• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Eine kurze Geschichte des... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pandora-antiquariat
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: 2. Auflage. sehr gut Rowohlt Reinbek 2012. 200 S. Ppbd. OU. Stempel - Mängelexemplar - am Schnitt/ Unbenutzt + ungelesen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Eine kurze Geschichte des Fortschritts Gebundene Ausgabe – 17. Januar 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,90 EUR 10,95
60 neu ab EUR 16,90 7 gebraucht ab EUR 10,95

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Eine kurze Geschichte des Fortschritts + Payback: Schulden und die Schattenseite des Wohlstands
Preis für beide: EUR 25,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Rowohlt; Auflage: 2 (17. Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3498073567
  • ISBN-13: 978-3498073565
  • Originaltitel: A Short History of Progress
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 281.913 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicolas van Bruenen am 19. Mai 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Man kann den Titel des Buches durchaus doppeldeutig verstehen. Zum einen ist das Buch mit 141 Seiten angenehm kurz (wird aber durch 47 Seiten Anhang bereichert). Andererseits: Wenn das Menschheits-Experiment Zivilisation scheitern sollte, dann war es das eben: Eine kurze Geschichte des Fortschritts.

Das Buch erinnert mich ein wenig an "Das Schicksal der Erde" von Jonathan Schell (1982). Damals ging es um die Gefahr und die Folgen eines Atomkriegs. Die letzten Zeilen benennen bereits das Thema von Ronald Wright: "Eines Tages - und vermutlich wird dieser Tag bald kommen - werden wir unsere Entscheidung treffen müssen. Entweder werden wir in eine Agonie versinken, aus der es keine Rettung mehr geben wird, und die Welt wird mit uns untergehen, oder aber wir werden erkennen, so hoffe und glaube ich, wie real Gefahr ist, in der wir schweben." Diese Geschichte ist spätestens seit 1989 in der Verlängerung: kein Atomkrieg - bisher.

Ronald Wright geht es um eine sich abzeichnende ökologische Katastrophe. Es stellt sich die Frage, ob diese Katastrophe ein systemimmanenter Fehler jeder Zivilsation ist. Das alte Rom, die Bewohner der Osterinseln und u.a. die Sumerer werden als Beispiele für das Scheitern der Zivilisation angeführt. Es fröstelt mitunter beim Lesen, wenn man erkennt, das ökologische Probleme vor Jahrhunderten schon bekannt waren. Die Menschen sind sogar sehenden Auges in die Katastrophe gelaufen.

Ich wünsche dem Buch, dass es seine Wirkung entfaltet. Die zahlreichen Quellen im Anhang geben genügend Quellen für engagierte Menschen an die Hand. Zivilisation sollte keine Kurzgeschichte sein!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Eberhart am 15. Mai 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ausgehend von einigen präzise und anschaulich geschilderten Fallbeispielen: u.a. die Zivilisationen der Sumerer und der Bewohner der Osterinsel, geht der renommierte und sachkundige Autor auf die ökologischen Ursachen von zivilisatorischen Zusammenbrüchen ein. Dabei entwickelt Wright die Theorie von den "Fotschrittsfallen" und postuliert, dass auch unsere Zivilisation im Begriff ist, in eine solche zu laufen.

Ein Fanal gegen die in unserer Zeit immer weiter verbreiteten Phantasien von Steuerbarkeit von allem und jedem, bereichernd und anregend durch den klaren Hinweis, dass aller Fortschritt und damit das Gedeihen gerade auch der ressourcenintensiven westlichen Entwicklungsmodelle zwingend auf stabile natürliche Grundlagen angewiesen ist. Wirklich lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl Röckenhöfer am 11. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch sollte Jeder lesen der sich für die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft auch nur ein wenig interessiert. Es gibt viel Anlaß zum Nachdenken wo wir mit unserer heutigen Entwicklung stehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Buck am 23. November 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Trotz des etwas langatmigen Vorspannes über die entstehung des Menschen, und dessen Genozid in grauer Vorzeit würde ich das Buch sehr empfehlen. Vor allem im Zusammenhang mit weiterführender Literatur zum Thema Ökologie und Nachhaltigkeit, das sich aus diesem Wissen erschreckende Schlüsse zu unserem heutigen Lebensstandart ergeben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katrin am 22. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
sehr aufschlussreiches Buch, sollte jeder mal lesen.
sehr aufschlussreiches Buch, sollte jeder mal lesen.
sehr aufschlussreiches Buch, sollte jeder mal lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen