An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Eine kurze Geschichte der Menschheit [Kindle Edition]

Yuval Noah Harari , Jürgen Neubauer
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 11,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,99  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ich habe gerade Yuval Noah Hararis geniale ‚Geschichte der Menschheit‘ gelesen. Dass wohl beste Buch zum Thema, das je geschrieben wurde – und ich habe jede Menge dazu gelesen." (Henning Mankell)

»Yuval Noah Harari schreibt präzise, klug – und vor allem so, dass man gar nicht aufhören will zu lesen. Dieses Buch lässt Hirne wachsen.« (ZEIT WISSEN)

»Geradezu meisterhaft versteht es Harari, grosse historische Ereignisse mit der Macht von Ideen zu verknüpfen.« (Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 27.10.2013)

»Yuval Harari formuliert flott und manchmal auch hochkomisch, und er nimmt von Anfang an eine ungewöhnliche Perspektive ein.« (NDR1 Niedersachsen- Bücherwelt, 22.10.2013)

Kurzbeschreibung

Krone der Schöpfung?


Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen.


Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig, spannend, genial 9. Oktober 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Es ist kein Wunder, dass Yuval Noah Harari, Professor für Geschichte an der Universität Jerusalem, in Israel - und auch auf Youtube - den Status eines Superstars hat. Noch nie habe ich ein so leicht und kurzweilig geschriebenes Buch über die anspruchsvollsten Themen gelesen, die man sich denken kann.
Mit einer Schärfe, die oft an Brutalität grenzt, skizziert er, wie die Menschheit im Schlingerkurs der Zeiten zu dem wurde, was wir eben heute sind. Wie wir die Neandertaler ausgerottet haben, zu unserem Unglück sesshaft wurden und zum Trost Religionen und Ideologien erfunden haben, was bei Harari übrigens auf das Gleiche hinaus läuft.
Gesegnet mit einer universellen Perspektive analysiert er schwerelos die komplexesten Themen und hat eine Lust an provokanten Thesen, dass es eine Freude ist. (Nicht wenige Leser werden das Buch wohl vor Wut an die Wand werfen.)
Am Ende summiert sich ein nie nachlassender Fluss an klugen - ja immer mal regelrecht genialen - Beobachtungen und Schlüssen zum Titel des Buches, der genau das liefert, was er verspricht: Eine kurze Geschichte der Menschheit, wie sie besser, tabuloser und spannender nicht vermittelt werden kann. Grossartig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kurze Geschichte der Menschheit 10. November 2013
Von Mücke
Format:Gebundene Ausgabe
Yuval Noah Harari stellt in seinem Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" die Entwicklung des Homo sapiens in vier Hauptabschnitten dar, und das auf seine eigene Art und Weise. Es handelt sich dabei um ein Buch, das sich an eine breite Leserschaft wendet. Zudem ist es keine Aneinanderreihung fachlicher Fakten, sondern bietet Raum für seine/andere Interpretationen. Dass er mit Letzterem nicht den Geschmack und die Erwartungen eines Jeden erfüllen wird, ist selbstredend.

Harari schreckt nicht davor zurück, Aussagen zu treffen, die den Leser im ersten Moment verwirren (z.B. der Weizen hätte den Menschen domestiziert oder der Kommunismus ist nicht nur eine Ideologie, sondern auch eine Religion). Im Anschluss bringt er schlüssige Erklärungen, die den Leser zum Nachdenken anregen sollen und ihn nötigen, diese Dinge in einem weitaus größeren Rahmen zu betrachten. (Natürlich hat nicht der Weizen, um bei einem der o.g. Beispiele zu bleiben, den Menschen körperlich gezwungen, fortan in Siedlungen zu leben. Hätte der Mensch aber nicht begonnen, Weizen anzubauen, was zwangsläufig dazu führte, fortan an einem Ort zu verweilen, da er sein Feld ja nicht mitnehmen kann, wäre er wahrscheinlich auch weiterhin nicht sesshaft geworden, weil keine Notwendigkeit bestand.) Wer sich auf solche Denkweisen nicht einlassen möchte, für den ist dieses Buch sicher nicht zu empfehlen. Alle anderen werden sich nicht nur gut unterhalten fühlen, sondern auch allgemein bekannte Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ob sie schlussendlich diese Sicht der Dinge teilen und übernehmen, ist jedem selbst überlassen.

Yuval Noah Harari spaltet mit seinem Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" seine Leserschaft. Eines hat Harari jedoch geschafft. Sein Buch wird kontrovers diskutiert und regt zum Nachdenken an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Sachbuch mit dem gewissen Unterhaltungsfaktor 23. Dezember 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Über die Geschichte der Menschheit haben schon unzählige Autoren geschrieben. Deswegen müsste man sich wundern, wenn gerade ein Buch, das den Titel "Eine kurze Geschichte der Menschheit" trägt, zum Bestseller wird.

Wenn ein Sachbuch von vielen Menschen gelesen wird, liegt es daran, dass der Autor es geschafft hat, den Stoff, der sein Spezialgebiet ausmacht, so gut und verständlich zu vermitteln, dass die Leser das Gefühl haben, etwas lernen zu können, ohne gelangweilt zu werden. Und genau das ist Yuval Noah Harari mit seinem Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" gelungen.
Erstaunlicherweise habe ich dieses Buch mit großem Interesse gelesen, auch wenn ich mit der Materie vertraut war. Das war ausschließlich dem Unterhaltungswert des Buches zu verdanken.

Harari unterteilt sein Buch in Kapitel, die drei großen Ereignissen in der Geschichte der Menschheit zugeordnet werden, welche für diese so bedeutsam waren, dass sie grundlegend die Entwicklung des "Homo sapiens" geändert haben. Diese Ereignisse nennt Harari Revolutionen, und je nach dem was revolutionierte oder revolutioniert wurde, spricht er von der "kognitiven Revolution", der "landwirtschaftlichen Revolution" und der "wissenschaftlichen Revolution".

Ich habe fast jede Seite mit Vergnügen gelesen und an manchen Stellen habe ich sogar gute Laune gekriegt, denn das Buch liest sich wie ein unterhaltsamer Roman. Außerdem ist die Geschichte des "Homo sapiens" unsere Geschichte, und ich denke, das ist letztendlich der Grund, warum dieses Buch so interessant ist.
Leider war aus meiner Sicht nicht alles ganz perfekt an Hararis Version unserer Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über 17 Stunden auf 2 mp3-CDs 16. September 2013
Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:MP3 CD
Wie die Überschrift dieser Rezension bereits signalisiert, geht es in erster Linie um eine Empfehlung der Hörbuchfassung von Yuval Hararis „Eine kurze Geschichte der Menschheit“. Und weil diese Story eben doch etwas länger gedauert hat, umfasst sie in der Buchversion über 500 Seiten.

Wirft man einen Blick auf die zahlreichen Filme, in denen Jürgen Holdorf einem Schauspieler die deutsche Stimme gab, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man ihn bereits hörte. Als Sprecher von Hörbüchern war er mit allerdings bisher unbekannt. Aber da mich seine Lesung von Hararis Menschheitsgeschichte rundweg überzeugte, werde ich in Zukunft vermehrt darauf achten, in welchen Produktion er mitwirkt.

Einem Sachbuch Leben einzuhauchen, ist eine so anspruchsvolle Aufgabe, dass viele daran scheitern. Jürgen Holdorf hat sie souverän gelöst, weil er ein gutes Gefühl für das richtige Sprechtempo hat, das Wesentliche mit seiner Stimme hörbar macht und auf belehrende Attitüden verzichtet. Wer also keine Lust oder Zeit hat, sich den Inhalt von Hararis Buch lesend anzueignen, kann sich die spannenden Geschichten gekonnt erzählen lassen. Und weil die über 17 Stunden dauernde Lesung auf 2 mp3-CDs gepresst wurde, kann man sich das dauernde Wechseln der Scheiben ersparen.

Der 1976 geborene Yuval Harari ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem. In Israel wurde er durch sein Buch und seine Vorlesungen zur Weltgeschichte schnell zu einer Art Popstar im Vermitteln scheinbar langweiliger Informationen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe!
Ich hatte noch nie das Gefühl, dass mir ein Buch die wesentlichen Zusammenhänge der Geschichte erklären kann. Harari ist aus meiner Sicht genial! Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von peacelife veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sapiens, Zufall oder Unfall?
Der humorvoll Stil des Autors, der zu bewundern fundiert Fachkenntnis Herrn Harari und für den Leser, die so darin wertvolle anthropologische und philosophische Informationen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Gabriel Grohmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Sehr gutes Buch, überaus zufrieden und sehr zu empfehlen. Spannt den Bogen vom Anbeginn der Menschheit und erzählt die Geschichte unter vielen ökologischen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Steffen Wienands veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Kultur-Evolution des Menschen
Der Autor beschreibt die Kultur-Evolution des Menschen, seit der Homo Sapiens sich vor ca. 70.000 Jahren biologisch von den anderen Menschenarten getrennt und sich rein biologisch... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Andreas Huhn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Völlig neue Perspektive
Das Buch habe ich mir gekauft, das der online-kurs zu lange gedauert hat.
Ich bin begeitstert - habe lange nicht mehr so ein Buch gelesen, wo ich auf jeder zweiten Seite... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Claudia Schmitz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Yuval Noah Harari " Eine kurze Geschichte der Menschheit"
Ergänzend: Sein Buch ist nicht nur imformativ, es zeigt die PRINZIPIEN nach denen der Homo sapiens Akteur seiner Geschichte ist und gleichzeitig von den Umständen... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Miriam Ortac veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen das beste Buch des Jahres für mich
Es zeigt die Zusammenhänge auf und setzt einige Ideologien in frage.
Habe es innerhalb kürzester Zeit zwei mal gelesen.
Ich empfehle es weiter.
Vor 4 Monaten von egonzalez veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Harari, Eine kurze Geschichte der Menschheit
Mich hat selten ein Sachbuch so begeistert wie dieses, denn ständig verschafft es mir neue Einsichten in den Lauf der Weltgeschichte, und es ist so spannend geschrieben, dass... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Hans-Dieter Kuch veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Deppentiefsinn
Was soll man zu so einen Buch sagen? Meine Erwartung war ein universalgeschichtlicher Überblick, wie ihn etwa Bertrand Russel oder Richard Tarnas mit geistegeschichtlichem... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Plumplori veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Für Harari-Fans bestimmt ein Unikat...
Ich kannte den Autor zuvor nicht und meine Neugier wurde durch den Titel geweckt, denn wer wagt es auf so wenig Seiten die Geschichte der Menschheit zusammen zu fassen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Soultan veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden