeit und der Berichte von 64 damals noch lebenden Überlebenden der Katastrophe. Dieser britische Film kam 1958 unter der Regie von Roy Ward Baker in die Kinos. Dieser machte sich vor allem als Regisseur von Filmen im Vampir- und Dracula-Genre einen Namen.

Hervorstechend in diesem Film fällt die sehr gute Kameraarbeit von Geoffrey Unsworth (1914-1978) auf. Er war in seiner beruflichen Laufbahn an mehr als 90, zumeist sehr erfolgreichen Kinofilmen, als Kameramann mit dabei. So z.B. bei "Die Brücke von Arnheim", "2001-Odyssee im Weltraum" oder "Der rosarote Panther kehrt zurück", um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Der Film erhielt 1959 einen "Golden Globe" als "Bester Film".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film, enttäuschende DVD 15. April 2005
Von Ein Kunde
Format:DVD
Zum Film selbst möchte ich nicht viele Worte verlieren. Unter Titanic-Kennern zählt er (trotz seines Alters) noch immer zur besten Verfilmung dieses dramatischen Ereignisses. Er bietet zwar nicht die umwerfende Optik des James-Cameron-Werks, gibt aber andererseits den eigentlichen Verlauf der Katastrophe deutlich präziser wieder und ist dabei trotzdem spannend und kurzweilig. Der Film hätte also die volle Punktzahl verdient.
Die Höchstwertung verspielt sich diese DVD-Fassung aber durch die äußerst enttäuschende Ausstattung. Das hübsch animierte Hauptmenü kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass ein paar Trailer sowie eine Menge Textinfos keine zeitgemäßen Extras mehr sind. Das sehr gelungene Making-of, das sich auf der wesentlich älteren britischen Import-DVD befindet, wäre nicht fehl am Platz gewesen, und die US-DVD-Fassung (leider nur Region 1) besitzt zusätzlich sogar einen Audiokommentar von Donald Lynch und Ken Marschall, die allen Titanic-Kennern ein Begriff sein dürften. Warum hat man also nicht einfach die US-DVD als Region-2-Fassung mit deutscher Synchronisation veröffentlicht? Hier wurden die Möglichkeiten eindeutig nicht ausgereizt.
Wer also auf die deutsche Synchronisation verzichten kann, sollte die Finger von dieser DVD lassen und lieber auf die deutlich empfehlenswertere britische Import-Fassung zurückgreifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Die letzte Nacht der Titanic [Blu-ray] 7. September 2014
Von Logan5
Format:Blu-ray
Hintergrund des im Jahr 1958 uraufgeführten Film, welcher unter der Regie von Roy Ward Baker entstand, ist der Untergang der RMS Titanic.

Diese versank auf ihrer Jungfernfahrt von Southampton nach New York, in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1912, nach der Kollision mit einem Eisberg innerhalb von 2 Stunden und 40 Minuten, im Nordatlantik.

Geboten wird ein mit großem Aufwand und guten darstellerischen Leistungen inszenierter Spielfilm zu dieser Tragödie.

Kritiker sagen dem Spielfilm eine große Nähe zum tatsächlichen Hergang der Katastrophe nach.
Auch James Cameron soll maßgeblich davon, für seine Verfilmung von 1997, inspiriert worden sein.

Einige der Trickaufnahmen stammen aus dem NS-Propagandafilm „Titanic“, des Jahres 1943.

Sicherlich ist eine Anekdote der englischsprachigen Wikipedia-Seite erwähnenswert, um nachzuempfinden was jene Menschen empfanden, die damals ins Wasser gingen.
Kenneth More der den 2.Offizier der Titanic, Charles Lightoller mimt, erinnert sich an die Dreharbeiten, in einer Novembernacht in einem Schwimmbad:

"I leaped. Never have I experienced such cold in all my life. It was like jumping into a deep freeze. The shock forced the breath out of my body. My heart seemed to stop beating. I felt crushed, unable to think. I had rigor mortis, without the mortis. And then I surfaced, spat out the dirty water and, gasping for breath, found my voice.
'Stop!' I shouted. "Don't listen to me! It's bloody awful! Stay where you are!"
But it was too late ...."

--- Zur Veröffentlichung auf Blu-Ray ---

Unschärfen in einigen, wenigen Szenen, sowie Verunreinigungen, Laufstreifen etc. treten auf.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Top Verfilmung
Erster und bester Film vom Untergang der Titanic. Das geht an die Nieren, wie man so sagt.
Kann man nur empfehlen zu kaufen, hat lange gedauert, bis diese Version wieder auf... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von R. Eifert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr zufrieden
sehr schnelle Lieferung, Top Zustand!
Für mich die beste Titanic-Verfilmung, realistisch und ohne nerviges, den Film dominierendes Liebesdrama. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Ludwig Schreiber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Titanic-Fans ein absolutes Muss!
Wer mehr bzw. genaue Hintergrund-Infos zum Untergang der "unsinkbaren" Titanic möchte, braucht diese DVD. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von MarNie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen kommt authentischer als Camerons Film rüber !
Das hat wahrscheinlich auch Etwas damit zu tun, das der Film in Schwarz Weiß ist und keine Rahmenhandlung hat, sondern sich auf die möglichst realistische Darstellung... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. April 2012 von Ripley
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert!
Der Film ist sehr schön gemacht, man sieht, wie viel Mühe zum Detail drinnen steckt :-)

viele Szenen kennt man aus Camerons Titanic von 1997, Szene mit der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. April 2012 von AK
4.0 von 5 Sternen eisberg voraus
Der Film gehört tatsächlich zu den besten Filmen über den Untergang. Wohltuend ist das Fehlen einer erfundenen und fast unmöglichen Liebesbeziehung wie sie... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2012 von yassin
3.0 von 5 Sternen Untergang aller Klassen
Die Geschichte des damals grössten Passagierschiffs und seines Untergangs auf der ersten Transatlantikfahrt ist inzwischen wohl jedem ein Begriff. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Januar 2011 von Matthias Haas
4.0 von 5 Sternen Achtung, nur für Jugendliche über 16 Jahre
Zum Film kann ich fast nichts sagen. Vielleicht habe ich ihn schon mal im Fernsehen gesehen und gemäß meinen Erinnerungen ist der Film o.k. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. September 2009 von Anonymus
5.0 von 5 Sternen Super! Für das Alter des Films unschlagbar!
Ich bin seid Kindheitstagen ein *Titanic*-Fan und kenne (fast) alle Titanic-Filme auswendig und habe viele, viele Bücher über diese Tragödie gelesen, so auch das von... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Januar 2009 von Simon Wilde
4.0 von 5 Sternen Kenneth More ist Lightoller
Dieser Film schildert die Titanic-Katastrophe aus der Sicht des Offiziers Ligtholler, des ranghöchsten Offiziers, der das Unglück überlebte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. September 2008 von Joerg Dittmann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar